News Sonys PS2 knackt 40-Millionen-Marke in Europa

Frank

Chefredakteur
Teammitglied
Dabei seit
März 2001
Beiträge
5.308
#1
Sony Computer Entertainment Europe (SCEE) gab heute bekannt, dass man in den PAL-Regionen kumuliert die 40-Millionen-Marke verkaufter Einheiten der PlayStation 2 erreicht hat und sich somit 40 Millionen PS2-Konsolen in den Händen von Verbrauchern in Europa und den übrigen PAL-Gebieten befinden.

Zur News: Sonys PS2 knackt 40-Millionen-Marke in Europa
 

Schluffe

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Dez. 2005
Beiträge
26
#2
Ich denk mal dass Spiele wie Eyetoy Play und Singstar viel dafür sorgen dass die PS2 immernoch so gut über die ladentheke geht.Ich kenne viele,die sich eine Playstation NUR kaufen um Singstar zu spielen :D
 

radoxx

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Nov. 2006
Beiträge
355
#4
Die Playstation 2 ist ja wirklich schon ein Kultteil und soviel Entertainmen fü so wenig Geld bekommt man sonst quasi nirgends!
 

Someday

Cadet 4th Year
Dabei seit
Sep. 2005
Beiträge
113
#5
jup.
ohne buzz, singstar und dieses eye toy zeug wäre der erfolg sicher nicht mehr so stark wie jetzt.
denn wie schluffe schon schreibt, kaufen viele die ps2 nur noch wegen diesen spielen.
ich kenne auch niemanden mehr, der sich die konsole wegen den noch erscheinenden spiele kauft.
das ding wird auf einer party angestöpselt und ab gehts mit der lachorgie. günstiger kommt man nicht an eine karaoke maschiene, die auch noch gut funktioniert.
mir gefallen die lieder zwar meistens nicht, aber was will man machen. es gibt halt noch kein hiphop sing star :D
 
Dabei seit
Nov. 2004
Beiträge
789
#6
Wer hört denn auch schon Hip Hop? :p ^^

btt:
Wundert mich etwas,dass sich die PS2 immernoch dermaßen gut verkauft.
Persönlich fand ich sie,abgesehen von SingStar,aber nie wirklich toll.
SingStar ist aber verdammt cool,darum kann ich auch irgendwo verstehen,weshalb noch so viele Leute die PS2 kaufen.
 
Dabei seit
Mai 2001
Beiträge
3.450
#7
Kingdom Hearts 2 und Final Fantasy 12 rechtfertigen den Kauf einer PS2 schon alleine. Die PS2 ist von den Spielen her verteilt auf alle Genres immernboch die Konsole mit den meisten Knallern. Egal ob Rennspiele, Prügelspiele, Rollenspiele usw. Einzig und alleine Egoshooter gibt es dafür kaum.
 

shagnar

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2005
Beiträge
1.091
#9
Ich kann mich noch gut erinnern als wir die PS2 geliefert bekamen, die restliche Lieferung stehen liessen, um die neue Konsole gleich mal anzutesten. Das war ne riesen Entäuschung, zumal sich viele in unserem Team damals schon von den Blender-Videos aus Sonys Marketingabteilung verführen liessen. Das reale Ergebnis entsprach bei weitem nicht dem was wir erwartet hatten!

Ich kann irgendwie nicht verstehen dass sich PS1 und 2 so gut verkauft haben. Hatte ne Dreamcast und irgendwie war das für mich bis zur Xbox 360 die letzte wirklich brauchbare Spielkonsole.
 

Schumey

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juli 2006
Beiträge
364
#10
Bei Egoshooter besteht auch immer das Problem des Zielens ;)

Ist mir noch zu teuer, sonst würd ich auch evtl mal eine kaufen, dann Chip rein und los gehts;)
 
Dabei seit
Mai 2001
Beiträge
3.450
#12
Auf der XBOX gibt es viele sehr gute Egoshooter. Und das mit dem Zielen ist lächerlich. Die Spiele auf der Konsole sind ja extra dafür gemacht. Halo 2 mit Maus ist so wie Command & Conquer mit Pad.

Und selbst wenn man bei FarCry Instincts eine Maus will, der bekommt die auch auf der XBOX:

http://www.marctv.de/blog/2006/02/20/tastatur_und_maus_an_der_konsole
 
Dabei seit
Feb. 2006
Beiträge
547
#13
in 6 jahren wird man das gleiche auch über die ps3 behaupten :)
 

Avci3000

Cadet 4th Year
Dabei seit
Apr. 2004
Beiträge
79
#15
Ja ja die PS2.... dank spiele wie PES wird das nie austerben....
 
