• Mitspieler gesucht? Du willst dich locker mit der Community austauschen? Schau gerne auf unserem ComputerBase Discord vorbei!

Sim City 5 in Entwicklung?

Mexdus

Lt. Commander
Registriert
Nov. 2008
Beiträge
1.121
Hallo liebe Freunde des Städtebaus!

Wie es zurzeit aussieht, wird 2013 wahrscheinlich der lang ersehnte Nachfolger von Sim City 4 nach 10 Jahren endlich erscheinen. Seit Januar verdichten sich die Nachrichten und Gerüchte über einen neuen Teil, an dem Maxis arbeiten soll.

Einige Fakten, die ich rausgefunden habe.

Entwickler: Maxis ( jedoch ohne Will Wright)
Als Engine dient die sog. "Glassbox-Engine"
Animierter Informationsberich
Gebäude haben mehrere Level und können auf weitere Stufen ausgebaut werden. (Polizei etc.)
Dynamische, gebogene Straßen möglich
Sehr detailierter Städebau
Als Infopost dient eine Lokalzeitung "Sim City Wire". Sie informiert über aktuelle Ereignisse
Multiplayermodus mit Rangliste
Ein komplexes Spielsystem
Neue Katastrophen: Schneelawinen, Vulkanausbrüche, Explosionen etc.

Hier ein paar Bilder:
http://www.youtube.com/watch?feature=player_embedded&v=BoKT25S2yJU#!

Und hier Artworks/Renderings:
http://www.pcgames.de/Sim-City-5-PC...ie/1633405/#?a_id=871050&g_id=-1&i_id=1633410

Was meint ihr? Wird es der lang ersehnte Titel, oder zerfällt es am Schluss zu einem Social-Game mit Casualgamer-Niveau?
 
Zuletzt bearbeitet:
Freuen würde mich das allemal, ich habe SimCity 4 geliebt (Societies wollte ich mal ausprobieren, habe es aber dann doch nie angefasst). Aber ich warte wohl noch auf "echte" Fakten ;) bevor die Vorfreude zu groß wird^^.

Edit: Hm, die Gefahr eines social casual wasauchimmer Spiels ist groß, aber vielleicht haben sie aus Societies gelernt (kam jetzt ja nicht reißend gut an). Schätze wohl, es wird irgendwo in der Mitte liegen (evtl. mit einstellbaren Schwierigkeitsgrad), wie etwa auch Civ 5 im Vergleich zu Civ 4 (casualiger, aber noch nicht ganz)
 
Zuletzt bearbeitet:
Laut dem, was ich gehört hab, wird SC5 wieder etwas in Richtung SC2000 gehen.
Wenns so wäre, wärs definitiv 'ne Überlegung wert :)
 
Oh ja bitte! Ein Fortsetzung wünsche ich mir. Ich habe enorme Lust eine schöne Stadt in aktueller Optik ganz nach meinen Vorstellungen zu gestalten.

Ich weiß nicht wie ich die Bilder werten soll. Aber wenn das in die Richtung geht, dann wird das ein Hardwarefresser. :)

Aber nicht genaues weiß man nicht.

Wenn das Spiel kommt hoffe ich auf Mod-Unterstützung. So wie bei Sim City 4, da gibts ja unendliche viele Gebäude und andere Infrastrukturen, die die Community geschaffen hat.
 
Die Grafiksets machen einem schon mal den Mund wässrig und hoffentlich wird es ähnlich intuitiv im Bereich Bedienung und Feedback wie die Anno-Reihe.

Offtopic:
Da Sim City 5 noch eine Ewigkeit bis zum Release benötigt wäre eine echte Alternative der Titel

"Der Bahngigant alias A-Train 9".

Knobbelig und vor allem in der Grafik einfach knuddelig.
Obwohl die Reihe pimär nur in Japan erschienen und auch Teil 9 eigentlich schon aus dem Jahre 2010 ist.

