Sea Sonic Fanless vs. Corsair RM450

linuxnutzer

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2011
Beiträge
1.516
Ich will mich zur Zeit zwischen folgenden 3 Netzteilen entscheiden, außer es kommt noch eine Alternative in diesem Preissegment, günstiger ist mir logisch lieber ;-)

http://geizhals.at/eu/?cat=gehps&csrf=CD210D28-9692-11E3-BB22-C7B4B65A5392&sort=p&xf=363_passiv~363_semi-passiv~366_Vollmodular~1119_2~1248_450

Bedingung ist: (semi)passiv, akzeptable Effizienz, modulare Verkabelung.

Corsair RM Series RM450 450W ATX 2.31 (CP-9020066-EU) (semi-passiv) ab €74,86
Sea Sonic X-Series Fanless X-400FL 400W ATX 2.3 (SS-400FL) (passiv) ab €102,81
Sea Sonic Platinum Series Fanless 400W ATX 2.3 (SS-400FL2) (passiv) ab €104,99

Einsatz:
AMD Athlon(tm) II X4 635 Processor
NVIDIA Corporation GF119 [GeForce GT 610]
2 SATA-HDs
1 DVD-Brenner
Zur Zeit: altes Bequiet 350W

Abgeschreckt vom Corsair hat mich der Bericht über die schlechten Kondensatoren und der Produktionsfehler, der vielleicht noch nicht behoben sein könnte. Siehe http://www.pc-max.de/artikel/netzteile/test-corsair-rm450-und-rm750-netzteile/13884 und http://www.pc-max.de/artikel/netzteile/test-corsair-rm450-und-rm750-netzteile-im-test/13888

Andererseits denke ich, wenn das NT 5 Jahre hält bin ich zufrieden.

Soll ich besser zum SeaSonic Fanless greifen, wenn ja zu welchem? Das kostet gegenüber Corsair deutlich mehr..
 

linuxnutzer

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2011
Beiträge
1.516
BeQuiet kaufe ich grundsätzlich nicht mehr, da gingen früher viel zu viele ein.
 

PUNK2018

Commodore
Dabei seit
Apr. 2005
Beiträge
4.985
Mehr Verkaufte exemplare -> mehr ausfallende Exemplare -> %-Satz gleich

BeQuiet hat keine höheren Rücklaufquoten als andere Namhafte hersteller... da kann man ruhig zugreifen...

MUSS es denn Semi/Passiv sein?
UND: Wieso kein 300W Netzteil? Selbst das wäre fast etwas oversized...
PS: Es gibt nen Sammler ;-)
 

linuxnutzer

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2011
Beiträge
1.516
Mehr Verkaufte exemplare -> mehr ausfallende Exemplare -> %-Satz gleich
Ich hatte das bzgl. Bequiet hier schon irgendwo diskutiert, da kam die Meinung, dass es Serien gab, die Probleme hatten. Damals kam dann ein ähnluiches Argument wie deines. Als dann wieder ein Bequiet defekt wurde, hat es mir gereicht. Da hat das billige LC-Power länger gehalten.

ja, ko-Kriterium

UND: Wieso kein 300W Netzteil? Selbst das wäre fast etwas oversized...
Weil es weniger als 400W nicht semi/passiv gibt, die mindestens Bronze sind und modular ist auch ko-Kriterium.

Ich denke meine Frage ist so speziell, die passt nicht in den Sammler. Es geht genau um diese 3 NT, außer ich habe da eines übersehen, das den genannten Kriterien entspricht. Meine Frage ist also nicht, ich suche ein NT zu dem genannten PC.
 

PUNK2018

Commodore
Dabei seit
Apr. 2005
Beiträge
4.985
Nagut, etwas persönliche Meinung schwingt sicher mit, aber trotzdem:
Seasonic Platinum > Seasonic X-Series >>viele andere Netzteile>>> Corsair

(Semi)-Passiv bin ich von Seasonic einfach begeistert...
Die X Series ist schon geil, die Platinum Serie die logische und wie ich finde gute Weiterentwicklung... (Wobei IMHO bei den Netzteilen unter glaub 600W fast die gleiche Hardware zum Einsatz kommt? bin mir grad nicht mehr Sicher...)

Dennoch: Es muss nicht (Semi-)Passiv sein... entsprechend gute Netzteile MIT Lüfter sind auch quasi Unhörbar, Modular, min. Bronze Zertifiziert... und ich finde es macht schon einen Unterschied ob man wirklich Passiv läuft oder da noch ein unhörbarer Lüfter die kleinen Bauteile in den "Tiefen" kühlt...
 
