Selbstgebauter PC - Kein Bild, fährt nach 1 Minute runter

ShaZady

Cadet 4th Year
Dabei seit
Jan. 2003
Beiträge
67
Hallo zusammen,

ich habe ein Problem. Heute folgenden PC selbst zusammen gebaut:

530 Watt Xilence Performance A Series Non-Modular 80+
Intel Xeon E3-1231v3 4x 3.40GHz So.1150 BOX
4096MB Sapphire Radeon R9 380 Nitro Aktiv PCIe 3.0 x16 2xDVI/1xHDMI/1xDisplayPort (Lite Retail)
8GB (2x 4096MB) Crucial Ballistix Sport DDR3-1600 DIMM CL9-9-9-24 Dual Kit
ASRock B85M Pro4 Intel B85 So.1150 Dual Channel DDR3 mATX Retail
250GB Crucial BX100 2.5" (6.4cm) SATA 6Gb/s MLC (CT250BX100SSD1)

Gehäuse: Nanoxia Deep Silence 4

Leider bekomme ich kein Bild auf den Monitor und der PC schaltet sich nach exakt einer Minute ab, fährt wieder hoch und das ganze Spiel wiederholt sich.
GraKa raus, fährt ebenfalls runter.
Wenn sowohl RAM, SSD als auch GraKa raus sind und man den PC hochfährt passiert es ebenfalls, nur das zu Beginn alle Lüfter mit leichter Verzögerung anspringen.
Grundsätzlich funktionieren aber sonst stets alle Lüfter.

Wer weiß Rat?
 

AdoK

Moderator
Teammitglied
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
52.667
Der Xeon 1231v3 wird mit/ ab BIOS-Ver. P1.90 erkannt/ unterstützt, siehe http://www.asrock.com/mb/Intel/B85M Pro4/?cat=CPU

Da die BIOS-Ver. P1.90 bereits vom 17.12.2013 datiert, sollte man meinen, dass wenn du keinen Ladenhüter erwischt hast auf dem Board bereits P1.90 oder neuer vorhanden ist.

Ist auf dem BIOS-Chip ein kleiner Aufkleber mit der BIOS-Ver. vorhanden?
ASRock_B85M_Pro4_019.jpg
 

ShaZady

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2003
Beiträge
67
Mmh, habe bei der Recherche bisher nirgendwo entdecken, dass es da Probleme gab, viele Leute haben geschrieben, dass es gut harmoniert. Wie kann das denn sein?

Die Zusammenstellung der Teile habe ich hier https://www.computerbase.de/forum/threads/mein-neuer-pc.1524504/ "geklaut", da gabs auch keinen Widerspruch.

Aber leuchtet natürlich ein mit dem Infos aus dem Link, den du geschickt hast. Ich hab hier jetzt auch keinen Pentium rumfliegen, mit dem ich mal eben upgraden könnte. Gibt es da noch andere Möglichkeiten?

Danke schonmal für die Hilfe!
 

derChemnitzer

Fleet Admiral
Dabei seit
Jan. 2011
Beiträge
12.429
manchmal kann es auch sein das der CPU nicht 100%ig im Sockel sitzt
 

ShaZady

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2003
Beiträge
67

bisy

Fleet Admiral
Dabei seit
März 2015
Beiträge
14.466
sind die Abstandshalter zwischen Board und Gehäuse auch richtg gesetzt? nicht das da einer falsch platziert ist und auf den Kontakten zum Board aufliegt. auch mal das Board im ausgebautem Zustand mit CPU/Kühler und einem RAM Riegel testen.
den 8Pin CPU Stromstecker vom Netzteil für Board nicht vergessen? und die benötigten 6Pin PCIe Stromstecker vom Netzteil auch an der Grafikarte angeschlossen?

ist ein kleiner Beeper (kleiner Lautsprecher) beim gehäuse oder board beim Lieferumfang dabei gewesen, wenn ja hast du den auch mal angeschlossen, denn es wäre gut zu wissen ob es fehler Beep Codes gibt
 

ShaZady

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2003
Beiträge
67
Abstandshalter waren richtig gesetzt, Stromstecker ebenfalls.
Beeper war leider nicht dabei.


Hab das Board jetzt mal nackig nur mit CPU + Kühler und 1 RAM. Und siehe da -> es schmiert schon nicht mehr ab, läuft durch...

Belegt ist es aber korrekt mit den Abstandshaltern für die Löcher im Board. Beim Draufdrücken der Kabel hab ich das Board teilweise ganz schön durchdrücken müssen, dadurch ist ziemlich verbogen worden. Dadurch evtl ein Kurzschluss?

Ich werde jetzt mal sukzessive immer mehr anschließen und immer prüfen ob es wieder abschmiert.
Ergänzung ()

So, es war wohl tatsächlich nur irgendwie ein Kurzschluss(?) oder ähnliches, es funktioniert. Schande über mein Haupt, die Sache mit dem ausbauen hätte ich ja schon früher machen können :o ... man glaubt ja einfach nicht, dass die Lösung so simpel sein kann.

Die Strafe folgt auch zu gleich:
Die RAM Riegel werden zusammen nicht erkannt :D

Schon ausprobiert, egal ob A1B1 oder A2B2, funktioniert nicht.
Jetzt erstmal mit einem OS installieren....

Vielen dank nochmals an bisy
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: (Zitat entfernt)
Top