News Staatstrojaner: Breiterer Einsatz gegen verschlüsselte Messenger

DiskreterHerr

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Apr. 2011
Beiträge
351
#2
Morgen,

immerwieder geil zu lesen ''...gegen die organisierte Kriminalität...weil sich die verschlüsselte Kommunikation nicht abhören ließe...'', wer glaubt diese Märchen denn noch?
Als ob Leute der organisierten Kriminalität per ''verschlüsselte Dienste'', deren Programmierer sie zu 99,9% nicht selbst sein können, blind vertrauen und schreiben ''Tag X um Y Uhr treffen 15 osteuropäische minderjährige Mädchen in Container am Hamburger Hafen ein''?
ORGANISIERTE Verbrecher machen es auf die altmodische Art, über Mittelsmänner und Augenkontakte, nicht per Handy.

Hauptsache das ahnungslose Volk, die aufzuklären nicht im Interesse des Staates ist, hat eine ,,begründete'' Erklärung vom Staat vorgesetzt, wieso er unter Generalverdacht gestellt wird.
Am Anfang hieß es ''TERRORISMUS Bekämpfung'', aber wie erwartet und befürchtet wird es auf immer kleinere Delikte ausgeweitet und angewendet. Traurig...

Hauptsache bei jeder Wahl DER LINKEN lauter StaSi Vorwürfe machen (SPD/CDU) aber selbst drastischere Grundsteine zur Massenüberwachung legen.


MfG
DiskreterHerr

@unter mir
Absolut!
Doch die Frage ist, wer von denen die es noch nicht wissen lesen solche Artikel überhaupt?
Gerade durch das nicht Lesen politisch/wirtschaftlicher Texte in der Allgemeinheit setzen sich viele Dinge durch, wo ich nur an den Kopf fassen kann.
Bei vielen wichtigen Dingen weise ich manchmal Leute auf Texte oder Quellen hin und höre dann nur ''ach man sollte sich nicht wegen alles nen Kopp machen, außerdem habe ich wenig Zeit für sowas'' ... :rolleyes:
 
Zuletzt bearbeitet:

Decius

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2006
Beiträge
1.280
#3
Wer erinnert sich noch? "Nur gegen Terroristen. Hm, eventuell Kinderpornos. Aber sonst nix!" Und jetzt überall.

Hier noch mal zu Erinnerung wie sowas anfängt, und wo es endet, wenn man sich nicht sofort wehrt, sondern es schleichend einreißen lässt: https://www.heise.de/newsticker/mel...egen-Kinderpornographie-einsetzen-176879.html

Aber der Öffentlichkeit ist es ja scheißegal, "man hat ja nichts zu verbergen".
 

scryed

Commander
Dabei seit
Juli 2004
Beiträge
2.497
#4
ja soweit sind wir schon , irgendwann bekommt der 0/8/15 bürger direkt ne strafe ins haus weil er sich nicht nett über politiker auf seinen edv maschinen geäußert hat mit unterschrift " iam the law "

gestern gabs einen interessanten beitrag zur ausschnüffelung von whatsapp auf smartphones .... die programmierer dieser software müssen schon wahre profis sein um das ordentlich auf alle arten von handy zu bringen und dann bleibt der punkt wie bekommen sie es da rauf
 

Overkee

Lieutenant
Dabei seit
Okt. 2015
Beiträge
537
#5
Und die CDU findet es auch noch witzig erneut gegen das GG zu verstoßen und Grundrechte zu untergraben
IMG_1508.PNG
 

CR4NK

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
1.459
#6
Das wird in Karlsruhe gestoppt. Bin ich mir sicher.
 

BurnMaster2000

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
447
#7
Dein Wort in Gottes Ohr.

​Gruß
 

trumsen

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Nov. 2011
Beiträge
30
#8
in den Nachrichten hörte ich, dass sich der Trojaner von allein installiert? wie soll das von statten gehen?
ich nutze intensiv Threema und denke mir bei klarem Verstand, entweder:

Option 1 - Sie setzen sich mit in die Server des Anbieters des Messenger
Option 2 - Ich muss der Installation auf meinem Handy zustimmen
Option 3 - Handys werden ab Werk damit verkauft
Option 4 - die Daten (obwohl verschlüsselt) werden beim Provider ausgewertet/entschlüsselt

halte ich alles für unwahrscheinlich... Android-Systeme mögen für so was teilweise ja offen sein, aber in iOS kann ich mir das schlecht vorstellen
 
Dabei seit
Sep. 2016
Beiträge
3.377
#9
Hmm schöne Welt:

äußere ich als besorgte Bürger mal meinen Unmut öffentlich im Netz ist das Hatespeech Wutbürger und was weis ich noch ... da wirst zum Staatsfeind Nummero Uno erklärt!