Zuletzt bearbeitet:

Gangwars

Lieutenant
Dabei seit
März 2008
Beiträge
531
So ziemlich jedes Netzteil kann's mal erwischen und beQuiet hat einige eher wenig ruhmreiche Serien gehabt, die E9-Reihe gehört jedoch nicht dazu. Und falls deins doch kreppieren sollte - 5 Jahre Garantie sind auch kein schlechtes Argument. Technisch hat's das solide FSP Aurum als Basis mit einem besseren Lüfter und zugegeben etwas weniger namhaften aber brauchbaren Kondensatoren.

Falls ich dich nicht überzeugen konnte - die 5 Jahre sollten alle von denen mitmachen, ich persönlich teile deine Bedenken beim Corsair allerdings und würde es jetzt keine ~10 Jahre in einem Rechner lassen wollen und diese Bedenken haben bei mir bisher den Kauf verhindert - wobei der Produktionsfehler mittlerweile behoben sein sollte und bei mir nicht in die Entscheidung reingespielt hat. Die beiden Seasonics sind qualitativ auf dem selben Level, im Prinzip ist's da egal welches du nimmst. 5 Euro für das 80+ Platinum-Logo ist aber n nettes Gimmick. Ich rate deshalb zum Sea Sonic Platinum Series Fanless 400W.

MfG
 

Forby

Newbie
Dabei seit
Jan. 2014
Beiträge
7
Q

Definitiv das Sea Sonic Platinum Series Fanless 400W ist quasi der Nachfolger vom Sea Sonic X-Series Fanless X-400FL und hat 7 Jahre Garantie. Gibt ab und an Leute die von Spulenfiepen berichten, aber ich hab es ebenfalls (460W Variante) und es ist absolut lautlos, selbst wenn man das Ohr auf Gehäuse vom Netzteil legt höre ich nichts (und ich bin sehr empfindlich).

Kostet dafür halt eine Menge im Vergleich zu anderen Netzteilen in dem Leistungsbereich, aber damit hast du dann auch deine Ruhe im wahrsten Sinne des Wortes.
 

linuxnutzer

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2011
Beiträge
1.516
Und falls deins doch kreppieren sollte - 5 Jahre Garantie sind auch kein schlechtes Argument.
Die habe ich aber auch beim Corsair, eventuell sogar 7 Jahre, ist aber nur indirekt formuliert:

http://www.corsair.com/de/power-supply-units/rm-series-power-supply-units/rm-series-rm450-80-plus-gold-certified-power-supply.html
und bietet mehr Netzteile mit 7-jähriger Garantie
http://www.corsair.com/de/support/warranty/ nennt die RM-Serie nicht.

Bitte nein, ich will semi/passiv.

ich persönlich teile deine Bedenken beim Corsair
Ich habe gute Erfahrungen mit Corsair gemacht, da stammten sie aber noch von Seasonic.

http://www.pc-max.de/artikel/netzteile/test-corsair-rm450-und-rm750-netzteile/13884
Das RM450-Netzteil wird wie die Modelle mit 550, 650 sowie 1.000 Watt von CWT gefertigt

Ich kann CWT nicht einordnen. http://www.tomshardware.co.uk/forum/302663-28-which-company-power-supply-best stellt sie auf eine Ebene mit Seasonic.

wobei der Produktionsfehler mittlerweile behoben sein sollte
Wie kann man das am NT erkennen, ohne es zu zerlegen?

5 Euro für das 80+ Platinum-Logo
Wenn der Unterschied gering ist, dann entscheidet der Händler mit besserem Image.
 

Philipus II

Commander
Dabei seit
Aug. 2010
Beiträge
2.193
Zum RM 550 ist ein Artikel in Arbeit, aber das dauert bestimmt noch 2-3 Wochen und kommt daher für dich wohl zu spät. Was ich noch auf die Liste setzen würde: Enermax Platimax. Extrem leise, subjektiv nicht lauter als das passive Sea Sonic.
 

Philipus II

Commander
Dabei seit
Aug. 2010
Beiträge
2.193
Ok, ist wohl auch nicht wirlich optimal. Der Wirkungsrgad liegt bei 10 bis 20% Last beim Platimax so zwischen 80 und 89 Prozent. Zu nem be quiet! E9 400 kann man dich nicht bekehren? Die active clamp Schaltung mag niedrige Lasten und ist da am sparsamsten.
 

Tinpoint

Admiral
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
9.591
Die habe ich aber auch beim Corsair, eventuell sogar 7 Jahre, ist aber nur indirekt formuliert:
ja 7 Jahre HinterHerLaufGaranite :D sorry aber die RM serie ist an sich schon etwas fragwürdig aufgestellt und die Garantie bei Corsair ist auch mal Top mal Flopp

nimm das X400 da hast du richtige 7 Jahre Garantie oder das günstige E9 400W ist Ordentlich.

