Tetris als Trauma-Therapie

Astrakein

Cadet 4th Year
Dabei seit
Apr. 2011
Beiträge
118
na ja, "gut tun" ist da schon relativ zu sehen, sie blockieren halt wohl die Speicherung und Verarbeitung von Wahrnehmungen. Und das je nach Spiel auf verschiedenen Ebenen. Das kann evtl. sinnvoll sein, in vielen Fällen wird man es sich aber eigentlich nicht wünschen.
 

blacksycho

Ensign
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
150
Dass Ablenkung (Spiele, etc...) zur positiven Verarbeitung negativer Ereignisse beiträgt, ist sicherlich kein Geheimnis mehr. Nur: Mir wäre Tetris auf Dauer (selbst als Geschädigter) zu langweilig :D
 
Top