News SteelSeries bestückt Gaming-Maus mit ARM-CPU

SIDESTRE4M

Rear Admiral
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
5.397
Alle Einstellungen in der Maus selbst vorzunehmen ist definitiv eine gute Sache. Das Display macht auch durchaus Sinn, denn bei den ganzen Einstellungsmöglichkeiten wüsst ich sonst nicht, wie man das ohne Treiber bewerkstelligen soll.

Ich nutze die Xai gerade auf der Arbeit. Ist praktisch, so muss ich dort keinen extra Treiber installieren.
 

Kraligor

Commodore
Dabei seit
Sep. 2008
Beiträge
4.989

mushroomhead

Cadet 4th Year
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
73
...passt da ein EKL Brocken für den kühlen Betrieb drauf? :freak:
 

ProSpeed

Lieutenant
Dabei seit
Jan. 2006
Beiträge
602
Vor allem ist es nicht neu, auch wenn SteelSeries es gern so verkaufen möchte.
Auch das ist richtig, aber insbesondere den Punkt der Kontinuität zwischen den OS hab ich bisher noch bei keiner anderen Maus gefunden. Wenn es noch eine geben sollte, klär mich bitte auf. Meine Sturm und Drang Zeiten in der Zockerbranche sind vorüber :)
 

GreyPrinceZote

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
1.855
Ich kann mir einfach nicht vorstellen was an der Maus jetzt "most customizable in the world!" sein soll.

Denn ob ich meine Maus nun über nen Display am Mausboden oder bequem übern Treiber einstelle ist ja wohl Schnuppe.

Und mehr als die üblichen Sachen wie Sensitivität etc. und Tastenfunktionenen kann man ja wohl nicht einstellen. "Most customizable in the world - - - my ass!"

Wenn se jedoch morgens mit nem frisch gebrühten Kaffee ans Bett kommt, kauf ich se mir. Dann geb ich auch gerne mein Roccat Kone weg :lol:
 

Sherman123

Fleet Admiral
Dabei seit
Nov. 2002
Beiträge
12.326
Mir fällt gerade ein, dass, wenn es Edelstahl ist, die Oberfläche antibakteriell ist!
Seit wann ist Edelstahl antibakteriell?
Das sind bis jetzt nur manche Kunststoffe mit fein dispergierten Silberionen. (und so funktionieren auch die Sportsocken die niemals müffeln)

Naja, wenn die Steel Series Lohnbeschichter es wirklich schaffen, dass die Beschichtung trotz Schweißeinwirkung jahrelang auf dem Substrat bleibt, bekommen sie von mir persönlich einen Orden und vermutlich auch noch zwei bis vier Nobelpreise.:D
Selbst Premium Autos haben bei 200.000km bei häufig benutzten Schaltern schon oft Probleme mit der Haltbarkeit der Beschichtung. (PVC - Prozess http://de.wikipedia.org/wiki/Physikalische_Gasphasenabscheidung)
 

G00fY

Commander
Dabei seit
Aug. 2009
Beiträge
2.997
Mit so einer Maus macht man sich meiner Meinung nach alles nur komplizierter. Der Mensch ist ohnehin ein Gewöhnungstier. Selber wenn man die Mausgeschwindigkeit oder was weiß ich nicht in 0,001%-Schritten, sondern in 10%-Schritten umstellen könnte, so würde man sich nach ein paar Tagen Daddeln schnell umgewöhnen.

Find diese extremen Trends bei Eingabegeräten überzogen und kann nicht nachvollziehen, dass es dafür so viel Abnehmer zu geben scheint.
 

Kablemess

Newbie
Dabei seit
Aug. 2011
Beiträge
1
Hi, die Intelli ist siche rals Basis hergenommen, immerhin hat SteelSeries diese damals mitdesignt und sie konnte noch bis vor ca. 1,5 Jahren bei SteelSeries gekauft werden.
Du bist also nicht ganz falsch. Trotzdem glaube ich sind noch einmal viele Stunden an Feinjustierung in das Design geflossen.
 

schillijo

Lieutenant
Dabei seit
Sep. 2004
Beiträge
535
wäre schon interressant zu wissen, ob es sich wirklich um "echten" Edelstahl handelt. Wenn`s so ist, könnte man sich den Kauf schon überlegen.. Na ja, für irgendwas müssen MM & Co. ja gut sein. :D
 

Nero Redgrave

Lt. Commander
Dabei seit
März 2008
Beiträge
1.671
Schickes Teil, aber ich bleibe dann doch lieber bei meiner Kone+.
 

SIDESTRE4M

Rear Admiral
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
5.397
Hi, die Intelli ist siche rals Basis hergenommen, immerhin hat SteelSeries diese damals mitdesignt und sie konnte noch bis vor ca. 1,5 Jahren bei SteelSeries gekauft werden.
Du bist also nicht ganz falsch. Trotzdem glaube ich sind noch einmal viele Stunden an Feinjustierung in das Design geflossen.
Ich glaube, Steelseries als Firma gab es noch nicht, als es die Intellimouse Explorer 3.0 und die Intellimouse Optical schon gab.

Steelseriesfirmengründung: 2001
Releasedate der Intellimouse Optical: 2/16/2000

Aber stimmt schon, es hab ne Steelseriesversion, die auch heute noch heiß begehrt ist. Aber die gibts aber schon laaaange nicht mehr. ;)

interessant...^^
 

k0ntr

Captain
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
3.395
oha.....ich sehe es jetzt schon kommen....neue CSS hAcks die in dieser Maus gespeichert werden können und dadurch für anti cheat tool absolut unsichtbar sind.


Gibt es ja jetzt schon z.b bei der G15 tastatur, dass die Hacks jetzt im Speicher dieser Tastatur drinn ist.
 

dMopp

Banned
Dabei seit
März 2007
Beiträge
9.688
Habe seit gestern die Xai und bin von der Genauigkeit echt überrascht ("nur" 1600DPI benutze ich.. versuche mich langsam an die 1920 ran zu tasten, was bedeuten würde ein dot per pixel .... (horizontal natürlich)
 

SIDESTRE4M

Rear Admiral
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
5.397
@Intellimouse Explorer-Vergleiche:

Das ist Unsinn, denn die IME3.0 ist asymmetrisch, ganz im Gegensatz zur Xai oder Sensei.
Wenn ein Vergleich, dann mit der Intellimouse Optical 1.1 ;)

@dMopp:

Du arbeitest auch jetzt schon (1600DPI) mit Dots per Pixel. Allerdings mit einem anderen Verhältnis zu deiner Mausbewegung.

Wenn du die Maus nun mit 1600Pixel / 25,4mm (Mausbewegung) bewegst
Und du dann 1920Pixel / 25,4mm kommst...

Was hat sich geändert?^^

Nichts, außer dass du die Maus weniger weit bewegen musst um die Pixel abzuklappern.
Genauer wird da gar nichts, höchstens durch eine Geschwindigkeit, die dir besser liegt.
 

dMopp

Banned
Dabei seit
März 2007
Beiträge
9.688
@Side:

Richtig, weniger Bewegung... Nur muss ich mich rantasten btw umgewöhnen .. vorher 800dpi :p

(Is mir noch zu schnell, ich habe halt meine persönliche Handbewegung und die muss ausreichen um den Mauszeiger einmal horizontal über den Bildschirm zu schubsen)
 
Zuletzt bearbeitet:
Top