News Storage: Nextcloud 13 bringt Ende-zu-Ende-Verschlüsselung

TheCadillacMan

Commander
Dabei seit
Juni 2005
Beiträge
2.179
Die von @Highspeed Opi genannten Limits scheinen von diesem Angebot zu stammen: https://www.pixelx.de/nextcloud.html
Das ist aber einfach ein Drittanbieter-Angebot, das mit dem Nextcloud-Projekt direkt nichts zu tun hat. Die Limits sind willkürlich durch den Anbieter festgelegt.

Deshalb noch mal ganz langsam:
Die Software Nextcloud um die es hier geht kann man völlig kostenlos herunterladen und auf einem eigenen Server installieren.
In diesem Fall ist man nur durch die Fähigkeiten eigenen Hardware beschränkt. Nextcloud selbst beschränkt weder Speicherplatz noch Dateigröße.
 

fethomm

Redakteur
Ersteller dieses Themas
Teammitglied
Dabei seit
Okt. 2012
Beiträge
2.595
Naja, die Entwickler wollen essen und Miete zahlen, also ja, es gibt ein kostenpflichtiges Angebot. Das unterscheidet sich aber von Software und Funktionalität nicht von der freien Version. Das ist ein Unterscheidungspunkt zu ownCloud. Da gab es Teile der Software, die kostenpflichtig waren. Zusätzlich gibts dann noch Firmen, die mit der freien Software ein Angebot erstellen, wie mein Vorredner schrieb.

Dazu, warum er ownCloud zu Nextcloud geforked hat, gab es auf der FOSDEM einen guten Vortrag von Frank Karlitschek.
 

Sunsheep257

Cadet 4th Year
Dabei seit
Apr. 2015
Beiträge
82
An diejenigen die “Files on Demand“ wollen: Bindet eure Ordner doch einfach per WebDAV ein 😉
 
Top