Stress mit der Nachbarin! was soll ich machen ?

Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

R33ler

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2009
Beiträge
2.033
Hallo also kurz zu mir ;)

ich wohne in einem mehrfamilien Haus und direkt neben meiner Wohnung ist die Wohnung einer Polin geschätzte 55-60 jahre alt ...

ich wohne in der wohnung jetzt ca 1 jahr... ein paar etagen über mir wohnt eine gute freundin zu der ich auch öfter mal hoch gehe wir gehen auch ab und zu mal was trinken und so halt...

jetzt vor 6 Monaten ging es los ich war auf der Arbeit da habe ich bei expert gearbeitet und gucke eines tages in Briegkasten und finde ein brief von der Polizei... ich gleich aufgemacht und was stand drin ... ich hätte morgens um 9 mit kumpels gefeiert laut musik gehört usw ... also hab eine anzeige bekommen von der Alten... ok solche dinger sind 2 mal vorgekommen danach 4 mal vom vermieter post bekommen und blah jedoch ist die Polin damit nicht durch gekommen weil ich zu dem besagten zeitpunkt am Arbeiten war und ich halt Zeugen ohne ende hatte....

nun seit ca 2 Monaten passieren richtig krasse dinger...

im Winter habe ich mein Fahrrad in hausfluhr gestellt weil mein schloss kaputt war... nächsten tag war das Fahrrad weg also geklaut ...

dann habe ich ein wasch keller also wo waschmaschiene usw steht den teile ich mir mit 4 anderen personen hier aus dem haus... die Polin hat für den keller normalerweise kein schlüssel jedoch habe ich die schon öfter in dem keller gesehen...
andauernd finde ich nun Müll in meiner Waschmaschine usw
letztens vor 2 wochen habe ich 2 weisse t-shirts gewaschen und musste festellen das da wer eine tintenpatrone in die waschmaschine getan hat... die t-shirts im wert von 70€ konnte ich weg werfen...

und Heute morgen ist mir die kröhnung passiert... ich bin um ca halb 10 kurz zur arbeit gefahren um was abzuholen das hat ca 1 std gedauert... war so gegen 11 zuhause... ich will meine tür aufschließen aber es geht nicht !!! ich konnte den schlüssel dienst anrufen und auch wieder geld bezahlen weil die mir da Kleber reingemacht hat! ich brauchte also ein neues schloss!

jetzt reicht es mir!!! ich bin auf 180 ich habe den vermieter angerufen mich beschwert und blah aber er kann auch nix machen da ich keine beweise habe... deswegen habe ich ja auch noch keine einzeige gemacht...

zusätzlich habe ich so ähnliche sachen von meiner bekannten die ein paar etagen über mir wohnt gehört das die polin da wohl auch einiges abgezogen hat...

also diese polin ist sogar ein haus weiter bekannt das die nur scheiße baut... aber die leute hier in der gegend wollen auch nicht aussagen und blah...

die kröhnung war wo sie mir damals dann die anzeige verpasst hat und ich die gefragt habe was das soll da hat die mich auf polnisch voll gelabert und mir ihren xD sohn auf den hals gehetzt... ok der war nicht so das problem... hab den gleich klar gemacht das wenn er stress möchte den gerne haben kann...

egal jetzt hab ich halt eine frage ... was soll ich machen ?! ich finde die wohnung eigentlich ganz gut und auch die lage ist ok... ich habe auch kein bock jetzt für einen umzug wieder geld auszugeben da ich ja hier erst ein jahr wohne...

heute morgen war ich kurz davor bei der zu klingeln und ohne was zu sagen der eine an kopp zu hauen ... aber ich habe eigentlich kein bock auf eine anzeige wegen so einer fu polin... also was machen ?
 

Warhead

Commander
Dabei seit
Apr. 2005
Beiträge
2.209
wenn mehrere da sind denen sowas passiert soltle es doch kein thema sein mal ne minicam zu kaufen oder? und dann ab zur polente und aus die maus
 

Darklord272

Commander
Dabei seit
Juni 2008
Beiträge
2.293
Anwalt + Detektiv einschalten? Was besseres würde mir dazu nicht einfallen.
 