@Philipus II na dann bin ich mal gespannt wie es sich schlägt
 

Hibble

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
März 2010
Beiträge
11.889
Wie kann man das am NT erkennen, ohne es zu zerlegen?
Mit dem Multimeter kannst die einzelnen 5V Leitungen nachmessen. Um das Netzteil einzuschalten musst du den Power on Pin auf Masse ziehen.
Andere Möglichkeit wäre das Netzteil an einem älteren PC anzuschließen, das nur den 20 Pin ATX Anschluss hat. Wenn der PC anspringt, wäre das Netzteil voll funktionsfähig.

CWT ist daher auch nicht wirklich ein guter Fertiger. Außerdem musst du beim RM450 beachten, dass es größtenteils auf einem Standard-CWT Design aufbaut, das sich gewöhnlich nur ziemlich laut kühlen lässt. Daraus dann ein semi passives Netzteil zu machen, halte ich für kritisch.
 

linuxnutzer

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2011
Beiträge
1.516
Ok, ist wohl auch nicht wirlich optimal. Der Wirkungsrgad liegt bei 10 bis 20% Last beim Platimax so zwischen 80 und 89 Prozent. Zu nem be quiet! E9 400 kann man dich nicht bekehren? Die active clamp Schaltung mag niedrige Lasten und ist da am sparsamsten.
Das be quiet! E9 400 ist nicht modular, was fällt dir noch als Alternative ein? Wie schlagen sich Sea Sonic G-Series G-360 360W ATX 2.3 (SSR-360GP) und Super Flower Golden Green HX 350W ATX 2.3 (SF-350P14XE (HX)) bei geringer Last (als Gedankenspiel, bin noch nicht von aktiv überzeugt)? Gerade gesehen, das Enermax Triathlor ECO 350W ATX 2.4 (ETL350AWT-M) hat abnehmbare Kabel, soll aber nach https://www.computerbase.de/forum/threads/enermax-triathlor-eco-350w-zu-empfelen.1316595/ nicht so leise sein.

Wenn ich passiv ignoriere und nur modular vorgebe, lande ich bei 5 Jahren Garantie wieder bei den üblichen Kandidaten:

http://geizhals.at/eu/?cat=gehps&csrf=DED32840-9709-11E3-82BA-CC8CA133A91E&xf=1248_450~366_Vollmodular#xf_top
 
Zuletzt bearbeitet:

linuxnutzer

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2011
Beiträge
1.516
Es geht darum den richtigen Kompromiss zu finden. Eigentlich geht es um mehrere PCs, die wenig Leistung brauchen, Ausstattung tw noch schwächer, Dual-Core, Graka onboard, HTPC ähnlich. Der Hintergedanke ist auch, dass das NT vorübergend bei einem anderen PC einspringt, wenn das NT defekt ist.

Was ist denn der eigentliche Grund für die Vollmodularität?
Ich brauche je nach PC eventuell nur ATX, CPU und 1x SATA. Der Rest stört die Luftzirkulation, insbesondere in einem HTPC-Gehäuse ohne angeschlossene Gehäuselüfter. Am liebsten ist mir also semi-passiv und modular. Da habe ich bei Bedarf einen Lüfter. Ich schätze zu 95% wird die CPU mehr oder weniger idle sein, aber manchmal wird die CPU > 90% ausgelastet sein, zB beim Video rechnen.

An dem PC an dem ich gerade sitze:

Code:
top - 14:41:00 up  2:12,  1 user,  load average: 0.00, 0.06, 0.13
Tasks: 267 total,   1 running, 264 sleeping,   0 stopped,   2 zombie
Cpu(s):  0.7%us,  0.1%sy,  0.0%ni, 99.2%id,  0.0%wa,  0.0%hi,  0.0%si,  0.0%st
Mem:   8135476k total,  7982564k used,   152912k free,    48020k buffers
Code:
sensors
fam15h_power-pci-00c4
Adapter: PCI adapter
power1:       32.61 W  (crit = 125.02 W)
Wie laut ist denn das Enermax Revolution X't 430W (abnehmbare Kabel) im Vergleich zum be quiet! E9 400? http://www.amazon.de/review/R3QLZ6Q9PLQNTE/ref=cm_cr_pr_perm?ie=UTF8&ASIN=B00FSFA566&linkCode=&nodeID=&tag= erwähnt ein "Klacken".
 
Zuletzt bearbeitet:
Top