Speed beim Daten verschieben

plops

Newbie
Dabei seit
Aug. 2013
Beiträge
2
Hey Leute,

innerhalb meiner externen Festplatte (USB 2) möchte ich Daten verschieben (von Partition A zu Partition B).
Ich habe den Verdacht, das mein Laptop die Daten zunächst auf der internen Festplatte zwischenspeichert.
Ist es möglich die Geschwindigkeit beim derartigen verschieben zu beeinflussen?

Grüße
 

d2boxSteve

Captain
Dabei seit
Apr. 2010
Beiträge
3.221
Hi,

bei unterschiedlichen Partitionen liest er den Inhalt in den RAM und schreibt ihn dann wieder auf die Platte, die Daten gehen also 2 mal übers USB Kabel ...

Auf der gleichen Partition würde er nur die Einträge im Inhaltsverzeichnis abändern müssen.

Geht net anders ...

Gruß,
d2boxSteve
 

h00bi

Fleet Admiral
Dabei seit
Aug. 2006
Beiträge
13.438
Nein, da Partitionen physikalisch unterschiedliche Speicherbereiche auf den Platten sind müssen diese Daten tatsächlich bewegt werden. Zudem ist USB 2.0 veraltete, langsame Technik.

Evtl. kannst du mit einem anderen Copy/Move Handler etwas Performance rausholen, z.B. Robocopy oder Teracopy

Du solltest auch unterschiedliche USB 2.0 Doppelbuchsen verwenden.
 

plops

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2013
Beiträge
2
schade, dass ist ja echt ärgerlich... aber vielen Dank euch für die schnelle Antwort!

grüße
 

Holt

Fleet Admiral
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
55.002
Wieso legt man überhaupt mehrere Partitionen auf eine USB Platte an? So müssen die Köpfe beim Kopieren ständig einen weiten Weg zurücklegen wenn sie von der Position wo die Daten gelesen werden auf die Position kommen wollen, wo die Daten geschrieben werden. Das dauert eben und bei kleinen Dateien noch viel länger als bei längeren, weil ja jedes mal nur weniger Bytes an einer Stelle gelesen bzw. geschrieben werden. Wenn die Daten wichtig sind, wäre es mal eine gute Gelegenheit ein Backup davon anzulegen, denn von allen wichtigen Daten muss man ein Backup haben, welches auf einem Medium liegt, das in einem anderen Gehäuse steckt, also z.B. auf einer anderen USB Platte.

Schau Dir mal die anderen Threads hier im Forum ab, da hat einer plötzlich lauter schwebende Sektoren, der andere ein falsches Netzteil an seine USB Platte angeschlossen, etc. Eine HDD die heute funktioniert kann morgen ein Fall für die Datenrettung sein und eine prof. Datenrettung ist viel, viel teurer als eine Backupplatte!
 
Top