Software zum Spiegeln von Daten

Madmax

Captain
Dabei seit
März 2002
Beiträge
3.462
Also hab eine Platte mit 1TB intern und eine 200GB eextern.

Gibts ne Software, bei der ich automatisch die Daten auf die Externe spiegel, die ich bei der internen hinzufüge. Wie bei RAID.

Es handelt sich um mein Fotoarchiv. Bsp: ich füge 100 Fotos in einen neuen oder bestehenden Ordner der Internen ein, jetzt soll dies automatisch auf der Externen auch passieren.

DAteimanager wie Total Commander können ja glaub ich nur synchronisieren und durchsuchen da alle (gewünschten) Ordner?!
 

k!su

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2006
Beiträge
1.393
was heisst denn "nur" synchronisieren? wenn ein programm, wie zb auch dropbox, dafür sorgt, dass auf zwei datenträgern derselbe datenstand vorhanden ist, dann kann man das doch auch als backup bezeichnen...
 

Madmax

Captain
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2002
Beiträge
3.462
ich kenn dropbox nicht; bei total commander ist es so, dass es z.B. den Foto-Ordner mit 50GB KOMPLETT durchsucht um es zu synchroniesieren. Das möchte ich natürlich nicht, geht nur auf die Plattenmechanik ....

Ich möchte, wenn ich eine Datei auf die Platte kopiere in Ordner D:\Fotos\Italien-Urlaub soll die selbe Operation auf der anderen Platte in E:\Fotos\Italien-Urlaub auch gemacht werden
 

Andy4

Commodore
Dabei seit
Juni 2003
Beiträge
4.948
Da würde ich dir dann zu einem Software Raid raten. Allerdings hat dies den Nachteil dass du nur die 200 GB nutzen kannst, außerdem belastet es die CPU wehsentlich mehr. 2. Lösung wäre eine Backupsoftware, die du vor dem Herunterfahren ausführst. Es dauert je nach veränderung 2-10 Min.

Antwort 9 von Locke vom 08.04.2002, 17:12
Rufe mal Deine Hilfe auf und tippe DiskPart als Suchbegriff ein, da wirst Du was brauchbares finden.
In Deinem Fall den Befehl: "create volume stripe"

Gruß Andy
 
Zuletzt bearbeitet:

Madmax

Captain
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2002
Beiträge
3.462

_jo_

Cadet 4th Year
Dabei seit
Juni 2003
Beiträge
126
hab True Image 11 installiert, kann man da auch einstellen, dass er keine Backup-Datei .tib macht, sondern die Dateien direkt (unkromprimiert) sichert/spiegelt?
Genau DAS würde mich auch interessieren (evtl auch in True Image Home 2010).

Um einfach kontinuierlich Dateien aus dem Verzeichnis AB nach XY zu kopieren/spiegeln kannst du NTI Shadow 4 verwenden. Leider habe ich bei dem Programm (und meiner Version) nicht die Option gefunden, dass wenn ich eine Datei im Verz. AB umbenenne diese dann auch in XY umbenannt (oder eben die alte Version gelöscht und eine neue hinkopiert) wird, sondern es gibt dann in XY zweimal die Datei, einmal mit altem Namen und einmal umbenannt :mad:

Hat vllt jemand das Problem gelöst?
 

Ernst@at

Admiral
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
7.918
abgesehen von der leicht modrigen Aktualität des Zitates

Leider habe ich bei dem Programm (und meiner Version) nicht die Option gefunden, dass wenn ich eine Datei im Verz. AB umbenenne diese dann auch in XY umbenannt (oder eben die alte Version gelöscht und eine neue hinkopiert) wird, sondern es gibt dann in XY zweimal die Datei, einmal mit altem Namen und einmal umbenannt
frage ich mich, ob Du den Unterschied zwischen "Spiegeln" und "Sichern" wahrnimmst.
Bei einer Spiegelung wird, wenn auf einer Seite die Datei(auch irrtünlich) gelöscht wird, auf der anderen Seite das Gleiche passieren, was man mit Sicherheit nicht als "Sicherung" bezeichnen kann.
"Sichern" beinhaltet auch Aufbewahren alter bereits gelöschter Dateien und früherer Änderungsversionen
"Synchronisieren" hingegen stellt einen Gleichstand der auf beiden Seiten vorhandenen Dateien in Bezug auf aktuellstes Änderungsdatum her.

Die Frage ist immer nur, was man vorhat - will man im Ernstfall einfach nur den zuletzt gesicherten Zustand wiederherstellen oder auch auf einen früheren Zeitpunkt zurücksetzen können. Dann sollte man sich aber überlegen, was passiert, wenn nicht das Original, sondern das Sicherungsmedium Hops geht...
 
Top