Soundsystem für mein Zimmer bis 400€

Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
4.222
#1
Hi zusammen

ich schaue mich derzeit nach einem preiswerten Soundsystem um, für den Fernseher und Konsole, nicht für den PC. Quasi fürs Wohnzimmer.
Ich habe mir neu diesen AV-Receiver: Pioneer VSX-831-B 5.2 Netzwerk-Mehrkanal Receiver (130 Watt Pro Kanal, WiFi, Bluetooth, HDCP 2.2, DLNA) gekauft und möchte jetzt entsprechenden Sound dazu. Hierzu muss ich sagen, dass ich zwischen Soundbar, 2.1 und 5.1 unentschlossen bin. Mein Zimmer ist nicht ganz so groß, 5.1 unterzubringen wäre evtl. etwas schwierig weshalb ich zu den ersten beiden tendiere.

Könnt ihr mir was gutes für bis zu 400€ empfehlen? Es muss nicht unbedingt die 400€ ausschöpfen, mir ist jedoch ein Subwoofer mit gutem Bass wichtig.

Im Zimmer meines Elternhauses habe ich ein Teufel Concept E Magnum Power Edition und bin mit dem Sound sehr zufrieden - mir ist aber durchaus bewusst dass dies primär PC-Lautsprecher sind. Ich suche schon eher etwas fürs Wohnzimmer bzw. fürs Heimkino.

edit: ach ja, ich könnte den AV-Receiver noch zurückschicken, ist noch innerhalb der 14 Tage, habe hier aber ein sehr gutes schnäppchen geschlagen da ich nur 250€ dafür bezahlt habe. Wenn ihr mir aber zu einem System rät, wo schon Verstärker etc. drin ist dann lasst ruhig hören.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
Sep. 2004
Beiträge
2.803
#2
Der Receiver ist gut, kannst Du auf jeden Fall behalten. Aber für das Budget...
Dafür bekommst Du einen guten Subwoofer.
Oder ein paar Lautsprecher.
oder ein Center und ein paar Rears.

Aber nicht alles zusammen, wenn es auch nur im Ansatz für Heimkino oder auch mal zum schönen Musikhören taugen soll.

Mein Tipp: Mit einem paar Standlautsprecher anfangen. Wie groß ist denn der Raum? Kannst Du mal eine Skizze anfertigen?
 

Ruff_Ryders88

Commodore
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
4.222
#4
Mein Bruder hat die Cinebar 11 von Teufel, würde mir eigentlich schon genügen. Aber mich würde dennoch interessieren was ich mit dem AV-Receiver besser kombinieren könnte.

Ich denke 5.1 ist in meinem Zimmer nicht so sinnvoll also lieber nur Beschallung von vorne.
 
Dabei seit
Feb. 2010
Beiträge
13.655
#5
Kannst du deine Wünsche mal genauer definieren. Was für Lautsprecher brauchst du denn? Gehen Standlautsprecher, oder eher nicht? Müssen diese dann recht Wand nah stehen? Schließlich könnte man bei Lautsprechern die etwas Bass haben auch mit 2.0 anfangen und später ergänzen, ein guter genauer SUB kostet alleine schon ~400€.
 

JackA$$

Fleet Admiral
Dabei seit
Feb. 2005
Beiträge
13.720
#6
Wie willst du eine aktive Soundbar (ich wüsste nicht, dass es die passiv gäbe) an einen AVR anschließen. Das ist wie, wenn du mit einem Motorrad Fahrradfahren willst.
Ich glaube du solltest erst mal die Grundlagen von aktiven und passiven Lautsprechern lernen, ohne dich jetzt beleidigen zu wollen, aber man sollte schon die absoluten Grundlagen von diversen Gerätschaften wissen.

Mein Tipp: Häng dir nen Pärchen Lautsprecher mit Subwoofer für die 400 Euro hin. Fertig. Die Surroundsimulation kann der AVR selbst.
https://www.amazon.de/Regallautsprecher-mohr-KL20-Kompaktlautsprecher-Kompaktboxen-schwarz/dp/B01709USZ0/, https://www.amazon.de/SW1100A-schwarz-aktiver-Subwoofer-Aktivsubwoofer/dp/B004D4FEFK/
 

Ruff_Ryders88

Commodore
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
4.222
#7
Also wie ich bereits gesagt habe, ich habe das Concept E von Teufel und ich finde den Subwoofer mehr als super. Ich habe bisher nirgends einen besseren gehört. Mich hat das System damals 200€ gekostet, dass solte eigenltich einen Durchblick geben was mir im Kopf schwebt.

Ich möchte jetzt auch keine "für das Geld gibts keinen guten Sound"-Debatte vom Stapel lösen und auch keine ensprechenden Enthusiasten hier, die wieder mit dieser Thematik anfangen. Mir ist schon bewusst, dass es deutlich teurer und besser geht, dafür möchte ich aber das Geld nicht ausgeben - ist mir einfach nicht wert.

Meine Frage ist also, wie kann ich diesen AV Receiver am sinnvollsten kombinieren für Lautsprecher bis 400 euro. 2.1 oder eine Soundbar.
@Jack: mir ist der Unterschied durchaus bewusst, ich danke dir aber nochmals für den Hinweis. Ich dachte - zumindest hab ich das mal gelesen, dass man "vollaktive" Systeme entsprechend deaktivieren kann bzw. der Job dann von einem AV-Receiver übernommen wird? Liege ich da falsch? Das conecpt e Magnum hat ja auch einen vollaktiven Verstärker, wenn man da aber einen AV-Receiver anschließt oder eine Teufel-Decoderstation wird das ja auch "übernommen".
 

Ruff_Ryders88

Commodore
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
4.222
#10
..sagen mir optisch leider überhaupt nicht zu.
 

Ruff_Ryders88

Commodore
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
4.222
#12
Dabei seit
Okt. 2014
Beiträge
10.581
#13
Von Teufel halte ich aus eigener Erfahrung heraus nichts. Und zwar generell.


Für 500€ kann ich dir mit dem Hörplatzfoto. viel, viel bessere Lautsprecher suchen.

Wenn ich heute spät abends nach Hause kommme, schaue ich gerne.
 
Dabei seit
Okt. 2013
Beiträge
4.536
#14
Alternative: ebay Art.Nr. 112625473027
Der Verkäufer scheint nicht zu wissen, was er da verkauft. Neupreis alleine der Speaker war 3.000,- DM.
Ggf. Bausteine verkaufen und AVR kaufen, falls man dessen Anschlüsse benötigt (auch wenn der Grundig-Amp klanglich besser sein dürfte...).
 

Ruff_Ryders88

Commodore
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
4.222
#15
Art.Nr funzt nicht.
 

Ruff_Ryders88

Commodore
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
4.222
#17
ja gut, selbstabholer am anderen Ende Deutschlands :D
 

w764

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2010
Beiträge
677
#19
Die Quarts sind preislich sicherlich sehr interessant, aber ich würde von Jensies Auswahl die Kef auf Platz 1 sehen. Die Boxen sind aus dem Jahr 2008 und damit ca. 9 Jahre alt bei € 1000.- Neupreis. Daher sollte ein Preis von unter € 400 drin sein. Dafür bekommst du dann wirklich top Lautsprecher.
 
Top