Da entscheiden/verabschieden Politiker verfassungsfeindliche Gesetze mit massive Eingriffe in die Grundrechte des Volkes
(vorsätzlich: den wenn man das so hintenrum reindrückt wie hier geschehen kann man das nur noch Vorsatz nennen) und was passiert? Nix

Da können also verfassungsfeindliche Individuen ganz offen agieren ohne Konzequenzen! Wann werden endlich verfassungsfeindliche Politker des Amtes enthoben und zur Rechenschaft gezogen! Wir haben in D Organisierte Kriminalität, nur sitzt die eben anderswo als vermutet!
 

Supernatural

Lt. Junior Grade
Dabei seit
März 2005
Beiträge
291
#10
Haltet Ihr es für möglich, dass dieser Staatstrojaner auf dem Device erhalten bleibt, wenn ich es zurücksetze bzw. neu image?
Wenn der gelöscht würde, reichte es dies zu tun und dann das Attentat oder den Ladendiebstahl mit Kollegen vorzubereiten - und der Trojaner wäre mal wieder ein vor die Wand gefahrenes Projekt der Bananenrepublik Deutschland.
 
Dabei seit
März 2010
Beiträge
4
#11
Ein Muss in der heutigen Zeit!
Solange wir über integere Richter verfügen, ist an dem Gesetz nichts auszusetzten.
Nur Kriminelle und die üblichen "Persönliche-Freiheit-über-alles-Fanatiker" werden aufschreien.
 

HominiLupus

Fleet Admiral
Dabei seit
Okt. 2013
Beiträge
33.550
#12
Wer erinnert sich noch? "Nur gegen Terroristen. Hm, eventuell Kinderpornos. Aber sonst nix!" Und jetzt überall.
Das war schon immer Makulatur. Der Staatstrojaner wurde bekannt als "ozapftis", enthüllt damals durch den CCC. Der Fall bei dem der Staatstrojaner aufflog war nix mit Terrorismus oder Kinderpornos. Es war ein Rauschgift Fall. Nicht Heroin, Kokain der Mafia oder kolumbianischer Drogenkartelle.
Es war ein Fall von Anabolikamissbrauchin der Gegend von Augsburg von Medikamenten die zwar in der EU zugelassen waren, aber eben nicht in Deutschland.

Soviel zu "nur gegen schwerste Verbrechen". Soviel zu "integeren Richtern".
 
Zuletzt bearbeitet:

scryed

Commander
Dabei seit
Juli 2004
Beiträge
2.497
#13
wo ist das heute ein muss ?! @lasker ? so früh schon zum trollen aufgestanden und laut dir sind wir alle verbrecher , genau deshalb darf es das nicht geben denn wenn personen wie lasker an die macht kommen bzw solche techniken nutzen können haben wir bald das 4.reich

dicke fische werden doch ehr selten mit sowas ermittelt die nutzen wegwerf handys und das wahrscheinlich nur kurz , mal angenommen die verbrauch 20 handys + im jahr dann viel spaß

natürlich wird das soweit aufgeweicht denn terroristen und schwerverbrecher bekommt man damit nicht

mal als frage in den raum leben wir in deutschland gefährlicher als früher sind verbrechen gestiegen oder gesunken das es nun die total überwachung nötig hat
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
3.564
#14

Volkimann

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2014
Beiträge
1.534
#15
Weshalb?
Solange wir über integere Richter verfügen, ist an dem Gesetz nichts auszusetzten.
Wenn es daran nichts auszusetzen gibt, weshalb wurde es "klammheimlich" per Änderungsantrag und erst durch Leak bekannt?
Ebenso gab es bereits viele Versuche, welche gegen das Grundgesetz verstießen.

Nur Kriminelle und die üblichen "Persönliche-Freiheit-über-alles-Fanatiker" werden aufschreien.
Dann dürftest du wohl damit keinerlei Problem haben hier deine Meinung unter deinem realen Klarnamen zu schreiben. Daher fordere ich dich auf deinen echten Namen samt Anschrift zu veröffenlichen. Ah stimmt, das wird ja dann gerne von solchen Personen wie dir mit der Aussage auf die Privatsphäre abgeschmettert. Hast wohl was zu verbergen. Verdächtig


Aber vermutlich würde es dich dann auch nicht stören wenn ein Mitarbeiter der Staatssic.... ähm einer Behörde mit Zettel und Stift 24h am Tag deine Aktivitäten und wo du wann mit wem bist protokollierst.
 

