Systemstillstand NT schuld

Slayer|Zorn²

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
1.058
nun seit ca einer woche hab ich des problem das wenn ich denn pc immer dauerbetrieb lasse (nur destop oder i-net) das es zu einem System stillstand kommt und nix mehr geht, zb wenn ich musik höre dann eine stillstand kommt ist nur noch : RRRRRRRRRRRRRRRRRR.....zuhören könnte es sein das das NT schuld ist

im allgemein nen das der zeitige system ist inder Signatur angegben , (es ist das obere)

mfg Slayer
 

Meolus

Lt. Commander
Dabei seit
Feb. 2005
Beiträge
1.411
Würde auf Treiberproblem, zu hohe Temperaturen oder auch fehlerhaften RAM tippen - natürlich alles bezogen auf ein NICHT übertaktetes System. Diese Dingen ziehen fast immer nicht direkt nachvollziehbare Abstürze hinterher. Netzteilfehler haste erfahrungsgemäß eher, wenns knallt, raucht oder gar nicht mehrs leuchtet und reagiert und vorallem aus ist.

Ggf. steht ja was bzgl. des Absturzes im Ereignisprotokoll: Systemsteuerung->Verwaltung.
 

Slayer|Zorn²

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
1.058
bezüglich der abstürze steht d nichts und des system ist nicht übertaktet
 

Meolus

Lt. Commander
Dabei seit
Feb. 2005
Beiträge
1.411
Den RAM kannst du mit https://www.computerbase.de/downloads/systemtools/memtest86-plus/ testen.

Ohne Fehlermeldung, Logbucheintrag und BlueScreen wird es schwer einen Softwarefehler zu finden. Würde dann vielleicht mal ein Betriebssystem von CD, wie Knoppix ausprobieren, ob der Rechner da auch einfriert. Wenn ja, dann kann es was an der Hardware sein, aber wenn nein, könntest du diese als Fehlerquelle ausschließen und schließlich zur Windows-Neustinstallation schreiten, es sei denn du hast irgendwo noch einen Verdacht, durch dessen Deinstallation oder Update man Windows wieder stabilisiert bekommt.
 
Top