Standbilder/FPS Einbrüche,Laggs

PerfectlyNot

Ensign
Dabei seit
Feb. 2013
Beiträge
162
Hallo,

Ich habe ein Problem mit meinem Computer und finde keine lösung.
Ich habe seit 2-3 Monaten das Problem mit Standbildern/Fps Einbrüche in Call of Duty Modern warfare 2 und 3 . Black ops2 kann ich garnicht erst spielen wegen massiven laggs. Es sind nun keine FPS einbrüche die so aussehen das ich nur 20-30 habe sondern spiele ich normal mit 70-80FPS den fallen die aber plötzlich auf 30-40 und gehen dann wieder hoch. Dazu kommt noch das ich immer öfter Standbilder bekomme. Aber in Assasins Creed hab ich generell nicht sone Probleme. Zumindest NIE Standbilder. Was ich schon versucht habe: Grafikkarte "entstaubt" , Treiber aktualisiert , Windows neu aufgesetzt,in den Nvidia Systemsteuerungen mal dinge wie z.B Antialasing ausgeschalten usw. Hintergrundprogramme beenden und unötige Prozesse.
Der Steam Suport hat mir was geschrieben von wegen OpenGl aber davon hab ich echt keine ahnung. Installieren möchte ich da erstmal auch nichts, bevor das NOCH schlechter wird. Meine CPU Temperatur liegt ungefähr bei 25 ° und meine Grafikkarte während/nach dem Spielen zwischen 40-50°. Diese ganzen Fehler waren vorher Nicht da ;(
Ich hoffe nur ich kann hier endlich mal Hilfe finden, würde mich sehr freuen.

Mein System:
CPU : AMD x4 640 4x3Ghz
GPU/Grafikkarte : Palit Nvidia GTS 450
RAM : 4GB DDR3
System : Windows 7 Home Premium 64 bit

Laut Der Bewertung in den Nvidia Systemsteuerungen sollte ich Mw2 "Hervorragend " Mw3 "Gut" und Blackops 2 auch "Gut" Spielen können.


Danke im voraus
 
Zuletzt bearbeitet:

Willi-Fi

Captain
Dabei seit
Mai 2011
Beiträge
3.165
Mein erster Plan wäre ein LOG Programm für Temperaturen zu installieren und eine Uhr vor den PC legen, die auf die Sekunde mit dem PC geeicht ist. Dann würde ich spielen und wenn es einbricht, dann würde ich auf die Uhr schauen und mir die Sekunde merken. Dann könnte ich anhand der Zeit auch in den Windows Logs nachschauen.

Der Fehler tritt bei mir nur dann auf, wenn ich mit Dualcore spiele. Ich schwanke noch zwischen Netzteil ist defekt, Temperaturen sind zu hoch und Windows wurde falsch installiert.
 

PerfectlyNot

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2013
Beiträge
162
Hallo danke für die Antwort ,

aber wie meinst du das mit der UHR? einfach sone Art Stoppuhr? :D Und könntest du mir ein Programm senden ? wäre nett

Ich habe ein 420W Netzteil das sollte ja auch eigentlich gehen . Beim Spielen stell ich immer in dem Taskmanager iw4mp.exe also das Spiel auf CPU 1 und 2 und Fraps auf CPU 3 und 4. Das Funktioniert ja eigentlich auch , das Problem ist nur Private Matches wo ich bei anderen Leuten drine bin laggt es garnicht da kann ich auch Konstant mit 60-70 FPS recorden ohne das was einbricht. nur online bricht es halt immer zusammen und es gibt Standbilder , obwohl ich eine 100k Leitung habe . Leider ist Mein Nat typ trotzdem Strikt , aber ich meine 100k sind doch 100k :D

Ich spiele übrigends auf 1280x720 und das meiste ist an Extras ausgeschalten . Obwohl ich Laut Nvidia mit meiner Grafikkarte 1280x1024 alles auf Ultra mit 79FPS spielen könnte.
 

Willi-Fi

Captain
Dabei seit
Mai 2011
Beiträge
3.165
Ich habe keine Ahnung welche Programme dafür in Frage kommen. Du brauchst halt die genaue Uhrzeit, damit du in den Windows Logs nach Fehlermeldungen suchen kannst.

Das Netzteil hat zwar 420 Watt, aber der Hersteller ist wichtig. Dann muss man drauf schauen. Da steht dann +12 und zB. 15 Ampere. Das sind 12x15= 180 Watt. Dann hat das Netzteil vielleicht eine Angabe mit combined+12 und einer Wattzahl. Heutige Rechner brauchen nur noch +12v. Wenn dann auf dem Netzteil +5v mit 35a steht, dann hat es 175 Watt, aber kaum ein Teil braucht +5v. Also sagt die Wattzahl nichts aus wenn man nicht die einzelnen Werte kennt.

Meine AMD Karte wollte auch mal nicht so gut laufen. Der Grund war die Reihenfolge bei der Installation.

Netzkabel bzw. Wlanstick gezogen.
Windows 7 (incl. SP1) installiert.
Dann Windows 7 Updates installiert (per Updatepack von Winfuture).
Dann dieses AIO Pack (Kann man hier downloaden).
Dann der neuste Mainboardtreiber und Neustart.
Dann erst der neuste Grafikkartentreiber.
Dann die restlichen Treiber (Sata, Sound, Lan, Wlan, Maus+Tastatur)
Und dann erst schaue ich auf Windows Update ob es noch neuere Updates gibt.
Zuletzt installiere ich noch DX11.

Wenn ich dann ein Spiele zocke, dann muss es flüssig laufen. Wenn das nicht der Fall ist, dann stimmt etwas nicht mit der Hardware. Die Treiber hole ich mir direkt beim Hersteller und nicht über die mitgelieferten CDs/DVDs oder beim Mainboardhersteller. Bei AMD gibt es den neusten AMD Treiber, bei Realtek direkt den neusten Soundtreiber, bei Realtek den neuesten Lantreiber, etc...

Eventuell macht die Kernzuweisung das Problem, denn die Programme erkennen 4 Kerne und wollen sie nutzen. Eigentlich steuert Windows die Zuweisung automatisch.
 

PerfectlyNot

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2013
Beiträge
162
hallo Danke erstmal für die Antwort hier hast du mal ein Bild NETZTEIL_1.JPG


Mh ja du meinst ich sollte mir mal das Service Pack 1 Installieren?
Ergänzung ()

Problem gelöst der Neue treiber war der Fehler der Treiber 314.9 ist anscheind Fehlerhaft ;) mit dem Treiber 310.7 geht es wieder saube r;)
 
Top