Suche nahezu perfektes Netzteil

Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

pirateninja

Cadet 4th Year
Dabei seit
Okt. 2011
Beiträge
90
Hi.

Ich bin auf der suche nach einem Netzteil das keine kleinen Macken hat, die im Endeffekt sehr nervtötend sind.
Ich habe als erstes ein Seasonic Prime Platinum 550W gehabt. Leider kamm ein komisches brummen/rattern sobald
der Lüfter ansprang. Hat sich wie ein BRRRRRRRR angehört. Zwar nicht laut aber deutlich wahrnehmbar. Also RMA gemacht.

Jetzt hab ich ein Bequiet Straightpower 11 550W und ich glaube jetzt ein Spullenfiepen aus meinem PC zu hören. Entweder vom Netzteil selber oder von meine Graka(Vega Pulse 56). Als erste sind mir komische Knackgeräusche aufgefallen im Ladebildschirm von Superposition Benchmark (nur im Ladebildschirm). Als ich dann den Gamemodus vom Benchmark (ca. 100 FPS) gestartet habe kamm neben den normalen Lüftergeräuschen noch eine andere Soundkulisse mit dazu. Auch bei Overwatch. Sobald ich Vsync aus mache bzw. FPS erhöhe, wird das Geräusch lauter.
Besonders Auffälig im Menu von Star Citizen. VSYNC an nahezu lautloser PC. Sobald ich VSYNC aus mache ein deutliches Geräusch wahrnehmbar.

Nun stellt sich die Frage ob ich es erneut mit dem Seasonic versuchen soll. Allerdings schein ich nicht der einzige mit dem brummenden Lüftern zu sein.
Bequiet mit dem Spulenfiepen ist aber noch schlimmer, da es immer lauter wird je mehr FPS man hat.
Hat ich bei beiden Pech gehabt? Beim Lüfter kann ich mir das vorstellen, aber wie siehts mit Spullenfiepen aus?

Gibt es gute alternativen zu den beiden Herstellern, bzw. Netzteilserien.

Ich bin gerade echt entäuscht und verzweifelt.

CPU: Ryzen 2600
Graka: Vega 56
Netzeil: 550 bis 650 W
 

benneq

Admiral
Dabei seit
Juli 2010
Beiträge
9.332

SV3N

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
10.793
Als erste sind mir komische Knackgeräusche aufgefallen im Ladebildschirm von Superposition Benchmark (nur im Ladebildschirm).
Damit hat sich die Frage beantwortet, es liegt an der GPU und definitiv nicht am Netzteil.

Ich habe selbst das be quiet! Straight Power 11 550 Watt und bei der Serie tritt kein Spulenfiepen auf.

Ein leiseres Netzteil wirst du aktuell nicht bekommen, außer ggf. ein Fanless PSU, welches aber auch nicht leiser ist als das SP 550.

Das Piepen kommt von den hohen fps Raten während der Menüdarstellung und teilweise bei hohen fps Werten (3-stellig) in Spielen.

Liebe Grüße
Sven
 

pirateninja

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2011
Beiträge
90
Eventuell für meine Railgun. :D

Ja wäre auch ne möglichkeit. Aber 200 Euro würde schon echt weh tun.

Damit hat sich die Frage beantwortet, es liegt an der GPU und definitiv nicht am Netzteil.

Ich habe selbst das be quiet! Straight Power 11 550 Watt und bei der Serie tritt kein Spulenfiepen auf.

Ein leiseres Netzteil wirst du aktuell nicht bekommen, außer ggf. ein Fanless PSU, welches aber auch nicht leiser ist als das SP 550.

Das Piepen kommt von den hohen fps Raten während der Menüdarstellung und teilweise bei hohen fps Werten (3-stellig) in Spielen.

Liebe Grüße
Sven
Kann es an der kombination von Netzteil und der Grafikkarte liegen? Mit dem Seasonic gabs diese Geräusche nicht.
 

Sebbi

Rear Admiral
Dabei seit
März 2002
Beiträge
5.648

SV3N

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
10.793
ab ca. 100 fps erzeugen viele Bildprozessoren (also an der HDMI / DVI Schnittstelle) ein Spulenfiepen, nur begrenzbar durch Vsync auf 60 fps
+1

Nein, wäre mir in all den Jahren noch nicht untergekommen.

