News Telekom EntertainTV: Ultra HD und Netflix mit dem Media Receiver MR 401

Jan

Chefredakteur
Teammitglied
Dabei seit
Apr. 2001
Beiträge
10.131
#1
Ab Herbst“ bietet die Telekom über den IPTV-Service EntertainTV erste Inhalte in Ultra HD und einen direkten Zugriff auf das Angebot von Netflix an. Voraussetzung ist der Einsatz des neuen Media Receivers MR 401. Live-Fernsehen in Ultra HD setzt einen Anschluss mit 100 Mbit/s im Downstream voraus. UHD hat keinen Preisaufschlag.

Zur News: Telekom EntertainTV: Ultra HD und Netflix mit dem Media Receiver MR 401
 
Dabei seit
März 2015
Beiträge
220
#2
100 Mbps für Live-TV in UHD? Da bin ich auf Details gespannt. Bei Swisscom sind lediglich 40 Mbps nötig (der Stream selbst benötigt weniger).
 

Pulverdings

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juni 2015
Beiträge
260
#7
Das eigentlich interessante an dieser News sind nicht die UHD Inhalte sondern die kostenlosen Serien/Filme für alle Entertainkunden.
Da bin ich doch ziemlich überrascht, irgendwie hatte ich so eine mögliche Partnerschaft so gar nicht auf dem Schirm!
 
Dabei seit
Dez. 2012
Beiträge
20
#8
Und was ist mit den kleineren MediaRecievern? Dem MR200? Gibt es hier auch ein Upgrade? Wir haben aktuell den großen MR400 sowie zwei kleine MR200 im Einsatz, würden dann natürlich auf die neueren Modelle umsteigen.
 
Dabei seit
Feb. 2009
Beiträge
4.893
#12
@Jan
Haben die gesagt, ob das was neues ist, oder gilt das mit den neuen Inhalten auch für Kunden mit dem normalen alten Telekom Entertain?
Oder gucken die Altkunden da mal wieder wie so oft in die Röhre?
 

Jan

Chefredakteur
Ersteller dieses Themas
Teammitglied
Dabei seit
Apr. 2001
Beiträge
10.131
#13
Aussage war: Das steht allen mit EntertainTV und EntertainTV Plus zur Verfügung. Aber solange da nicht Schwarz auf Weiß "auch für Bestandskunden gilt", heißt es immer vorsichtig sein. Und Netflix-Zugang generall nur mit MR 401. Der alte bekommt das demnach nicht per Update.
 
Dabei seit
Dez. 2005
Beiträge
2.802
#15
Total uninteressant für mich!

Bevor ich mir ein Receiver Upgrade von irgendeinem Provider auf schwatzen lasse, hol ich mir einen neuen Fernseher mit smart TV Funktionen, die oben beschriebene Funktionen obsolet erscheinen lassen.

Positiver Nebeneffekt:
Ich habe eine einzige Fernbedienung und nur ein Gerät mit dem ich auf alle VOD Dienste zugreifen kann.
Was für ein Segen!
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
Juni 2010
Beiträge
2.300
#17
Mir ist manchmal schon das normale FullHD zu scharf, gerade bei Gesichtern schaut das manchmal nicht gerade schön aus, schließlich sind wir bei Gesprächen mit dem Gegenüber auch nicht mit der Nase direkt im Gesicht des anderen, für Landschaftsaufnahmen und Tierfilmen ist es hingegen schon toll ....
 

galland19

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Feb. 2005
Beiträge
439
#18
ich habe das iptv ja mal für die zukunft gehalten, aber zumindest wenn es direkt vom provider kommt, zeigen sich doch die schwächen dieser empfangsart, wie z.b. durch das multicast.
bei mir hat netcologne 100mbit ausgebaut, und obwohl die telekom die leitung mieten könnte; entertain bekomme ich nicht dazu.
solang man also nicht bei den großen unter vertrag ist, wird man kaum an attraktives iptv kommen.
am kunden wird also weiterhin vorbeigearbeitet..
 

s3bish

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juni 2011
Beiträge
433
#20
Ich würde mich ja mal über den ein oder anderen TV Sender in Blu-ray FullHD Qualität freuen. Kann doch eigentlich nicht sein, dass man immer weiter an den Ecken forscht und die eigentliche Qualität weitet so komprimiert bleibt? Gleiches gilt für mich für Netflix..
 
Top