Test: iPhone 3G und HTC Diamond

sharpi

Ensign
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
137
Das iPhone 3G bringt ein Phänomen mit sich, welches bisher noch bei keinen Handy - Touch Phone- der Fall war. Hat das iPhone überhaupt eine Konkurrenz? Man könnte meinen nein, jedoch gibt es viele andere Hersteller, die auch über ein sogenanntes „Touch Phone“ verfügen, Nokia, Samsung, HTC und diverse andere aber bisher hörte man nicht gerade viel von der Konkurrenz, halt oder doch? Seit ein paar Wochen hört man von dem sogenannten „iPhone-Killer“. Es handelt sich um das HTC Touch Diamond, das neuste Model aus dem Hause HTC aber ist es wirklich der ultimative „iPhone Killer“?

Nun, um diese Frage zu beantworten, habe ich seit 14 Tagen beide Touch Phones auf Herz und Lunge getestet.
Ich habe die beiden Touch Phones in Sechs Hauptkategorien getestet. In jeder Kategorie kann eine maximale Punktzahl von 10 Punkten erreicht werden.

Kategorie 1 : Verpackung und dessen Inhalt
HTC Diamond
Stylus (2 Stück), Headset, Ladegerät, Software-CD, Datenkabel und die Bedienungsanleitung. Leider fehlt bei diesem ein Reinigungstuch. Das einzige Gimmick des HTC Diamond ist Verpackung, die wie ein Diamant geformt ist.
iPhone 3G
Headset, Reinigungstuch, Ladegerät, Datenkabel, Bedienungsanleitung und Werkzeug zum Entfernen der SIM-Karte. Die Verpackung ist sehr edel. Jedoch vermisse ich sehr stark die Dockingstation, die es bei alten iPhone dazu gab.HTC Diamond iPhone 3G

HTC Diamond 5 Punkte
iPhone 3G 5 Punkte

htcdiamondiphone3g_08.jpg

Kategorie 2: Verarbeitung des Gehäuses und Innenleben
Auch wenn viele iPhone-Fans befürchtet haben, dass durch den glänzenden Klavierlack-Rücken die Wertigkeit des Handys leidet, kann ich bestätigen, dass dem nicht so ist, im Gegenteil es ist sehr robust und kratzfest wie auch das Display. Die Verarbeitung von aussen ist sehr gut. Leider sieht es im Innenleben nicht so aus. Das iPhone ist äussert Wasserempfindlichkeit. Ein paar Regentropfen genügen um den Lautsprecher oder die Boxen stillzulegen auch nach dem Trocknen funktionieren diese nicht mehr optimal. Hier muss Apple dringend nachhelfen!
Das HTC Touch Diamond kommt etwas zierlicher daher. Das liegt an den geringeren Abmessungen. Viel Mühe gab man sich beim Design der Rückseite. Eine Art Facetten-Schliff erinnert an die Oberfläche eines Edelsteins. Das HTC Diamond kommt ebenfalls sehr Robust. Das Display ist etwas kratzerfindlicher als das iPhone. Ich rate daher, dass man eine Schutzfolie oder ein Etui hinzukauft. Das Innenleben des HTC Diamond ist sehr ausgereift. Es ist Wasserresident, ausgenommen man geht mit ihm Baden oder Duschen, davon rate ich ab.

