Sollte ich meine SSD & HDD aus Sicherheit auswechseln?

M

Magnum3429

Gast
Meine SSD und HDD ist aus Dezember 2015, absolut keine Probleme gemacht und laufen auch weiterhin wie neu. Nun sind 6,5 Jahre vergangen und der PC ist jeden Tag 8-10 Stunden an. Im Sommer 2021 hatte ich bereits alles außer Speicher und Grafikkarte neu gekauft.

SSD 120GB ist für Windows und kleinere Programme
HDD 2TB ist für Rest, vor allem große Spiele
 
Was sagt das tool crystal disk info?

Eine lahme HDD für spiele ist heutzutage nicht mehr zeitgemäß. Es gibt mittlerweile gescheite SSD ab 1 tb.

Wie sieht der Rest vom PC aus?
 
Aus "Sicherheit" wechselt man nicht präventiv die Laufwerke, sondern legt ein Backup an.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: der_gertsch, Firle, TheManneken und 13 andere
Was sagt denn CrystalDiskInfo zum Zustand der Laufwerke? Wenn der "Gut" ist, dann kann man die doch weiter nutzen. Backups sind für wichtige Daten eh Pflicht!
 
wolve666 schrieb:
500w pp 11, r9 390 8gb, 16gb 3200mhz, gigabyte Z490 UD*
1653871291782.png

1653871306831.png


wolve666 schrieb:
Eine lahme HDD für spiele ist heutzutage nicht mehr zeitgemäß. Es gibt mittlerweile gescheite SSD ab 1 tb.
Wenn man aber bald 2TB oder mehr braucht, weil Spiele ja auch immer größer werden oder man privat viel aufnimmt am PC, dann ist der Speicherplatz in SSD teuer..
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
NOTAUS schrieb:
Backups sind für wichtige Daten eh Pflicht!
Meine "Backups" mache ich so, indem ich meine wichtigsten Daten auf SSD & HDD habe, also kopiert. Das beide gleichzeitig ausfallen, dürfte unwahrscheinlich sein und wenn es passiert, wird das Netzteil wohl die Schuld haben. Netzteil ist neu und von guter Qualität, ich vertraue be quiet!.

Giggity schrieb:
Was ist das denn für eine SSD da hat der Hersteller gar keine Grenzwerte eingetragen.
120GB Crucial BX100 2,5Zoll SSD
2TB Seagate ST2000DM001
Giggity schrieb:
UD, sorry.
 
kauf dir eine 1tb samsung ssd, hab mir die 980 pro gegoennt, sauschnell unter windows und auch in einigen spielen mit vielen kleine files wie bei strategiespielen ein tick zackiger und extream reaktionsschnell.
hab noch eine 1tb qvo billig gekriegt, samsung entry level sata ssd und mit samsung rapid,
aehnlich ram disk, fast so schnell wie eine 980 pro. braucht aber 6-7 gb ram bei 32gm installation.

samsung magican tool ist einfach cool, werde nur noch ssds von samsung kaufen.
 
Das sind doch keine besorgniserregenden Betriebsstunden... 🤔
Das würde dann so aussehen... und die läuft bei mir immer noch gelegentlich. :D

1653872077180.png
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Backfisch
@Magnum3429
als backup wuerde ich noch microsoft one drive cloud nehmen fuer die wichtiges files, dokumente.
 
Magnum3429 schrieb:
Meine "Backups" mache ich so, indem ich meine wichtigsten Daten auf SSD & HDD habe, also kopiert.
Das schützt dich nicht vor Ransomeware also Viren die deine Daten Verschlüsseln. Besser wäre ein Backup auf eine externe Festplatte zusätzlich. Das kann man auch automatisieren mit https://freefilesync.org/ und diese externe Festplatte dann nur für Backups anschließen
Ergänzung ()

Backupregel 321: 3 Kopien (1 örtlich getrennt) 1SSD 1HDD 1 externe Festplatte örtlich getrennt wäre mit Cloud möglich das kostet je nach Datenmenge aber monatlich etwas. (OneDrive 5GB kostenlos 100GB 2€ 1TB 69€ p.a. oder family bis zu 6 Personen 99€)
Ergänzung ()

Magnum3429 schrieb:
Das kann PCIe 3.0 die Wahl wäre also https://geizhals.de/samsung-970-evo-plus-m-2-v16473.html

Die 980 pro hat PCIe 4.0 das wird noch nicht unterstützt
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Gefällt mir
Reaktionen: Blende Up
Magnum3429 schrieb:
Wenn man aber bald 2TB oder mehr braucht, weil Spiele ja auch immer größer werden
Für deine spiele gibts zB ssds (zb von cruical) mit 2 TB ca 180€. Den anderen kram kannst auf ner externen HDD sichern. Such mal bei Geizhals.

