Seit VDSL laden manche Seiten nicht/sehr langsam

Shakyor

Commodore
Registriert
Jan. 2015
Beiträge
4.102
Seit paar Tagen hab ich VDSL 100/40 von 1&1.
Umstellung von ADSL auf VDSL ging ohne Probleme und die 100/40 kommen perfekt an.
Als Router dient die 7590.

Nun hab ich das Problem, dass manche Seiten wie Google, PCGH, Youtube manchmal nur seeeeeeeeeehr langsam laden oder es ne Fehlermeldung gibt
Manchmal gehts normal.
Auch am Android Handy die gleichen Seiten.

Mir ist aufgefallen das ich mit VDSL nun auch eine IPV6 Adresse habe, aber auch eine IPV4.
Laut FritzBox läuft beides parallel.

Am Rechber hab ich IPV6 mal deaktiviert und da geht alles wieder normal.
Am Handy hab ich dafür keine Möglichkeit.

Jemand eine Idee?
 
Schon mal andere DNS-Server getestet? Kannst in der Fritzbox ändern. Unter Internet - Zugangsdaten - DNS-Server.

Googles Standard 8.8.8.8 oder IBMs Quad9 9.9.9.9 zB.

Wenns tatsächlich ein IPv6 Problem ist, kannst unter IPv6 (reiter neben DNS) auch IPv6 deaktivieren.
 
du kannst auch in der fritzbox ipv6 deaktivieren: unter internet -> zugangsdaten -> ipv6
damit sollte ndann auch im lokalen netzwerk keine ipv6 adressen verteilt werden

EDIT: da war jemand schneller:rolleyes:
 
Wenn ich ipv6 in der Box deaktiviere (selber schon gefunden gehabt aber wollte da nichts verstellen) hab ich dann irgendwelche Nachteile?
 
Shakyor schrieb:
Wenn ich ipv6 in der Box deaktiviere (selber schon gefunden gehabt aber wollte da nichts verstellen) hab ich dann irgendwelche Nachteile?

Nein Du hast so gut wie keine Nachteile. Aber ich denke, wenn Du die IPv6 Unterstützung in der Fritzbox deaktivierst, wird gar nichts mehr gehen. (Kannst natürlich wieder zurückstellen)

Falls das der Fall sein sollte, kannst Du Dich an 1&1 wenden und darum bitten, DS-Lite an deinem Anschluß zu deaktivieren. Danach kannst Du die IPv6 Unterstützung in der Fritzbox deaktivieren und deine Mobilgeräte sollten keine Probleme mehr haben.
 
100/40 ist Vectoring, also hat er zwangsläufig einen Bitstream Zugang.
Wenn von der Telekom, dann sollte normales Dual Stack aktiv sein, nicht DS Lite

@Shakyor
Was sagt denn den Browser während er lädt? bei Chrome z.B. untern links in der Ecke....
 
So sieht es in der FritzBox aus, falls das hilft:
Unbenannt.PNG

Was während dem laden im Browser steht kann ich gerade nicht sagen, genau jetzt wo ich es provozieren will laden die Seiten normal.
Ich achte drauf
Wo sieht man es denn beim (aktuellsten) Firefox?
 
Zuletzt bearbeitet:
h00bi schrieb:
100/40 ist Vectoring, also hat er zwangsläufig einen Bitstream Zugang.
Wenn von der Telekom, dann sollte normales Dual Stack aktiv sein, nicht DS Lite

Er ist aber nicht bei der Telekom sondern bei 1&1, steht in seinem ersten Satz.

Ich denke Dual Stack ist deaktiviert. Hab mitte 2017 DS-Lite bei mir wieder abschalten lassen, nachdem sie es von heute auf morgen aktiviert hatten.
 
Zeig bitte mal einen Screenshot von den IPv6-Einstellungen der Box. Dort scheint es etwas zu haken.
OK, da war einer schneller als ich.
 
Ok, sieht nich nach DS-Lite aus, deaktivier doch einfach mal die IPv6 Unterstützung und teste. Kann doch nichts schief gehen ...
 
Xhybrid schrieb:
Er ist aber nicht bei der Telekom sondern bei 1&1, steht in seinem ersten Satz.
Ich denke Dual Stack ist deaktiviert. Hab mitte 2017 DS-Lite bei mir wieder abschalten lassen, nachdem sie es von heute auf morgen aktiviert hatten.
h00bi meint aber, dass 1und1 kein eigenes Netz hat und dass Vectoring eigentlich nur von der Telekom betrieben wird. Technisch gesehen ist ein 1und1 Anschluss damit ein Telekomanschluss. Man kann dazu die WAN-IP bei whois-Diensten eintippen, wo etwas mit DTAG rausspringt, oder bei einem tracert geht man anfangs gleich über dip0.t-ipconnect.de
Wer hat wo DS-Lite bei dir aktiviert? Welcher Anbieter, DSL oder Kabel. DS-Lite gibt es eigentlich nur bei Kabelanbietern.
 
Wilhelm14 schrieb:
Welcher Anbieter, DSL oder Kabel. DS-Lite gibt es eigentlich nur bei Kabelanbietern.
Kleine regionale DSL Provider verwenden auch oft DS-Lite oder DS mit CGN.
Bei 1und1 ist das aber mWn noch nicht der Fall.
 
Deaktiviere ich am Router ipv6 gehts am Handy auch wieder normal...kann aber doch net Sinn der Sache sein?
 
Also ist nur noch das Handy betroffen und das nur, wenn IPv6 im Router aktiv ist?
Ich kann mir da keinen Reim drauf machen. Wurde die 7590 nach der Umstellung neu eingerichtet? Vielleicht geistert noch irgendeine alte Einstellung im Hintergrund herum. Vielleicht den Router zurücksetzen, gar per recovery.exe neu flashen, neu einrichten. Dazu unbedingt alles zurecht legen, man ist in der Zeit offline. ;)
 
Also am PC hatte ich das auch.
Da hatte ich im Netzwerkadapter ipv6 ausgemacht. Dann gings.
Jetzt wo ichs global am Router gemacht habe gehts auch wieder am Handy.

Vorher halt war es gut Glück obs normal lädt oder obs gefühlt eine Minute lädt und eine Meldung "Seite nicht verfügbar" "Keine Verbindung" kommt und dann aufeinmal doch plötzlich lädt
 
Zurück
Oben