HTC Diamond 7 Punkte
iPhone 3G 4 Punkte

htcdiamondiphone3g_04.jpg

Kategorie 3 Ausstattung, Bedingungsoberfläche und dessen Menüführung
Das iPhone macht die grössten Schlagzeilen mit seiner einzigartigen Bedingungsoberfläche und dessen Menüführung. Aber ist die wirklich so gut? Man kann hier geteilter Meinung sein. Ich für meinen Teil halte sie für eine sehr gute Idee, die aber noch teils unausgereift ist und teils sehr nervige Bugs hat, die noch immer nicht gefixt sind. Zum einen, dass das iPhone nach einiger Zeit sehr träge wird und beim tippen eines Buchstaben schon mal eine halbe Sekunde warten muss bis dieser erscheint. Zudem kommt das Laden der Kontaktliste mit ca. 30 gespeicherten Namen hinzu. Diese hat schon mal 30 Sekunden bis sie geladen ist. UTMS funktioniert ausserdem auch nur begrenz, was auf ein Bug in der Software zurückzuführen ist. Was mich aber am meisten stört ist: Das man die Autokorrektur, die zudem nur Englisch ist, nicht deaktivieren kann. Ich bin hier bewusst mehr auf die Nachteile eingegangen, da man ja sonst nur die Vorteile hört.
Die HTC Diamond Software gleicht der Software von Apple sehr stark, jedoch handelt es sich um die „neue“ Windows Mobile 6.1 Software von Microsoft. Man könnte fast meinen es sei eine Kopie von Apples Mac OS Mobile. Jedoch wirkt nach einiger Zeit, die Software deutlich ausgereifter als dessen Konkurrenten-Software von Apple. Einzig die Trägheit sollte man noch verbessern. Wobei ich denke hier liegt es mehr an der Hardware, da der Prozessor, so scheint es, sehr schnell ausgelastet ist. Was mich auch ein wenig gestört hat ist: Die sehr kleine Tastatur, die noch kleiner ist als die von Apple, kurz für Leute mit dicken Fingern bleib nur der Stylus.

Noch ein kurzer Check der wichtigen Features.

iPhone 3G
+ Grosse Icons
+ schöne abgerundete Bedienung
+ sehr Innovativer „Desktop“ schnell und effizient.
+ ipod dabei
+sehr guter Internet Browser „Safarie“
- GPS nur via google verfügbar.
- Wenig Einstellungsmöglichkeiten.
- Schwerwiegende BUGs
- Sim/Net-Lock
- nur iPhone 3G Software im Moment installierbar
- Daten nur via iTunes uploadbar
- keine MMS versendbar.

HTC Diamond
+ Sehr stabile Software
+ Office vorinstalliert
+ viele Einstellungsmöglichkeiten.
+ dritt Anbieter Software ohne Probleme installierbar
+ GPS, die Möglichkeit ein TomTom Software 6 zu installieren.
- Kleinere Bugs
- Menu manchmal unübersichtlich
- Menu ist träge

Es gibt sicher noch weiter Positive oder Negative Sachen aber diese sind mir am meisten aufgefallen.

HTC Diamond 8 Punkte
iPhone 3G 6 Punkte



Kategorie 4: Telefonie und Akkulaufzeit
Nun zu den eigentlichen Dingen für was ein Handy geschaffen wurde. Das Telefonieren, kann man überhaupt noch Telefonieren mit einem solchen „ding“? Ja, die Qualität ist bei beiden Sehr gut, man könnte sagen fast überragend. Sehr scharfe und gestochen scharfe Stimmen bei Telefonieren. Freisprechanlage ist ebenfalls sehr gut. Beim HTC Diamond könnte sie noch ein Tick lauter sein. Alles in allem sehr gelungen. Leider sieht es beim Akku verbrauch sehr düster aus. Nach ca. 4h dauer Telefonie gibt das HTC Diamond den Geist auf. Hier gibt es die Möglichkeit einen grösseren Akku zu zukaufen, allerdings ist das HTC Diamond ca. 5mm dicker mit diesem Akku. Beim iPhone sieht es auch nicht viel besser aus. Der Akku hält zwar etwas länger aber bei einem normalen Gebrauch, muss man es jeden Tag laden, was zu Lasten des Akkus geht. Hier sind noch deutliche Verbesserungen nötig.

