Temps Sapphire RX 590 Pulse

Siimazou

Ensign
Dabei seit
Aug. 2017
Beiträge
254
Nabend zusammen....

Seid 2 Wochen werkelt eine neue Sapphire RX 590 Pulse in meinem PC. So weit so spektakulär.

Allerdings:
Wenn ich die Karte "ungedrosselt" laufen lasse habe ich ein Triebwerk unter meinem Schreibtisch stehen... Meiner Meinung nach indiskutabel.
Mit - 10% über Wattman geht es. Mit den - 10% und angepasster Lüfterkurve im Afterburner mit Target bei 73° und FPS Bremse auf 75 Hz geht es.

ABER:
Ich kann mir beim besten Willen nicht vorstellen dass das seitens des Herstellers so gewollt war.

Gehäuse ist ein Corsair Crystal 280x mit 2x120 vorne rein und 2x140 oben raus. Die oberen Lüfter laufen fix mit 400 UMin. Die 120er mit Lüfterkurve über die CPU Temp.

Hierzu Ratschläge?
 

M6500

Vice Admiral
Dabei seit
Sep. 2015
Beiträge
7.124
Nicht die Sparversion des Herstellers kaufen wenn das Topmodell schon nicht so super leise ist und man Wert darauf legt...
 

Dandelion

Commander
Dabei seit
Juli 2017
Beiträge
2.190
Das ist ein sehr defensives Target mit Raum für leiseren Betrieb, indem man das Target erhöht.
habe ich ein Triebwerk unter meinem Schreibtisch stehen...
Das heißt in RPM was genau?

Wir müssen ja erstmal differenzieren können zwischen "zu laut, da abweichend von anderen RX 590 Pulse" und "gemäß den Erwartungen, nur deinen Ansprüchen nicht genügend".
 

Siimazou

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2017
Beiträge
254
RPM liegen bei 2000 Umin knapp. Leicht schwankend.

Nach Recherchen im Netz soll die maximal vernünftige Temperatur bei unter 75° liegen. Korrigiert mich hier gerne.

Dann wird es wohl auf mein persönliches Empfinden rauslaufen.
 

Dandelion

Commander
Dabei seit
Juli 2017
Beiträge
2.190
2000 RPM bei 73°C klingen ganz gut für den 2-Slot-Kühler. Ist natürlich nicht leise, aber die RPM sind nicht exorbitant und die Temperatur für eine RX590 geradezu "kühl".
Die Pulse ist eben nicht das Topmodell. Aber völlig im Rahmen alles.
 

Destyran

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2018
Beiträge
1.762
pack halt paar lüfter auf die bodenseite
 

Siimazou

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2017
Beiträge
254
120er passen leider leider leider nicht unten rein weil ich kein ITX Board drin habe. Wer lesen kann ist hier klar im Vorteil. So war es mal geplant. Ggf 92er mit selbst gedengelter Adapterplatte.
Ergänzung ()

Oder sowas:

anidees Grafikkartenkühler 3 x 80 mm PWM Lüfter

@Amazon
 
Zuletzt bearbeitet:

Dandelion

Commander
Dabei seit
Juli 2017
Beiträge
2.190

Siimazou

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2017
Beiträge
254
War bisher von Sapphire begeistert. Die R9 380x Nitro war leise (bis die Lüfter kaputt waren)... Daher mein Kauf dieser Karte...
 

Dandelion

Commander
Dabei seit
Juli 2017
Beiträge
2.190
Die Nitro-Kühler sind eben das Ende der Fahnenstange. Die Pulse ist eine günstigere Lösung und reiht sich dahinter ein.
Sapphire IST klasse ;)
 

Destyran

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2018
Beiträge
1.762
das crystal 280x ist halt nicht für seinen tollen airflow bekannt.
 

M6500

Vice Admiral
Dabei seit
Sep. 2015
Beiträge
7.124
Ich war mit meiner S-Klasse super zufrieden, da dachte ich ich kauf mir wieder einen, wurde eben eine B-Klasse...
Der Aindes sieht erstmal vor allem bunt und laut aus, hat die Karte eventuell ein Silentbios?
 

Siimazou

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2017
Beiträge
254
Der Vergleich hinkt... Ich versteh schon was du meinst. Aber man kann ja auch die Kirche im Dorf lassen.

Nein Dual BIOS hat sie nicht.
 

IBISXI

Banned
Dabei seit
Jan. 2014
Beiträge
3.723
Du hast folgende Möglichkeiten:

Gehäuselüfterdrehzahl erhöhen.
Powerlimit weiter absenken.
Undervolting. (In Kombination mit Powerlimit-)
Wärmeleitpaste der Grafikkarte austauschen.
Alternativkühler montieren.
Mit der Geräuschkulisse und den Temperaturen leben.
 

Siimazou

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2017
Beiträge
254
Ein austausch der WLP sowie des KK entfällt, da ich die Karte neu gekauft habe und somit die Garantie erlöschen würde.

Mit einem PL von -10% ist die Karte (mit der angepassten Lüfterkurve) ist soweit iO.
 

Dandelion

Commander
Dabei seit
Juli 2017
Beiträge
2.190
Ein austausch der WLP sowie des KK entfällt, da ich die Karte neu gekauft habe und somit die Garantie erlöschen würde.
Nicht ganz richtig...
https://www.computerbase.de/2016-09...ss_der_originalzustand_wiederhergestellt_sein
Bei Sapphire führt Overclocking oder der Kühlertausch offiziell zum Garantieverlust; wenn keine physischen Schäden bestehen, dann gibt es laut Hersteller aber keine Probleme bei der Abwicklung.
Ich hatte da bisher keine Probleme mit Sapphire.
 

IBISXI

Banned
Dabei seit
Jan. 2014
Beiträge
3.723
Ich würde die Wärmeleitpaste austauschen, auf -20% Powerlimit gehen, die Zieltemperatur etwas erhöhen und leichtes UV anlegen um den Leistungsverlust etwas zu minimieren.

Du wirst dann die Karte kaum wiedererkennen.
 

Destyran

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2018
Beiträge
1.762
lass das Powertarget da wo es ist, und geh einfach mit der Spannung runter. Bei Polaris ist undervolting so heftig einfach! Einfach Spannung in 10 - 20 mv Schritten verringern, nen ordentlichen Graka Bench / Stress Test drüberlaufen lassen (ich empfehle Fire Strike Ultra Stress Test, ist ein 4k loop über 15 - 20 min) und das ganze solange wiederholen bis a) artefakte auftreten oder b) es zum Absturz kommt. Super einfach und effizient
 
Top