Mestraphos

Lieutenant
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
859
Mit ihr reden? Fragen, was sie stört und einen Kompromiss finden?
 
B

bhg1991

Gast
ohamnn sowas hab ich ja nochnie gehört..
aber da bleibt bald nur anzeige oder Überwachungskamera. oder halt Umziehen
 

Pascha77

Lieutenant
Dabei seit
März 2009
Beiträge
542
Also ich würde ausziehen.
Das würde dir weniger Karft und Nerven kosten, als das, was vielleicht noch kommt.

Du kannst der guten Frau ja auch nichts nachweisen und im Zweifel immer FÜR den Angeklagten.
 

BlackCore900

Commodore
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
4.676
die Polin anzeigen , und die Freundin sollte die Polin beobachten , und wenn möglich paar Bilder machen , oder eine Videokamera , also diese Polin ist echt behindert , stellt sich an als wär sie der King im Haus , dabei macht sie sich nur noch zum Affen.

Warum zögerst du , geh sie Anzeigen.


Und klingel mal bei ihr , und dann geh auf 180 =)


Detektiv wie schon genannt wurde , würde ich auch wärmstens empfehlen , weil so geht das nicht weiter.
 

Anaxagoras

Lieutenant
Dabei seit
Sep. 2001
Beiträge
984
Meiner Meinung bleibt nur, dass Du Dich mit Deiner Bekannten zusammentust und einen Detektiv engagierst. Der Vorteil ist: wenn er was herausfindet, können die Kosten hierfür als Schadensersatz geltend gemacht werden. Andernfalls bleibst Du drauf sitzen, wie auch jetzt schon.
 

Taschmahal

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2008
Beiträge
1.219
Auf alle Fälle Anzeigen gegen Unbekannt, wenn da wieder was mit Sachbeschädigung vorliegt, so hast du den polizeilichen Beweis, DASS etwas vorfällt.
Und eine Anzeige wegen Ruhestörrung, ohne das die Polizei vorbei kommt und das überprüft hat, finde ich auch extremst flach von der Polizei, einfach mal Beschwerde einreichen (wenn es ja angeblich öfters der Fall war, müsstens dem ja eigentlich nachgehen, also entweder stimmt es oder eben nicht).

Die einfachste Methode ist und bleibt halt ausziehen.

In wie weit eine Videoüberwachung deiner Tür oder so rechtens ist, keine Ahnung.
 

Benzer

Fleet Admiral
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
16.767
Wenn es mehrere sind, zusammen einen Brief an den Vermieter aussetzen.
Waren die Anzeigen anonym? Wenn nein, dagegen vorgehen. Man darf nicht einfach wahllos Leute anzeigen.

Ansonsten musst du irgendwie an Beweise kommen.

Für das eigene Gewissen würde noch "Rache" helfen... aber für mehr würde das nicht nützlich sein.
 

Ralle :-)

Ensign
Dabei seit
Jan. 2005
Beiträge
192
Würde dir auch einen Anwalt und einen Detektiv ans Herz legen. Evtl wenn es möglich ist eine billige Überwachungskamera im Keller aufstellen (Rechtliches natürlich vorher abklären und auch den Leuten mit denen du den Waschkeller nutzt bescheid geben)
 

fritte76

Vice Admiral
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
6.741
Ich weiß zwar nicht was eine "fu polin" ist aber vielleicht liegt hier der Grund für die Probleme.
Nun ist es ja schon ziemlich eskaliert und möglicherweise nicht mehr möglich miteinander zu sprechen, aber das wäre die Sinnvolle Lösung gewesen. Es muss ja auch einen Grund geben warum die Frau so "sauer" auf dich ist oder nicht ?
 

