Steam Account auf zwei PCs gleichzeitig nutzen

Jackie78

Lieutenant
Dabei seit
Okt. 2004
Beiträge
908
Hallo,

ich besitze seit Jahren einen Steam Account, nun gefallen meiner Frau einige meiner Spiele, und sie würde diese gerne selbst auch spielen (alles Singleplayer Games). Nun frage ich mich: benötigt sie zwingend einen eigenen Steam Account, oder kann ich meinen Steam Account einfach mit ihr teilen? Wie ist da die technische bzw. rechtliche Lage, wenn zwei PCs im selben Haushalt sich mit demselben Steam Account einloggen. Geht das überhaupt? Geht das zeitgleich, sprich: kann ich an PC1 Spiel A spielen, sie an PC2 Spiel B mit demselben Account?
 

Bartmensch

Captain
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
3.987
Ja das geht. Aber wenn ein Acc im SP genutzt wird, empfiehlt es sich, den Offline Modus von Steam einzuschalten.
Sonst kann es passieren, dass Deine Frau aus Deinem Account geschmissen wird, wenn Du einloggst.
Richtig gleichzeitig spielen unter einem Account auf 2 PCs geht nicht.
 

Amischos

Lieutenant
Dabei seit
Juli 2004
Beiträge
771
Zuletzt bearbeitet:

adnigcx

Lieutenant
Dabei seit
Aug. 2006
Beiträge
518
Offline Modus ist tatsächlich die beste Möglichkeit für SP Spiele.

Die geteilte Familienbibliothek funktioniert so nicht (Link von Euromaster00).

Auszug:
Können zwei Nutzer eine Spielebibliothek teilen und zur selben Zeit spielen?
Nein, eine geteilte Spielebibliothek kann nur von einem Nutzer zur selben Zeit verwendet werden.

Ich finde es auch nervig dass man es nicht wirklich teilen kann...
 

Amischos

Lieutenant
Dabei seit
Juli 2004
Beiträge
771
Also ich meine das man nur das gleiche Spiel nicht gleichzeitig spielen kann.

Ok dann hab ich das wohl falsch gesehen. Dann ist aber dieses Familysharing ja auch quatsch eigentlich oder ?
 

Rage

Lt. Commander
Dabei seit
Feb. 2009
Beiträge
1.879
Das einzige, was nicht geht, ist das gleiche Spiel aus der geteilten Bibliothek gleichzeitig spielen. Wenn es aber um Single-Player-Games geht, wird sich das schon aufteilen lassen.
 

-Spectre-

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2015
Beiträge
1.251
Also bei mir hat das damals geklappt, ich habe mich mit dem Steam Acc von meinem Kumpel angemeldet, das Spiel runtergeladen und ich konnte es Spielen und zwar auf meinem Account (er musste es bestätigen). Also die gesamte Bibliothek hat er nicht geteilt. Ich habe dann auch gesehen, dass es wohl eine Option gibt bei der man einem anderen es dauerhaft erlauben kann das Spiel zu spielen. Voraussetzung ist zwei Steam Accounts.

PS: Ob man ein Spiel gleichzeitig spielen kann weiß ich nicht.
 

adnigcx

Lieutenant
Dabei seit
Aug. 2006
Beiträge
518
Es funktioniert nicht - ich hab mit meinem Bruder auch die Bibliothek geteil und es ging nur dann eines von seinen Spielen zu spielen wenn er eines meiner gespielt hat -> ergo ich hab meine Bibliothek und er seine nicht verwendet, bzw. ich seine und er meine.

Falls es natürlich eine Möglichkeit gibt dass es doch geht dass ich ein Spiel aus meiner Bibliothek (im online Steam Modus) und jemand anders gleichzeitig spielen soll er doch bitte erklären wie.
 

TZUI1111

Lt. Junior Grade
Dabei seit
März 2017
Beiträge
344
Solange ihr die Spiele gleichzeitig oder über Lan miteinander spielen wollt, bleibt nur die Methode im 1 Post. Da Steam den Onlinezugang für die Spiele nicht deaktiviert, kann man so gemütlich über Lan spielen wenn einer im Offlinemodus ist.

Sonst einfach einen 2. Acc anlegen und das Familien-Feature nutzen.
 