Die Problematik des Spulenfiepens geht in der Regel vom Bildprozessor und nicht vom Netzteil aus.

Das Straight Power 11 ist bisher auch nicht mit solchen Problemen aufgefallen.

Liebe Grüße
Sven
 
Zuletzt bearbeitet:

pirateninja

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2011
Beiträge
90
Hmmm.
Ich werd mal morgen früh meine alte R7 370 einbauen und gucken ob sich da was ändert.
 

HH100

Cadet 3rd Year
Dabei seit
März 2005
Beiträge
33
habe ein Seasonic 650W Ultra Prime Platinum. Hör da bei mir überhaupt nichts.
 

eLdroZe

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
1.317
Ich hatte und habe die letzten Jahre mit meinem BeQuiet auch absolut keine Probleme. Weder bei meiner HD 7770 damals noch bei der 1070 jetzt. Netzteil hört man nicht und Spulenfiepen hatte ich eh noch nie.

Das scheint wohl Glück zu sein.
 

SV3N

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
10.793
Mir ist bewusst, dass das Problem von „Coil Whining“ auch aus der Kombination mehrerer Komponenten herrühren kann, allerdings habe ich in all den Jahren nie ein be quiet! Netzteil und schon gar nicht der Straight Power Serie als Übeltäter ausmachen können.

Die Situationen die der TE schildert (Menü von Superposition und Spiele mit hohen fps) sprechen für die GPU als Verursacher.

Natürlich könnte man gegentesten ob’s tatsächlich an der Kombination PSU+GPU liegt, ich kann’s mir dennoch nicht vorstellen.

Liebe Grüße
Sven
 
Dabei seit
Dez. 2018
Beiträge
177
Nein, wäre mir in all den Jahren noch nicht untergekommen.

Die Problematik des Spulenfiepens geht in der Regel vom Bildprozessor und nicht vom Netzteil aus.
Das ist völlig falsch. Es ist eine Kombi aus beidem.
Wie man sieht vertragen sich die Spulen vom BeQuiet hier nicht mit seiner Grafikkarte.
Der Beweis ist hier zudem, dass das mit dem anderen NT nicht passiert, trotz gleicher Verwendung.
 

SV3N

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
10.793
Das ist völlig falsch. Es ist eine Kombi aus beidem.
Wie man sieht vertragen sich die Spulen vom BeQuiet hier nicht mit seiner Grafikkarte.
Der Beweis ist hier zudem, dass das mit dem anderen NT nicht passiert, trotz gleicher Verwendung.
Sorry, mein Fehler ...

Ich hatte nur diese Passage ...

Hat sich wie ein BRRRRRRRR angehört. Zwar nicht laut aber deutlich wahrnehmbar. Also RMA gemacht.
... nicht aber diese gelesen oder nicht richtig zur Kenntnis genommen ...

Kann es an der kombination von Netzteil und der Grafikkarte liegen? Mit dem Seasonic gabs diese Geräusche nicht.
Ich dachte der TE hätte das Seasonic umgehend zur RMA geschickt und gar nicht erst damit gespielt.

Wenn das Spulenfiepen tatsächlich nur in Kombination mit der GPU+Straight Power [nicht aber mit dem Seasonic] auftreten, dann verträgt sich die Kombination tatsächlich nicht.

Mir ist das zwar tatsächlich noch nie untergekommen, aber es gibt für alles ein erstes Mal. ;)

Liebe Grüße
Sven
 
Dabei seit
Dez. 2018
Beiträge
177
@RYZ3N
Kein Problem, man kann nicht alles wissen.
Ist nicht in jedem Forum so üblich mit Fehlern eingestehen, Respekt dafür. ;)

Ich habe diesbezüglich einiges an Erfahrung, da ich schon vielen privat einen Rechner zusammengebastelt habe und manche Grafikkarten sind komischerweise explizit mit BeQuiet doch recht empfindlich und das Spulenfiepen ist dann sehr extrem. Ich habe das lange auch auf die Grafikkarten geschoben, nur ist das eben manchmal wirklich mit einem NT-Tausch erledigt.
 