R33ler

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2009
Beiträge
2.033
eine überwachungscam aufbauen ist hier nicht möglich...

mit der reden habe ich auch schon versucht... das einzigste was passiert es kommen drohung und wörter auf polnisch die ich nicht verstehe...

mit den leuten hier im haus habe ich schon gesprochen jedoch ist iwi keiner bereit da was zu machen da bei denen das wohl aufgehört hat mit dem stress...

wie gesagt eigentlich bin nur ich und meine bekannte hier die was machen können ... jedoch ist die nette dame also meine nachbarin mit einem kerl zusammen das würde dann heißen aussage gegen aussage...
bin echt am verzweifeln... ich habe sogar langsam schon schiss das die alte in meine wohnung einbricht wenn ich nicht da bin...

wäre das ein grund die miete zu kürzen weil der vermieter nix dagegen unternimmt ?
 

masterPhin87

Ensign
Dabei seit
März 2008
Beiträge
221
ähm, wirkliche Rechtsberatung kann dir nur ein Anwalt geben - aber geh erstmal zur Polizei und erzähl des denne auch. Der einzige richtige Tip, den man dir hier geben kann, ist zuerst zur Polizei und dann Anwalt.

MFG Phin
 

Taschmahal

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2008
Beiträge
1.219
Miete kürzen, weil dir ohne Beweise ein Nachbar nicht passt? Wenns so leicht wäre, würden einige sicher noch was vom Vermieter bekommen müssen =)
 

Exar_Kun

Rear Admiral
Dabei seit
Juni 2008
Beiträge
5.636
Ich würde dir raten all dies zu dokumentieren mit Digi-/Handycam, auch fein säuberlich Buch darüber führen, wann genau was genau passiert ist und dann Anzeige bei der Polizei erstatten - gegen Unbekannt - und die Liste auch dem Vermieter vorlegen. Wenn du dich mit der Frau nicht einigen kannst, ist dies wohl der einzige Weg.

Vielleicht aber besteht ja noch die Möglichkeit, die Probleme anderweitig auszuräumen. Du gibst ja selber zu, dass es zwei mal vorgekommen ist, dass du mit Kumpels bis in die frühen Morgenstunden lautstark gefeiert hast. Damit hast du diese Reaktionen, sofern die Nachbarin dafür verantwortlich ist und die ich keineswegs gutheißen will, zumindest provoziert. Wenn sich beide Seiten aufeinander zubewegen, kann man ja vielleicht doch wieder friedlich das selbe Haus bewohnen.
 
Zuletzt bearbeitet:
D

DevindeR

Gast
Zum Anwalt gehen ! Hatten sowas auch in der Art.
Nachdem bei uns die alte ( ja war auch ne alte Frau :) ) einen richtig saftigen Breif vom Anwalt bekommen hat war von heute auf morgen ruhe !
 

eazel

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Apr. 2010
Beiträge
460
das mit der Minicam ist keine gute Idee


§ 201a Verletzung des höchstpersönlichen Lebensbereichs durch Bildaufnahmen
(1) Wer von einer anderen Person, die sich in einer Wohnung oder einem gegen Einblick besonders geschützten Raum befindet, unbefugt Bildaufnahmen herstellt oder überträgt und dadurch deren höchstpersönlichen Lebensbereich verletzt, wird mit Freiheitsstrafe bis zu einem Jahr oder mit Geldstrafe bestraft.
 

JJay

Lieutenant
Dabei seit
Aug. 2003
Beiträge
734
da hilft nur eins:

überall eine Cam mitnehmen und alles aufnehmen wenn was ist. Gerade die Sache mit dem Kleber und dem Schlüssendienst hättest Du wunderbar protokollieren können.

Die Anzeige wegen Ruhestörumg morgends um 9 würde ich links liegen lassen und mir einen Nachweis vom Arbeitgeber besorgen, dass Du zu dem Zeitpunkt auf Arbeit warst.

Das mit der Waschmaschine ist doof.... aber auch alles auf Foto festhalten und soweiter.

Alles was gegen DIch im Gange ist, passiert ist, schriftlich protokollieren.

Es gab sogar mal jemanden der, auf dem Friedhof eine Webcam installiert hat um denjenigen ausfindig zu machen der das Grab seiner Mutter oder so geschändet hat. Die Cam hat auf Bewegung hin alle paar sek ein paar Bilder gemacht. und weitergeleitet.

Sobald Du Beweise dafür hast wer es ist, holst Du zum Gegenschlag aus und machst ebenfalls eine Anzeige wegen falscher Verdächtigungen und Sachbeschädigung, und stellst den entstandenen Schaden in Rechnung.
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Top