News Share-Online.biz: Polizei schaltet deutschen Filehoster ab

MichaG

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
Juli 2010
Beiträge
8.636
Der deutsche Filehoster Share-Online.biz wurde von Ermittlungsbehörden vom Netz genommen. Den Betreibern wird Beihilfe zur gewerbsmäßigen unerlaubten Verwertung urheberrechtlich geschützter Werke vorgeworfen. Wohn- und Geschäftsräume in Deutschland, Frankreich und den Niederlanden wurden durchsucht.

Zur News: Share-Online.biz: Polizei schaltet deutschen Filehoster ab
 

Hitomi

Lieutenant
Dabei seit
Okt. 2005
Beiträge
531
"Schießt du einem Einbrecher ins Bein, kommt der nächste trotzdem rein!"

Soll heißen: Auch wenn einer Offline geht, gibt es immer noch hunderte anderer Filehoster oder es kommen neue dazu. Ein ewiger Kreislauf der nicht enden kann.
 

Scr1p

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
1.325

schmedd9r

Lieutenant
Dabei seit
Feb. 2019
Beiträge
692
Einfach auf einen anderen FH umsteigen.... nach RS, Megaupload etc. nun Share-online.

Bin mal gespannt ob die Polizei auch gegen Nutzer vorgeht.
 

Hejo

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2012
Beiträge
1.120

DenMCX

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2017
Beiträge
1.094

Waelder

Commander
Dabei seit
Juli 2012
Beiträge
2.310
ich möchte die Daten nicht auswerten wollen...
@schmedd9r gegen Uploader vielleicht aber selbst hierfür ist sehr viel Zeit und Ressourcen erforderlich
 

Hejo

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2012
Beiträge
1.120

highwind01

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2011
Beiträge
1.510
Na toll, jetzt muss ich die ganzen im JDownloader eingereihten Por... äh, "Erotikproduktionen" von Share-Online erneut bei anderen Filehostern suchen und einreihen - Danke Merkel!!!! :freak:
 

xpac

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Nov. 2013
Beiträge
287
im zweistelligen PetaByte-Bereich“ Sorry aber ist das viel in 9 Jahren Geschäftsbetrieb, für so ein Geschäftsmodell?

GVU .. war nie wird nie Sympatisch. Und ich bin sicher nun gehen alle wieder Brav ins Kino oder leihen sich ordentlich die DVD/BD aus. Wie Naiv ist der Karnevalsverein der "Kreativwirtschaft" eigentlich noch immer. Ein erfolg für den Kunden wären endlich ordentliche Lizenzangebote für Streamingservices für kleines Geld das Piraterie sich immer weniger lohnt aufgrund der Unterhaltskosten für die Infrastruktur.
 

MrHToast

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Mai 2014
Beiträge
317
"Die Website habe monatlich etwa sechs bis zehn Millionen Besucher gezählt. " Das sind schon krasse Zahlen. Mittlerweile hat man zum Glück viele faire Alternativen. Spotify, Netflix etc. Auch wenn die Industrie mit 20 Streaming Diensten Leuten wieder zum Downloaden bringen.
 

v_ossi

Captain
Dabei seit
Juni 2011
Beiträge
3.292
[...]Ein erfolg für den Kunden wären endlich ordentliche Lizenzangebote für Streamingservices für kleines Geld das Piraterie sich immer weniger lohnt aufgrund der Unterhaltskosten für die Infrastruktur.
Darauf warte ich auch noch. Netflix war ein riesiger Schritt in die richtige Richtung, aber jetzt geht es mit HBO Max, Disney+, Apple, etc. wieder in die falsche Richtung.
 

Arkada

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Sep. 2011
Beiträge
275

MeisterOek

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2014
Beiträge
1.106
Ernsthaft?? Deswegen also. Toll, das ich mir erst vor 2 Monaten wieder ein Jahr Premium gekauft habe.....
 

oldman65

Lieutenant
Dabei seit
Feb. 2015
Beiträge
940
na ja, man wird ja direkt zu einem anderen weiter geleitet.
ist schon urig wie lange die mühlen mahlen müssen um solch einen kleinen giganten aus dem netz zu nehmen.
 
Top