HTC Diamond 5 Punkte
iPhone 3G 6 Punkte

htcdiamondiphone3g_01.jpg

Kategorie 5: Multimedia und Speicher
Für eine gute geschwindigkeit sorgen in beiden Handys HSDPA (theoretisch bis zu 7,2 MBit/s) und WLAN (b/g). Zwar hat das iPhone das größere Display aber hat es auch eine höhere Auflösung? Nein, das iPhone 3G hat eine Auflösung von 480x320 Pixel und trotzdem macht das Surfen mit dem iPhone 3G mehr spass. Die exzellente Bedienung per Multitouch tut ihr Übriges. Der vorinstallierte Opera-Browser auf dem HTC Diamond ist zwar aktuell das Beste, was man auf einem Windows-Mobile-Smartphone bekommen können, der Safari-Browser auf dem iPhone ist und bleibt jedoch das Mass aller Dinge.
Neben den Telefonfunktionen ist das iPhone 3G zudem ein vollwertiger iPod. Darüber hinaus bietet es mit 8 bzw. 16 GByte Speicherplatz doppelt bzw. viermal so viel Kapazität wie das HTC Diamond mit lediglich 4 GByte integriertem Speicher. Leider bieten beide Geräte keinerlei Erweiterungsmöglichkeit. Auch wenn das Diamond einen ordentlichen Musik-Player mitbringt, disqualifiziert sich das Smartphone schon allein durch den fehlenden Kopfhörer-Anschluss. Musikhören funktioniert hier nur über das mitgelieferte Headset. Da haben iPhone-Besitzer die freie Kopfhörerwahl.

HTC Diamond 7 Punkte
iPhone 3G 9 Punkte

Kategorie 6: PDA Funktion
Beide Touch Phones bieten möglichkeiten für PDA Funktionen, jedoch hat hier das HTC Diamond die Nase klar vorne. Was das iPhone im Multimediabereich kann, kann das HTC Diamond im Buisnessbereich. Die Synchronisierung von E-Mail-Konten ist für beide kein Problem. Im Gegensatz zum iPhone kann das HTC Diamond Office-Dateien (Word, Excel und Powerpoint) nicht nur betrachten, sondern auch erstellen und bearbeiten.
HTC Diamond 8 Punkte
iPhone 3G 6 Punkte

Datenblätter:

datap.jpgUntitledh.jpg


Fazit:
Beide haben Ihre Vor –und Nachteile, jedoch hat mich in diesen 14 Tagen das HTC Diamond mehr überzeugt als das iPhone 3G. Das iPhone 3G hat für mich einfach noch zu viele schwerwiegende Fehler, wie zum Beispiel: Das man keine MMS versenden kann, die Möglichkeit Filme aufzunehmen und die Einstellungsmöglichkeiten vermisse ich sehr stark. Wer auf solche Sachen nicht verzichten kann sollte um das iPhone einen Bogen machen und zu einem anderen Handy greifen. Beim HTC Diamond war ich grösstenteils zufrieden, bis auf das es teils sehr Träge ist, besonders wenn es grössere Animationen berechnen muss. Diese hätte man sich lieber einsparen sollen oder ein schnelleren Prozessor verbauen. Am Schluss muss man selber entscheiden, welches man kaufen will und wie gesagt, es gibt ja noch andere Handys und manche sind schon glücklich, wenn sie Telefonieren können und SMS/MMS versenden.Dann greift man lieber zu einem einfachen Nokia mit langen Akkulaufzeit und grossem SMS/MMS speicher.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
Apr. 2007
Beiträge
1.972
Sehr interessanter Bericht ... gute Arbeit. Ich tendiere auch zwischen diesen beinde - ABER: Ich kann mich noch etwas gedulden und werde mir das SonyEricsson X1 zulegen was soviel Punkte wie die beiden zusammen erhalten würde.

Gruß
 

sharpi

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
137
Danke! ja, hat halt noch ein paar Grammatikfehler.
Das X1 werde ich so bald als möglich testen und ein ausführlichen Testbericht schreiben.
 

matti30

Commander
Dabei seit
Juli 2007
Beiträge
2.645
Interessant, ich warte aber noch, bevor ich mir den Ipod mit Telefonfunktion :D hole. Bis zu meiner Vertragsverlängerung isses ja noch ne ganze Weile hin. Bis dahin dürfte die Technik doch etwas ausgereifter sein. Wird ja sicherlich noch das ein oder andere Softwareupdate geben.
 

