Sichere Methode zum Zerstören von HDDs

Datax

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juni 2017
Beiträge
394
Hallo,

kennt sich jemand mit der Vernichtung von Festplatten / HDDs aus?

Die Platten von 2,5"-Festplatten kann man ja leicht in viele Einzelstücke zerbrechen,
aber die dicken Platten bei 3,5"-Festplatten bekommt man per Hand ja nicht zerbrochen,
weil diese sehr stabil sind.

Was kann man jetzt machen, um die Daten der einzelnen Platten unlesbar zu machen?

Für entsprechende Infos wäre ich sehr dankbar.

Gruß, Datax
 

|SoulReaver|

Admiral
Dabei seit
Feb. 2011
Beiträge
9.035
Tischbohrmaschine Schraubstock, 8mm HSS Bohrer, Schutzbrille zwei mal durchbohren und alles ist hin.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: areiland und amorosa

Anoubis

Vice Admiral
Dabei seit
März 2010
Beiträge
6.855
Schlagbohrmaschine
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: amorosa

Killerphil51

Rear Admiral
Dabei seit
Feb. 2011
Beiträge
6.012
Gehäuse öffnen und den rest mit nem Hammer erledigen.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: amorosa

Datax

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2017
Beiträge
394
Zitat von |SoulReaver|:
Tischbohrmaschine 8mm HSS Bohrer Schutzbrille zwei mal durchbohren und alles ist hin.

Also wenn ich da wenige Löcher reinbohre,
dann ist bereits nichts mehr von den Platten lesbar!?
Ergänzung ()

Zitat von Killerphil51:
Gehäuse öffnen und den rest mit nem Hammer erledigen.

Wenn ich also ein paar Dellen reinhaue,
dann ist bereits nichts mehr von den Platten lesbar?
 

|SoulReaver|

Admiral
Dabei seit
Feb. 2011
Beiträge
9.035
Kannst sie auch aufschrauben und mit Epoixidharz füllen. Aufschrauben und die Disk mit einer Metallfeile bearbeiten. Und und und.....
 

Smily

███▒▒▒▒▒▒▒
Moderator
Dabei seit
Apr. 2004
Beiträge
26.271
Nicht, was man zu hause wieder lesbar machen könnte. Ein Spezial Labor hat da eventuell Chancen. Aber warum sollte jemand für deine Daten tausende Euros ausgeben?

Sonst bohr sie halt auf, oder schraub sie auf. Platten raus brechen, durchbrechen, drauf treten. Sei doch kreativ, so schwer ist das Festplatte Zerstören wirklich nicht. Wo Gewalt nicht hilft, hilft mehr Gewalt.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Mulleperal, STEz3ro2, Deathangel008 und eine weitere Person

Sasi Black

Admiral
Dabei seit
Jan. 2013
Beiträge
8.042
am sichersten ist es aus den Platten der HDD, zu scherben zu schlagen. Umso kleiner umso besser xD.
Viel spass.
 

L@Zy

Lieutenant
Dabei seit
Jan. 2004
Beiträge
612
Schraubstock... Machen wir auch in der Firma.. Geht fix und ist mehr als sicher..
 

Sahit

Vice Admiral
Dabei seit
März 2010
Beiträge
6.397
@Datax Schuldigung aber Verfolgungswahn? Wenn du da mit nem Bohrer löcher rein machst wird kaum noch was zu retten sein. Vorher die Platten richtig Formatieren (nicht schnell) und dann 2 Löcher rein und gut ist.
 

|SoulReaver|

Admiral
Dabei seit
Feb. 2011
Beiträge
9.035

Der Nachbar

Vice Admiral
Dabei seit
Aug. 2007
Beiträge
6.192
Im Normalfall reicht auch hohe Hitze aus dem Heißluftfön, damit die Magnetisierung aufgehoben wird, wenn man nicht eine große Null auf die Festplatte schreibt. Selbst das vollständige Nullen reicht, damit Daten mit nicht vorhandenen Einsen komplett gelöscht sind.

Man kann Platter mit einer Schallplatte vergleichen. Selbst zerbrochen oder stark verbogen kann man diese zusammen setzen oder noch auslesen und mit einem automatisch spurgeführten Auslesegerät sehr gut rekonstruieren. Sogar Löcher mit der Bohrmaschine in einer Schallplatte erlauben noch ein Auslesen vorhandener Daten. Eine Schallplatte im Backofen mit komplett eingeschmolzenen Rillen ist nicht mehr lesbar oder man schmirgelt die gesamten Datenschicht weg. Pulverisieren funktioniert auch.

Bei einer Festplattenvernichtung sprechen wir immer von einer kompletten Datenvernichtung und die Daten sind erst dann vernichtet, wenn sie mit den technischen Mitteln nicht wiederherstellbar sind.
 
Zuletzt bearbeitet:
E

EvilsTwin

Gast
ich weis ja nicht welche Daten Du auf Deinen HDs hast. es gibt militärische Vorgaben demnach nur noch stück bis XX mm Größe übrig sein dürfen weil man sonst auch aus kleinsten Resten noch was lesen könnte. Wen Du Dich aber mal beliest welchen Aufwand das lesen solcher Daten verursacht, wird schnell klar das den keiner so schnell mal betreibt, geschweige denn bezaht.
 

John Sinclair

Commander
Dabei seit
Nov. 2010
Beiträge
2.164
Die Scheiben auf der Arbeit im Metalschrotter endsorgen ^^
 

Datax

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2017
Beiträge
394
Zitat von Sahit:
@Datax Schuldigung aber Verfolgungswahn? Wenn du da mit nem Bohrer löcher rein machst wird kaum noch was zu retten sein. Vorher die Platten richtig Formatieren (nicht schnell) und dann 2 Löcher rein und gut ist.

Nein, das nicht.

Habe halt noch Festplatten hier, die nicht mehr erkannt werden,
weil defekt.

Die kann ich also nicht per Software überschreiben.

Aber jetzt weiß ich ja wie es geht ^^.
 
Top