Atari

Cadet 1st Year
Dabei seit
Juni 2017
Beiträge
12
#16
Ein Muss in der heutigen Zeit!
Solange wir über integere Richter verfügen, ist an dem Gesetz nichts auszusetzten.
Nur Kriminelle und die üblichen "Persönliche-Freiheit-über-alles-Fanatiker" werden aufschreien.
Kein Krimineller wird hier aufschreien. Der liegt höchstens lachend auf dem Boden, dass es ernsthaft Menschen gibt die glauben,man würde sich unverschlüsselt über WhatsApp über die nächste Waffenlieferung besprechen! Aber wenn man mit seinem Wunsch nicht bespitzelt zu werden als Bürger mittlerweile schon Fanatiker ist, dann braucht man sich auch nicht zu wundern wenn die Enkel in einem Land leben werden, gegen das die DDR ein von Grund auf demokratischer Staat war! Anscheinend wollen die Menschen einfach nur Stimmvieh und Steuersklaven der Politiker sein, da kann man wohl nix machen!
 
Zuletzt bearbeitet:

Compo

Commander
Dabei seit
Juli 2006
Beiträge
2.814
#17
Als ob Leute der organisierten Kriminalität per ''verschlüsselte Dienste'', deren Programmierer sie zu 99,9% nicht selbst sein können, blind vertrauen und schreiben ''Tag X um Y Uhr treffen 15 osteuropäische minderjährige Mädchen in Container am Hamburger Hafen ein''?
ORGANISIERTE Verbrecher machen es auf die altmodische Art, über Mittelsmänner und Augenkontakte, nicht per Handy.
http://www.spiegel.de/netzwelt/apps...ger-app-kuendigt-massnahmen-an-a-1063535.html
Die Messenger werden wirklich gern genutzt, seit der Verschlüsselung auch Whatsapp. Da hat wohl einer zu viel Tatort geschaut ;)



Dann dürftest du wohl damit keinerlei Problem haben hier deine Meinung unter deinem realen Klarnamen zu schreiben. Daher fordere ich dich auf deinen echten Namen samt Anschrift zu veröffenlichen. Ah stimmt, das wird ja dann gerne von solchen Personen wie dir mit der Aussage auf die Privatsphäre abgeschmettert. Hast wohl was zu verbergen. Verdächtig
Sonst gehts dir noch gut ? Zu Fordern hast du erstmal überhaupt nichts. CB hat die Möglichkeit seine Daten zu bekommen. DICH gehen seine Daten jedenfalls nen feuchten an.

Echt unterirdisch, was hier wieder für Leute unterwegs sind. Bei solchen Themen hat man das Gefühl, dass sofort die Reichsbürger und die Ultra-Linken aus ihren Löchern gekrochen kommen.

Wie der Trojaner auf die entsprechenden Geräte kommen soll ist zumindest mir schleierhaft. Dazu gefunden hab ich jedenfalls nichts. Wer sich bisher noch keinen Trojaner gefangen hat wird wohl auch nicht so ein leichtes Ziel für die Behörden sein.
Mal schauen, wie sich das weiter entwickelt.
Dass nicht jeder Hinz und Kunz überwacht werden wird sollte jedem halbwegs denkenden Menschen klar sein. Personalknappheit gibt es auch beim deutschen Bund ;)
 

Volkimann

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2014
Beiträge
1.534
#18
Warum gehen seine Daten mich nichts an?

Er ist doch derjenige der nichts zu verbergen hat, dann kann er doch auch hier mit seinen Daten hausieren gehen und sie veröffentlichen?
Ist doch alles kein Problem oder?

Aber typisch, kaum sollen die Befürworter dessen sich im Netz ausziehen, wird man gleich in eine Reichsbürger/Ultra links Schublade gepackt. Geht doch mal als gutes Vorbild voran.
Im Telefonbuch steht ihr hoffentlich auch.
Oh, wer sich nicht ins Telefonbuch eintragen lässt... Fanatiker!!!!

Erinnert mich an gewisse Politiker gewisser Parteien welche ihre Zusatzverdienste nicht offen legen wollen, oder keine Zahlen bzgl Lobbyarbeit und Spenden öffentlich sehen wollen.

Viele Politiker haben nur nicht verstanden das wir ihre Arbeitgeber sind. Sie sind unsere Angestellten.
Komischerweise muss jeder kleine Arbeitnehmer beim Arbeitgeber vorher erstmal fragen bzgl Zweitjob u.ä.
 
Zuletzt bearbeitet:

Dunecat

Cadet 4th Year
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
115
#19
Ist doch einfach nur noch unglaublich. Und trotzdem rennen zum Ende des Jahre bei der Wahl wieder alle zur selben Partei. Traurig, traurig. Man kann gar nicht soviel essen, wie man kotzen möchte...

Mal ne andere Frage? Auf was muss man eigentlich achten, wenn man das Teil auf dem Rechner irgendwie erkennen möchte? Gibts da schon Anhaltspunkte?
 
Top