Suche Notebook max.700€

MrDeLuXe

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Nov. 2011
Beiträge
25
Hey,

da ich keine Ahnung zurzeit habe was auf dem Notebookmarkt so los ist und welches Teil für den Preis am besten wäre wollte ich mal hier ein paar Empfehlungen/Kaufberatungen abstauben ;)

Zünachst einmal wozu soll der Laptop sein?
Er wird hauptsächlich zum Surfen und für Office-Arbeiten gebraucht. Doch er sollte auch keine Probleme bei Spielen wie Fifa 13 oder die kommenden Fifa-Reihen haben. Bilder bearbeiten oder sonstiges wird damit nicht gemacht :)

Budget:
Wie oben geschrieben max. 700€

Bildschirmgröße?
Ich denke da so an 14"-17"!

Sonstiges?
Der Laptop sollte ein Laufwek haben und 1x USB3! SSD ist nicht zwingend erforderlich. Er sollte aber 8GB Ram haben.


Ich hoffe ihr könnt mir ein wenig weiterhelfen ;)


mfg
MrDeluxe :D
 

Moselbär

Fleet Admiral
Dabei seit
Okt. 2011
Beiträge
30.271

vipermind

Ensign
Dabei seit
Okt. 2004
Beiträge
141
Zuletzt bearbeitet:

Varies

Cadet 4th Year
Dabei seit
Aug. 2013
Beiträge
77
Ich würde in dem Preisbereich dann schon auf ein FHD-Display setzen, da wirst du auf jeden Fall glücklich mit werden. Bei Geizhals gefiltert (hier) sieht die Auswahl dann aber nur noch dementsprechend gering aus. Dir bleibt neben dem Dell noch dieses Acer, hier der Notebookcheck-Test. Die Acer V5 haben alle kein optisches Laufwerk. Der Acer V3 glänzt vor allem mit einem starken Display mit IPS, ansonsten entspricht er auf jeden Fall deinen Erwartungen und ist dazu noch relativ mobil.
 

Abendsonne

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Mai 2013
Beiträge
31
Mich würde interessieren wie gut das MSI GP60-i540M287FD ist. Für 700€ bietet es eine recht gute Ausstattung (wenn man davon absieht das es kein Windows hat)

MSI GP60-i540M287FD
CPU: Intel Core i5-3320M, 2x 2.60GHz • RAM: 8GB • Festplatte: 750GB • optisches Laufwerk: DVD+/-RW DL • Grafik: NVIDIA GeForce GT 740M, 2GB, HDMI • Display: 15.6", 1920x1080, non-glare • Anschlüsse: 2x USB 3.0, 1x USB 2.0, Gb LAN • Wireless: WLAN 802.11b/g/n, Bluetooth 4.0 • Cardreader: 4in1 • Webcam: 1.3 Megapixel • Betriebssystem: FreeDOS • Akku: Li-Ionen, 6 Zellen • Gewicht: 2.40kg • Besonderheiten: Nummernblock • Herstellergarantie: 24 Monate

notebooksbillder.de hat es gerade für 650€ im Angebot.

Edit: Das von Varies verlinkte Acer hat eine Stromspar CPU, die ihren Einsatz hauptsächlich in Ultrabooks findet (das Acer ist aber kein Ultrabook) und die GT750M ist mehr für Leistung ausgelegt und weniger fürs stromsparen. Zwei Sachen die gegeneinander arbeiten Effekt -> CPU bremst GPU aus.
 
Zuletzt bearbeitet:

Yann1ck

Moderator
Teammitglied
Dabei seit
Apr. 2013
Beiträge
6.641
Das GP60 scheint da gleiche Barebone wie das GE60 zu haben, aber ohne diesen ekelhaften Hochglanz, aber dafür hat es auch die langsamere GPU und eine alte CPU.

Das V5 ist sehr gut geeignet, wenn man lange Akkulaufzeit sucht und mit dem i7 reicht es für die meisten Games aus. Die Aussage, die GT750M ist eigentlich relativ sparsam spielt im mobilen Einsatz wegen Optimus keine Rolle. Da die GT750M im V5 nur GDDR3 Speicher nutzt verliert die die GT750M auch einen Teil ihrer Leistung.

Das Y500 kann man wegen fehlenden Optimus nicht empfehlen.
 

Abendsonne

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Mai 2013
Beiträge
31
Wenn das GP60 wirklich das selbe Barebone besitzt, sollte es auch eine gut erreichbare Wartungsklappe haben. Somit finde ich sehr interessant und für knappe 650€ bei notebooksbilliger eine gute Alternative, wenn man ein multimedia Gerät sucht das nicht von Acer stammt.

Die Jungs von chip haben sich das Acer mal angeschaut und sind zu dem Schluss gekommen das CPU die GPU bremst, ich behaupte mal frech, dass die schon wissen was sie tun. Trotzdem danke für Erklärung.
 

Yann1ck

Moderator
Teammitglied
Dabei seit
Apr. 2013
Beiträge
6.641
Ich behaupte mal frech, dass die ein Y500 als Empfehlung fürs spielen mit dem Notebook bezeichnen, was eindeutig Schwachsinn ist, weil es Microruckler und keine Wartbarkeit gibt ;)

Ich behaupte mal frech, dass die das Barebone des GE60 als sehr schlecht bezeichnen, also wenn es nach Chip geht ist das die falsche Wahl ;)

Die Liste kann man endlos fortsetzen zB. mit den GPU und CPU Empfehlungen. Die haben Ahnung von Handys, aber bei allem anderen werden in den Test nicht alle Faktoren berücksichtigt. Aber es stimmt natürlich, dass die CPU nicht die schnellste ist, aber sie reicht, abe man sollte den i7 nehmen, wenn man wirklich zocken will.
 
Top