Zuletzt bearbeitet:

hamju63

Vice Admiral
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
7.080
Oh das wird für mich jetzt dann gerade interessant...

Nochmal zum Verständnis:
Wenn ich aus meiner, bisher von mir allein genutzen, Steambibliothek eine Familienbibliothek mit meiner Lebensgefährtin zusammen machen werde:

Kann Sie dann Spiel 1 spielen, während ich gleichzeitig Spiel 2 spiele?
 

adnigcx

Lieutenant
Dabei seit
Aug. 2006
Beiträge
518
Wenn ihr beide online seid und die gleiche Bibliothek benützt - Nein.
 

hamju63

Vice Admiral
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
7.080
OK, danke.
Damit fällt das dann weg.
 

Azshania

Ensign
Dabei seit
Sep. 2011
Beiträge
161

adnigcx

Lieutenant
Dabei seit
Aug. 2006
Beiträge
518
Das hat doch nichts damit zu tun ob beide gleichzeitig von der selben Bibliothek aus spielen können.
 

Azshania

Ensign
Dabei seit
Sep. 2011
Beiträge
161
Doch das geht. Wenn ich meinen Laptop auf Account A bin, mit meinem Desktop in Account B und beide im selben Netzwerk sind, dann kann ich mit dem Laptop Spiele von Account B starten und mit dem Desktop dann Spiele von Account A.
 

adnigcx

Lieutenant
Dabei seit
Aug. 2006
Beiträge
518
Ja, aber dann verwendet dein Dekstop nicht die Biblothek aus Account B und der Laptop die Bibliothek aus Account A.
Ergo geht das - wenn du jetzt aber entschließt mit dem Dekstop und Laptop Spiele aus dem Account A gleichzeitig zu spielen (unabhängig ob es die gleichen Spiele sind - sagen wir Spiel X & Y) geht das eben nicht.

Geht:
Desktop spielt Spiel X von Account A - Laptop spielt Spiel Y von Account B
Desktop spielt Spiel X von Account B - Laptop spielt Spiel Y von Account A

Geht nicht:
Desktop spielt Spiel X von Account A - Laptop spielt Spiel Y von Account A
Desktop spielt Spiel X von Account B - Laptop spielt Spiel Y von Account B
 

GuardianAngel93

Lieutenant
Dabei seit
Nov. 2010
Beiträge
806
Hi

Also bei mir ist das so, ich teile den Account auch mit meiner Freundin.
Nun wenn sie und oder ich im Offline modus sind und der eine ein Spiel startet müsste der andere raus.

Lösung:
Die Person, welche in dieser Zeit kein Internet benötigt kappt einfach die Verbindung (deaktivieren oder kabel ziehen) und nutzt dann die Software trotzdem..
 

Demideku

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Feb. 2015
Beiträge
324
Früher ging es wirklich, dass Steam nur einzelne Spiele gelockt hat aus einer geteilten Bibliothek.
Sprich ich hab mit meiner Freundin die Bibliothek geteilt, spielte sie Spiel A, konnte ich alle andern Speile außer A spielen.
Hat sich der Besitzer von Spiel A angemeldet, hat wurden alle andern nach 15 min aus dem Spiel geworfen.

Heute ist es aber so, dass jeder Acc genau eine Spiele Bibliothek hat. Diese kann man teilen. Nutzt der Besitzer auch nur ein Spiel aus seiner Bibliothek, stehen ALLE Spiele nichtmehr zu Verfügung für alle andern, falls diese Spiele grade genutzt werden, beenden sich die Spiele nach einer gewissen Zeit bei allen außer dem Besitzer.
Somit ist das Sharing von Bibliotheken meiner Meinung nach obsolet geworden. Sie sollten es zumindest so machen, dass alle die sich über die selbe IP einloggen die Spiele gleichzeitig nutzen können.

Daher bleiben genau 3 Methoden:

1.) Spiel erneut kaufen für einen 2. Acc.
2.) Offlinemodus bei einer Person
3.) Nur einer Spielt gleichzeitig
 

flyyy

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Okt. 2014
Beiträge
288
Funktioniert das denn, also Steam dauerhaft im Offline-Modus zu lassen?

Ich würde das Spiel sonst zum dritten Mal im Haushalt kaufen, es soll an dem Rechner nur offline gespielt werden.
 
Top