Wichtige Daten sollte man sowieso extern sichern
 
Hallo,

ich würde dir empfehlen die HDD auszutauschen, nach dieser Zeit kann sie jederzeit ausfallen.
Die S.M.A.R.T. Werte sagen dir nichts über den mechanischen Zustand der HDD.

Viele Grüße

Panzerfahrer
 
Solange die Werte nicht auffällig sind und Du mit den Teilen zufrieden bist: Weiterbenutzen, sofern Du ein Backup hast.

Ich habe hier z. B. noch 'ne 830 evo in Betrieb, die wird jetzt 10 und ein paar HDDs, die noch älter sind. Alles kein Problem, wenn ein ordentliches Backup vorhanden ist.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Blende Up
Warum sollte man funktionierende Laufwerke ohne jeglichen Anlass austauschen?
Ein EXTERNE Sicherung ist hier erst mal angesagt.
Bei mir ist auch noch eine OCZ Vertex 3 im täglichen Einsatz (ca. 9 Jahre alt), vollkommen problemlos.

@Slashchat
Was soll das Geschwurbel von Samsung und dann gleich noch eine 980'er die vollkommen sinnlos auf diesem Board ist?
Eine - wenn es Samsung sein soll - 970 Evo Plus oder WD SN750 sind in meinen Augen deutlich sinnvoller.
Selbst eine SATA-SSD ist besser als eine HDD.

Die HDD gegen eine SSD zu tauschen ist m.E. nicht zwingend notwendig, aber das wäre im Sinne der schnelleren Ladezeiten durchaus sinnvoll. Bei mir assistiert eine Crucial MX500 4TB dem Rechner als Spielelieferant.
Das möchte ich nicht mehr missen, spätestens dann wenn man ein Game mit seltsamer Patchstrategie hat, wenig zum Runterladen aber viel auf dem Laufwerk tun, da verhungert man mit einer HDD. Von der Sorte habe ich ein paar im Einsatz.
 
Magnum3429 schrieb:
Sollte ich meine SSD & HDD aus Sicherheit auswechseln?
Nein. Aber Dein Backupkonzept, das keines ist, das musst Du dringend wegen "Sicherheit" "auswechseln".

Magnum3429 schrieb:
Meine "Backups" mache ich so, indem ich meine wichtigsten Daten auf SSD & HDD habe, also kopiert. Das beide gleichzeitig ausfallen, dürfte unwahrscheinlich sein
Das ist kein Backup! Du brauchst also zwei externe Datenspeicher zusätzlich. Darauf die wichtigen Daten kopieren. Immer. Regelmäßig. Und nach dem Kopieren jeweils sofort wieder abstöpseln (sicheres Entfernen der Datenträger)! "Aus Sicherheit" brauchst Du also keine neuen internen Datenträger, aber zwei neue externe.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Blende Up, prian und Aduasen
Dr. McCoy schrieb:
Du brauchst also zwei externe Datenspeicher zusätzlich.
Warum braucht er 2 wenn er die Daten auf SSD+HDD kopiert sind bereits 2 Kopien da. Jetzt noch eine 3te externe Festplatte (Am besten örtlich getrennt) und er hat Doe 321 Regel erfüllt.
 
@Giggity
So wie ich den TE verstanden habe, sind das die beiden internen Laufwerke.
Da die "Sicherung" intern ist, ist das nach den derzeit gültigen Gesetzen der heiligen Backupstrategie natürlich KEINE Sicherung, die gehört immer RAUS aus dem Rechner auf externe Medien.

Bereits der gesunde Menschenverstand sollte das klar ersichtlich machen, dass eine Datensicherung anders gemacht werden muss als jetzt.

Ausgewechselt muss hier also (wie in einem anderen Thread hier zu lesen) die Backupstrategie.
 
Giggity schrieb:
Das schützt dich nicht vor Ransomeware also Viren die deine Daten Verschlüsseln. Besser wäre ein Backup auf eine externe Festplatte zusätzlich. Das kann man auch automatisieren mit https://freefilesync.org/ und diese externe Festplatte dann nur für Backups anschließen

Wann hattest Du Dein letztes Virus?

Wann hattest Du dein letztes Ransomeware Virus das Deine Daten verschlüsselt hat?

Ergo wie wahrscheinlich ist sowas also!

Ich hab seit 25 Jahre keinerlei Probleme mit sowas!
 
@S K Y N E T
Ransomeware ist Gang und gebe und hinterher ist man immer schlauer.

Ich kann das fast nicht glauben das du in 25 Jahren nicht einen Virus hättest. Ein Link falsch angeklickt und schon ist man dabei.
 
Zurück
Oben