Willi-Fi

Captain
Dabei seit
Mai 2011
Beiträge
3.358
Es gibt Grafikkarten, die nicht fiepen. Es gibt auch problemlose Kombinationen aus Mainboard, Grafikkarte und Netzteil. Natürlich sind die Lüfter bei Bequiet lautlos, aber dafür hat Bequiet den höheren Fiep-Faktor. Seasonic mag wohl nicht immer Vega Karten, auch wenn der Fehler kaum noch auftritt.

Wenn das Fanless unter Last lautlos ist, wobei Fanless nicht lautlos bedeutet, dann kann man da einfach eine kleinen Lüfter vor das Netzteil hängen, der auf 12v lautlos ist und hat dann Ruhe und Qualität. Kostet aber meiner Meinung nach zu viel Geld. Ich reklamiere natürlich fiepende Hardware solange durch, bis die Hardware lautlos läuft.
 

FranzvonAssisi

Vice Admiral
Dabei seit
Dez. 2013
Beiträge
6.663
Ich habe selbst das be quiet! Straight Power 11 550 Watt und bei der Serie tritt kein Spulenfiepen auf.
Kann ich nur bestätigen. Bin auch zufriedener Besitzer eines Straight Power 11 550W und hatte bei verschiedensten Konfigurationen nie Probleme mit dem Netzteil. Im Gegenteil - es ist bisher das leiseste Netzteil, das ich jemals hatte :)

Ist es denn undenkbar, dass das Spulenfiepen schon vorher auftrat, aber wegen des BRRRRR nicht zu hören war?
 

pupsi11

Banned
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
12.473
Damit hat sich die Frage beantwortet, es liegt an der GPU und definitiv nicht am Netzteil.

Ich habe selbst das be quiet! Straight Power 11 550 Watt und bei der Serie tritt kein Spulenfiepen auf.
Da hast du dich verdammt weit aus dem Fenster gelehnt. Auch wenn du weiter unten schon drauf hin gewiesen wurdest. BQ ist weit weniger toll als hier im forum permanent erzählt wird.
Sehr viele mal ist fiepen nicht nur die gpu - wenn man fragt was für ein NT verbaut ist kommt so gut wie immer von BQ(egal welche Reihe).
Da aber BQ ja das beste ist kann es natürlich nie daran liegen und wenn man das hier laut ausspricht kommt Gegenwind.


@ TE
Das ein NT mal Probleme mit einem Defekten Lüfter hat, kann passieren. Daher kannst du ja nochmal ein seasonic probieren. Oder du holst dir ein super flower. Um BQ würde ich aber einen Bogen machen.
 

mykoma

Admiral
Dabei seit
Sep. 2015
Beiträge
8.875
Ja wäre auch ne möglichkeit. Aber 200 Euro würde schon echt weh tun.
Passives NT mit >500W sind rar, mit >550W sind es noch gerade einmal zwei Modelle: Das neue Enermax Digifanless 550W und das oben genannte Sea Sonic Prime Titanium Fanless 600W, darüber hinaus gibt es aktuell nichts, was mehr Leistung ohne aktive Kühlung liefert, hatte selbst schon mit dem Gedanken gespielt, aber habe mich wegen der hohen Kosten und dem geringen Nutzen dagegen entschieden.

Gute Netzteile laufen heutzutage semi-passiv und sind auch unter Last mit laufendem Lüfter leiser als die aktive Kühlung einer GPU.

Die Leadex II Serie von Super Flower wäre noch eine Alternative, auch sehr hochwertig, allerdings sind da schlechtere (lauter unter Volllast) Lüfter verbaut.
Ich habe noch den Vorgänger Leadex Platinum 650W verbaut mit einem 2700x und R9 390 und der Lüfter ist nicht zu hören.
 

Muffknutscher

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
1.158
Habe das Corsair 760AX... Im Hybridmodus, macht es solange keine Last anliegt keinen Mucks. Wenn ich anfange Last auf die CPU zu geben springt der Lüfter irgendwann an und dreht langsam vor sich hin.
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Top