Anbei mal eine Lets Play Übersicht für Interessierte => Klick
 
Zuletzt bearbeitet:
Gabbermafia schrieb:
Super Avatar btw.^^

Auch in Liga 3 sind wir dabei! Nur der FCH!

@ Topic: Ich empfehle Euch noch diesen Thread aus dem Simforum.

Ich habe mich da auch schon genug ausgelassen über Simcity 5.
 
Selbst Teil 4 ist noch nen Hardwarefresser wenn die Stadt eine gewisse Größe erreicht, hoffen wir mal das es ne 64 Bit Version geben wird ...
 
Auf aktuellen Rechner läuft es teils eher schlecht als recht. Und welcher Hersteller dachte 2003 schon an Mehrkernunterstützung? (Das kriegen heute die Herstelle auch meistens nicht hin, Spiele auf 4 Kerne zu programmieren.)
 
mehr kerne sind bei ner stadt sim glaub ich weniger wichtig als das ansprechen von mehr ram. zocke im moment cities xl 2012 weil mir auch mal wieder nach stadtsim war und es macht auch spass, aber ab ner bestimmten gebäudezahl geht die performance arg in die knie und es muss beim zoomen immer sehr viel geladen werden. da wünsch ich mir auch mal endlich 64bit.
 
Cities XL 2012 hat auch eine extrem schlechte Performance und unterstützt keinen Multicore.
 
Cities XL hat seit dem ersten "Teil" (im Grunde sind es alles die selben Spiele mit ein paar neuen Gebäuden usw.) auch nen ziemlich bösen Memory Leak und generell eine total verbuggte Engine. Vom Balancing mal ganz zu schweigen - ist als Städtesimulation eher ungeeignet und mehr was fürs pure bauen.
 
Cities XL ist auch naja mit SimCity nicht vergleichbar. Und gerade bei solchen Sachen mit komplexen simulationen und "komplexer" KI sind mehrere Kerne sehr gut, wenn man diese wirklich auslastet und nutzt.
 
Erster Trailer:
http://www.youtube.com/watch?v=kztNWdhRdnw

Scheint leider nichts mit dem eigentlichen Gameplay zu tun zu haben.
Dafür wird es wohl nun aber auch soziale Aspekte geben was ich durchaus gut finde sofern es richtig umgesetzt wird.
 
Ist nur ein Trailer, die sahen auch bei SimCity 4 nicht großartig anders aus.
Erinnere dich an das Intro von SimCity 4 ;)

Ich denke gerade nach dem Simcity Societies nicht so erfolgreich wurde, sieht man es ein, dass man wieder zu den Ursprüngen muss. Aufbauspiele sind in letzter Zeit sehr beliebt und gefragt.
 
Waren sie eigentlich schon immer.
Ich bin selber ein Fan von solchen Simulationsspielen, bin aber auch mit Sim City und vor allem Transport Tycoon Deluxe groß geworden.

Societies hatte für mich zu wenig zu bieten (allein die Kartengröße ...), das sich die Stadt optisch veränderte war aber schon irgendwie ganz cool - ich denke einige Aspekte aus Societies werden hier durchaus auch einfließen aber ich hoffe dass das eigentliche Spiel nicht zu sehr beschnitten wird.
 
Kein Casual Bitte... Auch wenn ich das wohl nicht mehr erleben werde, ein anspruchvolles SC....
 
Dass auch beides geht (Casual und Freak) beweisst doch die Anno Reihe.

Weg mit den Schachtel Menüs und fehlender Zugänglichkeit, eher hin zu den interaktiven und struktierten Feedbackbereichen, heutzutage sollten Spieler spielen und keine trockenen Statistiken mehr wälzen.

Die Paradox Spiele (Hearts of Iron 3, Sedoku, Crusader Kings2) beweisen heuzutage immer noch mit regelmässigen Releases, dass die sich hier keinen Meter von der Stelle bewegen.

Wer kauft nur solche unzugänglichen Spiele, man fragt sich ob manche Käufer sich da etwas beweisen müssen und sich selbst bestrafen wollen?
 
Zurück
Oben