News Smartphones: Oppo startet mit Reno2-Serie offiziell in Deutschland

AndrewPoison

Admiral
Dabei seit
Jan. 2005
Beiträge
8.269
"basiert auf Android 9" .... und schwupps, runter von einer evtl. Interessens-Liste. Bevor sich dann noch ein Hersteller damit brüstet "schließlich das Update auf 10 geliefert zu haben" .... für ein Smartphone, das ein halbes Jahr nach dessen Vorstellung erschien. Der Trick, einfach mit einer älteren Android-Version anzufangen, um später zu sagen "ihr habt aber 2 Upgrades erhalten", nervt mich nur noch. Bringt den Quark mit aktuellen Versionen raus und gebt dann 2 (eigentlich besser 3) Jahre oder min. 2 Upgrades Software-Garantie. Und wenns wegen eurem selbst-verfriemelten OS halt einfach länger dauert? Sorry, not sorry. Your fault, not mine.
 
Zuletzt bearbeitet:

Slashchat

Commander
Dabei seit
Apr. 2010
Beiträge
2.527
cool, ein display ohne loch, aber doch lieber ein s20 oder s20e mit 5g
 

XShocker22

Commodore
Dabei seit
Jan. 2006
Beiträge
4.583
@j-d-s

Dafür ein mechanisches Bauteil...

Und damit ist die heißgeliebte IP-Zertifizierung hier im Forum wieder hinfällig. (Was mir persönlich egal ist)

das ColorOS 6.1 genannte Betriebssystem basiert auf Android 9.0.
Ist mal wieder taufrisch.

Ganz andere Preiskategorie. Dazu kommt, dass es ein S20e erstmal nicht geben wird.

XShocker22
 
Zuletzt bearbeitet:

MasterMaso

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2018
Beiträge
1.275
Wie sieht das eigentlich mit Ersatzteilen bei den ganzen chinesischen Herstellern aus?
 

9t3ndo

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2013
Beiträge
2.047
@AndrewPoison
Mit dem Unterschied das es das Reno 2 und Z schon länger gibt und jetzt nur nach Deutschland kommen.
Color OS 7 gibt es auch schon als Beta und läuft auf meinem Reno 10X schon ganz gut. Die Final-Versionen kommen in der ersten Jahreshälfte.
Zum Zeitpunkt der eigentlichen Veröffentlichung war Android 9 die aktuellste Version.
 

XShocker22

Commodore
Dabei seit
Jan. 2006
Beiträge
4.583
@9t3ndo

Leider macht es das nicht besser. Sie erschließen einen "neuen Markt" und halten an der Gesamtstrategie fest, statt zeitgleich das Update auszurollen.

Android OS 10 ist seit dem 3. September verfügbar, also gute fünf Monate. Da kann man schon mal ein Update erwarten. Vielleicht weiß ja jemand, wie es mit den Security Patches aussieht - als "Kompensation".

Wie sieht das eigentlich mit Ersatzteilen bei den ganzen chinesischen Herstellern aus?
Alibaba, Aliexpress, eBay und Konsorten sind dann die einzigen Freunde, wenn es um eine Privatreperatur geht.

Vieleicht kann die Redaktion ja mal nachfragen, ob es in Europa zuständige/zertifizierte Reperaturwerkstätten gibt, die Oppo bedienen.

XShocker22
 

UNRUHEHERD

Lieutenant
Dabei seit
Mai 2013
Beiträge
677
@j-d-s

Dafür ein mechanisches Bauteil...

Und damit ist die heißgeliebte IP-Zertifizierung hier im Forum wieder hinfällig. (Was mir persönlich egal ist)
Ist doch klasse. Die Popup-Cam geht dir in der Tasche auf und - Schwupps! - wird ein neues Telefon fällig. /s Ich hab einen Bauernhof, fasse Handys leider oft mit schmutzigen Händen an (schon wegen der Taschenlampe) und je weniger Öffnungen das Gerät für Dreck hat, desto besser.
 

ogdullum

Ensign
Dabei seit
Dez. 2010
Beiträge
139
Schön zu hören, dass Oppo den Sprung nach Deutschland gewagt hat. In S-O Asien haben Oppo und Vivo bereits Xiaomi den Rang als P/L abgelaufen.

Allerdings wäre wasserdicht für mich persönlich auch eine feine Sache gewesen.
 

9t3ndo

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2013
Beiträge
2.047
@9t3ndo

Leider macht es das nicht besser. Sie erschließen einen "neuen Markt" und halten an der Gesamtstrategie fest, statt zeitgleich das Update auszurollen.

Android OS 10 ist seit dem 3. September verfügbar, also gute fünf Monate. Da kann man schon mal ein Update erwarten. Vielleicht weiß ja jemand, wie es mit den Security Patches aussieht - als "Kompensation".