-104-

Lieutenant
Dabei seit
Aug. 2006
Beiträge
745
Schöner Test.

Das X1 wirst Du testen? Kommst Du da noch vor Marktstart ran? Ich bin mir sicher wenn nicht, dann haben wir es zur selben Zeit, weil ich der grösste Fan des Xperia X1 bin.

In meinem anderen Artikel habe ich schon die Unterschiede zum HTC Touch Pro beschrieben.


Viele Grüsse
 
Zuletzt bearbeitet:
V

val9000

Gast
was bedeutet "nur iPhone 3G software momentan installierbar"?
und schwerwiegende bugs gibt es seit 2.0.1 nicht mehr...dass man videos nicht aufnehmen kann ist kein BUG...dann schreibst vielleicht hin "ohne Zusatzsoftware keine Videoaufnahme möglich"...
es gibt Videoaufnahmen mit dem App iPhoneVideoRecorder ...aber das kostet glaub was...
einstellungsmöglichkeiten fehlen halt nur bei der kamera.. aber sonst hat es sehr viele einstellungsmöglichkeiten finde ich...

kann dem test in ein paar kleinen punkten nicht ganz gerecht werden....
aber sonst ist er sehr gut und es stimmt im prinzip alles...bis auf "schwerwiegende bugs" ... FW 2.0 hatte derbe viele bugs... das stimmt...aber 2.0.1 hat extrem wenig bugs...

außerdem..wenn das Diamond schlechtere akkulaufzeiten hat als das iPhone, dann müsste man es ja auch jeden tag aufladen...sollte vielleicht auch so erwähnt werden... einfach ein "ebenso wie das Diamond" in den letzten satz dieses abschnittes einsetzen...damit niemand verwirrt wird...

was du noch hinzufügen kannst beim iPhone...man kann Mobile Ladegeräte mitnehmen, die das iPhone 1-4mal unterwegs aufladen können....die dinger gibts für 10-40€, je nachdem, wie gut...ist zwar etwas "naja" die lösung...aber immerhin etwas in sachen "nachbesserung"... die akkulaufzeiten werden ja auch mit fast jedem FW-update ausgebessert...
 
Zuletzt bearbeitet:

sharpi

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
137
@ -104-

Sehr guter Thread. Ich hoffe, dass ich das X1 ende August bekommen bzw. ein Testgerät. Das iPhone und HTC Diamond waren auch Testgeräte die ich von einem Kollegen bekommen habe. Er arbeitet bei einer Telekommunikations Firma in der Schweiz, wo auch ich Lebe.

@ val9000

Danke für die Kritik.
Ja als ich es nochmals durchlass sah ich die Stellen.
Also das iPhone, welches ich testete habe ich noch kurz davor ein Firmware Update gemacht 2.0.1 auch dort wies es noch die Probleme auf. zwar hatte der Akku ca. 3 Stunden länger, aber das Hnady wurde nach kurzer Zeit auch wieder Träge auch das zweite iPhone wies dies ebenfalls auf, also ist es kein Defekt der ersten Gerätes.

Beim HTC Diamond habe ich dies nicht hingeschrieben, weil es die Möglichkeit gibt einen stärkeren Akku zu kaufen, welcher die Laufzeit drastisch erhöt.

Mit den Bug zur Videoaufnahme habe ich mich wohl nicht ganz klar ausgedrückt, dies ist natürlich kein BUG sondern einfach ein Feature das ich vermisst habe.

Wie gesagt beide Handys haben Potenzial, wenn die Software ausgereifeter wäre.
 