Dabei seit
Mai 2006
Beiträge
929
#16
Schlechte Grafik? Die ist doch wohl ausreichend. Bei der PS2 zählt der Spielspaß. Wenn ich nur Grafik ohne Spielspaß will, hole ich mir für über 1000€ einen PC, den ich demnächst wieder aufrüsten muss.

Hoffentlich setzt sich das weit gefächerte Spieleangebot auf der PS3 fort.
 
Dabei seit
Feb. 2006
Beiträge
1.485
#17
Naja, ne Konsole wird nie das erreichen, was man mit dem PC schafft. Gut, um meinen PC up to date zu halten muss ich ihn hin und wieder aufrüsten, aber ich bin halt auch kein Konsolero der sich mit Grafik zufrieden gibt, die seit fünf Jahren überholt ist.
Und was die Titel angeht: Ich kann auf meinem PC wenn ich will auch Spiele aus DOS-Zeiten wiederbeleben, als Konsolero kann man mit ner PS2 nicht sagen, dass man gern mal das gute alte Spiel von Sega oder wasauchimmer rauskramen und spielen will.

Fazit: Wenn die Spielehersteller mal nicht nur an die immer schön treu-doof zahlungswillige Kundschaft von Konsolen denken würde und die Titel die auf der Konsole gut laufen auch mal auf PC übertragen... Naja, der Markt wäre so breit gefächert dass der Überblick vielleicht verloren geht...
Ein Kumpel will sich die PS3 mit Linux holen, mal sehen wie das ausgeht...
 
Dabei seit
Okt. 2004
Beiträge
731
#18
Hab sie seit dem Launch hier stehen...und wollte sie nie missen. :)

Wer auf die PS2 verzichtet hat und sich ernsthaft einen Gamer schimpft hat irgendwas nich verstanden...

@17 Du hast auch noch nie was von Emulatoren auf Konsolen gehört oder? *kopfschüttel*

Immer diese ignoranten PC-Only Menschen. 5 von 6 müssten nur mal nen Pad in die Hand nehmen und wären so begeistert dass es ihnen schon peinlich wär... ;)
 
Dabei seit
Juni 2005
Beiträge
4.976
#19
@18 ernsthafter Gamer und Konsole hm gibt es mittlerweile eine ESL für Konsolen?

PS Es gibt auch einen PS1 Emulator fürn PC
PPS ich hab sogar nen Pad am Rechner hängen wow damit CSS rofl

@ Topic
Wer sie haben will soll sie kaufen mir kann's gestohlen bleiben
 

shagnar

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2005
Beiträge
1.091
#20
Immer diese ignoranten PC-Only Menschen. 5 von 6 müssten nur mal nen Pad in die Hand nehmen und wären so begeistert dass es ihnen schon peinlich wär... ;)
Naja, die meisten Konsolen-Portierungen schneiden ja nicht gerade toll ab bei den Tests. Warum dass das so ist muss hier nicht lange diskutiert werden. Es gibt sicherlich klasse Spiele auf Konsole, aber so manches Spiel bei dem dem durchschnittlichen Konsolenspieler der Schuss abgeht, hat keine Chance sich auf dem PC zu behaupten, da diese Games offensichtlich zu einfach gestrickt (arcadig) sind, und seit den späten Neunzigern keinen PC-Zocker mehr aus dem Busch hervorlocken. Ein PC-Spieler ist nunmal kein reiner Konsument. Er interessiert sich in der Regel für Technologien, möchte einen gewissen Fortschritt und erwartet einfach mehr als nur nen Spielesnack, da sich die Investition in einen spieletauglichen PC eben auch irgendwie auzahlen muss. Wärend Konsolenbegeisterte das HD-Gaming jetzt feiern, konnte ich dies schon damals als ich 2 Voodoo 2 Karten neben einer Matrox Millenium im PC hatte und zum allerersten Mal in einer Auflösung von 1024x768 Pixeln spielen konnte. Nach rund 18 Jahren Computerspielen hat man übrigens eine ganz andere Erwartungshaltung, da fällt es nicht wirklich leicht sich mit Konsolenkost zufrieden zu geben...;)

Ich hatte selbst eine Xbox 360, war sehr zufrieden, bis ich sie links liegen liess, da ich den Weg zurück zum PC-Gamen gefunden habe. Die Konsole war lediglich eine Übergangslösung, da ich mir schon länger einen neuen PC zum Zocken bauen musste, dies aber immer wieder hinausgeschoben hab. Ist hald schon ein anderes Gamefeeling am PC...

Klar werden jetzt wieder alle Konsoleros rebellieren...:D
 
Zuletzt bearbeitet:
Top