[...]

XShocker22
Screenshot_2020-02-10-15-07-45-84.png
 

Bierliebhaber

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Aug. 2018
Beiträge
278
Schön, an sich mag ich Oppo. Hatte damals das Find 5 und das war ein super Gerät. Von der Hardware ein OnePlus, aber zum selben Preis gab es das wesentlich bessere, bombenfeste Gehäuse. Heute kommt von Oppo was das betrifft leider nur noch Durchschnitt...
Aber ich finde es super, wie Xiaomi und BBK notchfreie Designs pushen. Was anderes kommt mir nicht mehr ins Haus. Mein Mi 9T würde ich für kein Handy mit Notch oder Loch der Welt umtauschen.

Womit auch der Haken an den Geräten hier genannt wurde. Der direkte China-Konkurrent bietet ähnliche Hardware für deutlich weniger Geld oder bessere Hardware für immer noch weniger Geld. Schade, das war bei Oppo mal anders. Aber hey, immerhin das Display klingt klasse. Der Rest wäre für mich zu schwach fürs Geld, aber wer darauf wert liegt und nicht auf ein Mi 10T oder so warten kann kann sicher zuschlagen...
 

cruse

Admiral
Dabei seit
Sep. 2013
Beiträge
9.041
Ich hab einen Bauernhof, fasse Handys leider oft mit schmutzigen Händen an (schon wegen der Taschenlampe) und je weniger Öffnungen das Gerät für Dreck hat, desto besser.
dann mach einen großen bogen um Gorilla Glass 5 - ist weit weit weg von kratzresistent.
die pop-up cam bleibt aber im Normalfall drin ;)
(als Taschenlampe benutze ich lieber eine "stino-led-lampe" für ~10€ von Amazon. macht deutlich mehr licht und ist robuster, hab ich quasi immer einstecken)

btw: Oppo Reno2 - laut amazon 165mm, laut gsmarena 160mm hoch (160 x 74.3 x 9.5 mm)
 

tree-snake

Commander
Dabei seit
Feb. 2005
Beiträge
3.025
Ist doch klasse. Die Popup-Cam geht dir in der Tasche auf und - Schwupps! - wird ein neues Telefon fällig.
Das geht beim Xiaomi Mi 9T jedenfalls nicht. Hosentaschenmoduls und im gespeerten Zustand kann nix ausfahren und das beste sollte es dir im Selfi Modus mal aus der Hand fallen, fährt es sich im Fall ein. Die Mechanik da dahinter ist auch extrem stabil gebaut. Da geht dir eher das Display kaputt.
 

Marcel55

Fleet Admiral
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
11.614
Gibt es schon länger als die Notch, musst nur wissen wo du suchen musst.

Der neue Trend ist ja das fürchterliche Punchhole. Da bin ich froh um jede Lösung die ohne auskommt.
Eine kleine Mechanik schadet nicht, wenn sie nur ein Teil des Smartphones versenkt was ich eh so gut wie nie brauche.

Ich ziehe aber den Stil der Reno 2 Z vor, wie es auch mein Mi 9T Pro hat, denn damit lässt sich ne Hülle gescheit nutzen.
Mit der Kamera die so quer rauskippt bräuchte man einen viel größeren Ausschnitt oben.
Für alle die eh keine Hülle nutzen wollen aber eine akzeptable Lösung.

Nur warum die noch mit Android 9 auf den Markt kommen weiß der Geier. Das geht besser. Auch preislich ist das jetzt nicht so der Wahnsinn, schon gar nicht im Vergleich mit Xiaomi. Ein Mediatek im Reno 2Z überzeugt auch nicht.

Mein Favorit aus gleichem Hause wäre das Oneplus 7T Pro, aberdas kostet auch mehr. Bin gespannt aufs Oneplus 8.
Hoffentlich nicht auch mit Punchhole...
Wobei eigentlich kann es mir egal sein, werde erst vom Xiaomi wegwechseln wenn ich wieder ein passendes Modell finde. Aktuell besteht da keine Notwendigkeit aber man schaut ja immer mal.
 

moan1

Ensign
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
162
dann mach einen großen bogen um Gorilla Glass 5 - ist weit weit weg von kratzresistent.
die pop-up cam bleibt aber im Normalfall drin ;)
(als Taschenlampe benutze ich lieber eine "stino-led-lampe" für ~10€ von Amazon. macht deutlich mehr licht und ist robuster, hab ich quasi immer einstecken)

btw: Oppo Reno2 - laut amazon 165mm, laut gsmarena 160mm hoch (160 x 74.3 x 9.5 mm)
Was ist eine "stino-led-lampe"?
 

knoxxi

Commodore
Dabei seit
Mai 2015
Beiträge
4.890
@moan1 Ich vermute Stino bedeutet Stink Normale.
 
Top