Taugt meine Soundkarte noch was?

CB_KeinNameFrei

Lieutenant
Registriert
Juli 2009
Beiträge
932
Okay, die Formulierung im Topic ist vielleicht etwas krass gewählt ;) Ich bin mir sicher, sie taugt noch was. Mich interessiert aber dennoch, wie sich der Markt seit meinem Kauf damals weiterentwickelt hat.

Ich habe Creative X-Fi XtremeGamer Fatal1ty Pro, also eine der frühen, noch-PCI-Bus Varianten. Fast sechs Jahre hat sie jetzt auf dem Buckel, sie kam Ende 2006 zusammen mit einem neuen Rechner. Sie war mit 150€ beileibe nicht billig - wahrscheinlich habe ich damals deutlich mehr ausgegeben als ich musste, aber ich wollte halt "was ganz tolles" haben. Ich wusste zu dem Zeitpunkt halt noch nicht soviel wie jetzt, und hinterher ist man ja bekanntlich immer schlauer. :D Immerhin hat sie mir auch die ganze Zeit über guten Sound geliefert. Bereuen tu ich's also nicht.

Nun mehren sich aber mit jedem verstreichenden Jahr die Anzeichen, dass der alte Core 2 Duo, so treu er auch ist, trotz 30%iger Übertaktung mehr und mehr überfordert ist. Wenn irgendwann mal der Punkt kommt, an dem er es definitiv nicht mehr schafft, dann steht ein kompletter Neubau an. Und die Frage ist dann: Nehm ich die X-Fi mit, oder gibt's eine neue Soundkarte?

Konkret also: gibt es heutzutage etwas zu vernünftigen Preisen, was gegenüber einer klassischen X-Fi im Vollausbau einen Vorteil hat? Oder kämpft meine Karte immer noch auf Augenhöhe der Konkurrenz?

Für einen Austausch sprechen sicherlich die grottige Treiberunterstützung seitens Creative, durch die man seit jeher auf Community-Treiber angewiesen ist, die vielleicht in Zukunft nicht mehr aktuell und/oder mit neueren Windows-Versionen kompatibel gehalten werden. Wenn ich einen Rechner baue, dann soll er auch seine fünf-sechs Jahre durchhalten! Außerdem könnte der mehr und mehr verschwindende PCI-Standard die Mainboardwahl einschränken. Dagegen spricht ganz klar der Preis einer Neuanschaffung.

Befeuert wird übrigens ein Teufel Concept E Magnum PE, sowie ein Noname-Headset, bei welchem ich eigentlich nur das Mikrofon nutze (weil Tragekomfort unterirdisch, auch wenn es an der X-Fi eigentlich erstaunlich gut klingt - und hey, ich hab's kostenlos bekommen).
 
Zuletzt bearbeitet:
wenn du sie mit den aktuellen x-fi modellen vergleichst, haben die neueren karten keinen nennenswerten vorteil bzw. würdest du keinen hören

wenn du ausrüsten solltest und das mobo noch einen pci steckplatz hat, würde ich sie weiter benutzen
 
Es gibt zwar vermutlich "bessere" Produkte (im Sinne der Audiophilen, z.B. Asus Xonar) aber wenn man schon eine Soundkarte hat und damit zufrieden ist, dann muss man sie nicht tauschen.
 
Moins!

Deine Soundkarte ist immer noch absolut ausreichend und sofern es die Treibersituation erlaubt, würde ich dir einfach auf den neuen Rechner mit übernehmen. Highend ist deine Katze heute zwar nicht mehr, aber selbst eine gute alte Audigy 2ZS ist immernoch den meisten aktuellen Onboard Lösungen überlegen. Da isses die Fatal1ty erst recht. Wobei die CPU Last bei aktuellen CPU's eigentlich vernachlässigbar ist, und da der Vorteil der X-Fi Karten halt doch langsam wegschmilzt. Ich würde die auf jeden Fall behalten, so wie ich es mit meiner X-Fi Extreme Music auch tun werde. Wenn ich dagegen den Onboard Sound von dem Rechner höre, den ich aktuell aufbaue wird mir da ehrlich gesagt schlecht. Und das ist immerhin ein Asrock Z68 Fatal1ty Professional Gen3, welches ja nicht gerade Low End ist. Daher X-Fi weiter verwenden, einen PCI hat doch eigentlich jedes aktuelle Board immer noch drauf.
 
Ich stand vor 3 Wochen vor dem gleichen Problem, da ich mir einen neuen PC zusammengestellt habe und mir nicht sicher war, ob meine Audigy 2ZS noch gut genug ist.
Die neuen Creative Soundblaster mit SoundCore 3D kannst du vergessen.
Die haben keinen eigenen Soundprozessor mehr, sondern lassen alles von der CPU berechnen, genauso wie ein Onboard-Soundchip.
Nach den X-Fi-Soundkarten kommt nur noch Mist.
Mainboards mit mindestens einem PCI-Slot gibt es noch genug auf dem Markt, von daher sollte das kein Problem sein.
 
Zuletzt bearbeitet: (Rechtschreibfehler korrigiert)
Die habe ich auch noch drinnen und sie kann 7.1. Die neuen SB Core kann aber nur max 5.1. Also würdes du schon mal etwas vermissen können. Lass sie drinnen solange bis sie nicht mehr unterstützt bzw. kaputt ist.
 
Hui, das ging ja flott :)

Vielen Dank allerseits für eure Meinungen, damit ist mir geholfen!
 
Auf den meisten Boards hat der OnBoard-Sound keine Priorität und wird zu tote gespart... das merkt man dann im Extremfall an schlechtem Klang und Grundrauschen. Die Audigy 2ZS ist ne gute Karte und dürfte 95% der Boards locker überlegen sein, wobei es natürlich auch davon abhängt was man anschließt. Nem Gam0r-He4dset ist s egal mit was man es befeuert ;-)

Aber selbst bei meinem Board das mit abstand den besten OnBoard Sound hat den ich bisher hatte (und im vergleich zu manch anderem schon sehr gut Klingt) ist ne Soundkarte noch im Vorteil. Allerdings lohnt sich das erst wenn man richtig gute Kopfhörer (so ab 100€ aufwärts) oder entsprechende boxen dranhängt. Mit einem AKG K530 hör ich zwar nen Unterschied, aber es würde sich nicht wirklich lohnen.


Die X-Fi Gamer ist keine schlechte Karte und wenn man sie eh hat kann man sie auch ruhig weiter verweden. Eine andere ist nur notwendig wenn man spezielle Anforderungen hat, aber dafür muss erst mal das entsprechend gute Equip vorhanden sein das diese Anforderungen stellt.
 
@Jesterfox, danke für die Ausführungen. Das erklärt die Sache schon ganz gut, warum selbst so alte Soundkarten immer noch oftmals besser sind als aktueller Onboard Sound.

Und ganz wichtig ist dabei ja auch immer, wie geschädtigt die Ohren des Anwendes durch Disko und Co sind... :D Wenn ich jemanden anderes versuche das in Live an meinem Rechner zu erklären, zucken die meisten nur imit den Schultern weil sie keinen unterschied hören. Ich habe aber noch ein sehr gutes Gehör, und höre nunmal das Grundrauschen von billigem Onboard SOund, die verfälschten Höhen, etz etz. Klar, mit nem billigen Headset ist das wohl alles egal, im Kampfesrausch sowieso. Aber das gilt ja nicht für jeden. :)
 
Zurück
Oben