Zuletzt bearbeitet:

matti30

Commander
Dabei seit
Juli 2007
Beiträge
2.645
sind die Firmwareupdates beim Iphone kostenfrei? Hatte nämlich mal gelesen, dass da einer für nen Update Geld bezahlt haben will. Ob das stimmt, des wage ich zu bezweifeln. Aber fragen kann man ja mal, oder? ;o)
 
V

val9000

Gast
für iPod Touch nicht kostenlos... aber für die iPhones sind die kostenlos..
 

matti30

Commander
Dabei seit
Juli 2007
Beiträge
2.645
dann ist ja gut, da kann ich noch das halbe Jahr warten und hoffen, dass die "Kinderkrankheiten" des IPhones ausgemerzt werden...
 
V

val9000

Gast
die werden stück für stück ausgemerzt...
DataCase erlaubt z.B. das iPhone als externe festplatte zu benutzen...es muss halt eine WLan verbindung da sein beim iPhone... dann einfach per windows explorer oder Finder beim Mac aufs iPhone zugreifen...
klasse dieses programm...fehlt nurnoch die möglichkeit es als USB-stick zu verwenden...ich bin vollstens zufrieden ^^
 

SSJ

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2005
Beiträge
1.313
http://www.engadget.com/photos/htc-touch-pro-hands-on/970345/

Also ich finde, dass das Display vom I-phone das Maß aller Dinge bleibt.
Auf dem Foto sehen die Farben richtig brilliant aus

(ok auch nicht schwer bei einem Display, dass 16.7Millionen Farben unterstützt...)

Das vom HTC wirkt dagegen richtig matt/blass, ist das eine transreflektive Beschichtung?

Heißt es, dass das I-phone-display wie ein Spiegel wirkt?
 
Zuletzt bearbeitet:
V

val9000

Gast
@SSJ, das iPhone kann man durchaus ein klein wenig als spiegel benutzen;D
das display spiegelt wirklich wie ein dunkler spiegel...
 

matti30

Commander
Dabei seit
Juli 2007
Beiträge
2.645
aber irgendwie blenden doch so gut wie alle Handydisplays. Schade bloß, das ich schon nen Vertrag hab. Extra wegen dem Iphone nen neuen Vertrag abschließen.. das will ich ja auch net, da mein favorisierter Vertrag mitm Iphone ja dann 49 Euro im Monat kostet. Und so locker sitzt das Geld bei mir leider net. Hätten die das net eher rausbringen können? ^^

So ne kleine Frage nebenbei, kricht man des Phone auch noch in die Hosentasche oder schauts da zur Hälfte raus? ;o)
 

sZone

Commander
Dabei seit
Dez. 2005
Beiträge
3.046
Ich werde mir heute das HTC Touch Diamond bestellen. Danke für den Test... :)
 
V

val9000

Gast
@matti30 ...man bekommt es in die hosentasche...
mein problem mit dem iPhone ist oft, dass ich garnicht merke, dass es in der hosentasche ist Oo...
 

NeoPunk

Lt. Commander
Dabei seit
Sep. 2003
Beiträge
1.652
@SSJ:
Das sieht auf dem Foto irreführend aus. Das TD regelt je nach Umgebungslicht automatisch die Displayhelligkeit. Wenn du die Helligkeit manuell einstellst, sieht es dann genauso aus wie auf dem iPhone (hier in einem sehr hellen Büro ist es auf höchster Stufe schon viel zu hell). Leuchtkraft und Brillianz stehen dem iPhone nicht nach, trotz der theoretisch weniger Farben. Dank der höheren Auflösung siehts sogar schärfer aus.
 

nijosch

Lieutenant
Dabei seit
Sep. 2004
Beiträge
694
Schöner Artikel, vielen Dank für die Mühe!
Allerdings bin ich als HTC-Besitzer was die Bedienung und Benutzeroberfläche angeht, völlig anderer Meinung. Sobald man von der HTC-Oberfläche zum "richtigen" Windows Mobile kommt, wird die Bedienung grausam unkomfortabel. Ich bin von Windows Mobile überhaupt nicht überzeugt, das ist einfach ein veraltetes Bedienkonzept, hier könnte man sich vom iPhone vieles abschauen!
 
Top