Thin Client mit AMD CPU funktioniert nicht.

Rondalis

Lieutenant
Dabei seit
Jan. 2010
Beiträge
926
Guten Abend,

ich habe ein Fujitsu Futro S700 gebraucht bei Ebay gekauft. Dort ist ein AMD G T44R Prozessor verbaut, soll angeblich noch auf der K10-Architektur basieren, aber schon im Fusion Konzept drinnen gewesen sein also etwa von 2010.

Jetzt hab ich folgendes Problem, ich habe das Gerät heute erst bekommen und wollte es sofort ausprobieren, jedoch ohne Erfolg lediglich eine LED leuchtet kurz auf wenn ich den Strom reinstecke, einschalten kann ich da Gerät gar nicht.

Jetzt ist meine Frage gibt es eine Besonderheit bei diesem Thin Client oder hat das Mainboard einen Schlag abbekommen gehabt.

Freue mich auf eure Antworten. :)
 

benneq

Admiral
Dabei seit
Juli 2010
Beiträge
9.316
Hast du beide Monitor Anschlüsse ausprobiert?

Könnte natürlich auch am Netzteil liegen, wenn er überhaupt nicht angeht.
 

Rondalis

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2010
Beiträge
926
Ich hab mich grade im Forum vertan fällt mir auf, wollte es eigentlich im CPU/Mainboard-Teil posten. oO

Monitoranschlüsse hat es DVI und DP da ich nur DVI habe hab ich das angeschlossen, aber das Gerät geht nicht an, ich probiere mal evtl ein anderes Netzteil mit 20V
 

D0m1n4t0r

Captain
Dabei seit
Jan. 2014
Beiträge
3.384
Also du hast nicht gewartet bis die kalte Hardware sich der Raumtemperatur angepasst hatte, sondern das Teil direkt aus dem Paket geholt und eingeschaltet ?
 

Rondalis

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2010
Beiträge
926
Ja die 10 Grad Unterschied denke ich mal sind verkraftbar.
 

firexs

Admiral
Dabei seit
Nov. 2003
Beiträge
9.782
Eine Besonderheit die mir mal aufgefallen ist bei einem tiny pc: ist die bios Batterie leer, erscheint das Gerät als Defekt ohne Reaktion.

Also schau mal nach der Batterie und nimm testweise eine andere.
 

Minimax83

Lt. Commander
Dabei seit
Sep. 2008
Beiträge
1.070
Mich würde mal interessieren, wofür du den verwenden möchtest. Ist ja schon etwas betagt.
 

Rondalis

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2010
Beiträge
926
Soll als lautloser Mini-Server dienen, ok den Tipp mit der BIOS-Batterie teste ich mal.

EDIT: Andere BIOS-Batterie hat nichts bewirkt leider.
 
Zuletzt bearbeitet:

HaZweiOh

Admiral
Dabei seit
Mai 2011
Beiträge
7.877
Die CPU ist schon 8 Jahre alt, das ist bei low power-Teilen mit 9 W schon ein Problem. Bei 65 W würde es nicht so auffallen.

2 Kerne mit 1,2 GHz auf Basis von eOntario / Brazos. Auch der RAM ist mit 2 GB ziemlich dünn. Naja, musst du ausprobieren. Ich hoffe, du hast das Teil für ein Butterbrot bekommen.

Demnächst dürften die (um Welten besseren!) Raven Ridge-Chips, die nicht mehr in Notebooks verbaut wurden, auf kleinen Boards auftauchen. Neue Notebooks, darunter wohl auch das neue Surface, werden dann mit der 2019er APU Picasso und ausgeliefert.
 
Zuletzt bearbeitet:

Rondalis

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2010
Beiträge
926
Naja hab alternativ noch ein Kabini Quad Core (AMD A4-5000) der dürfte aber deutlich mehr verbrauchen. :(

Das Netzteil hab ich mal nachgemessen und es liefert beinahe exakt die 20V kann natürlich trotzdem sein das es bei Last zusammenbricht, aber die Spannung stimmt und das Gerät sollte zumindest ein Einschaltsignal von sich geben.
 

HaZweiOh

Admiral
Dabei seit
Mai 2011
Beiträge
7.877
Das klingt, als wäre das Mainboard hinüber. Teste nochmal den RAM, setz' das BIOS zürck, und schick die Kiste sonst zurück. Fang doch mit dem Kabini an, soooo viel weniger idle-Verbrauch kann das ja auch nicht sein, da ein PC ja nicht nur aus der APU besteht.

Wenn die schnellen Raven Ridge-Chips auf kleinen Boards verfügbar sind, rüstest du darauf um. Darüber hinaus kannst du viel sparen, wenn der Server nicht ohne Sinn 24 h am Tag vor sich hin läuft. Mit einer Zeitbeschränkung oder am besten Start per Wake on LAN schrumpfen die Kosten zusammen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Rondalis

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2010
Beiträge
926
ok danke ist wohl leider meine Alternative, ist eben ärgerlich dass das schicke Thin Client nicht geht. :(
 

Markchen

Captain
Dabei seit
Apr. 2005
Beiträge
3.942
Und wie wäre es den Verkäufter zu kontaktieren? Wurde das Gerät als gebraucht oder defekt gekauft?
 

Rondalis

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2010
Beiträge
926
Ist bereits getan wäre bloß genial, wenn er direkt gehen würde und ich nicht den Retoure bezahlen muss.
 

Minimax83

Lt. Commander
Dabei seit
Sep. 2008
Beiträge
1.070
Naja hab alternativ noch ein Kabini Quad Core (AMD A4-5000) der dürfte aber deutlich mehr verbrauchen
Was ist denn deutlich "mehr"?

Beim Test einer ZBOX habe ich folgendes gefunden (Link):
Die Leistungsaufnahme haben wir inklusive der verbauten 4 GByte DDR3-1600, der mitgelieferten HDD und aktivem WLAN- sowie Bluetooth-Modul ermittelt.

Leistungsaufnahme Zbox vs. NUC
Spiel: Zbox nano AQ01 19 Watt

Bei deinen Thin Client steht in der Anleitung:
Leistungsaufnahme: Maximal (S0,laufende Anwendung): 19,9 W
 

Rondalis

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2010
Beiträge
926
Ok interessant da überlege ich mir einfach wirklich umzuschwenken. Mit meinen Plänen.
 
Top