News Titanfall Apex Legends: Neues Spiel konzentriert sich auf Battle Royale

Sekorhex

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Sep. 2017
Beiträge
355
schon wieder ein battle royale... anstatt daraus ein gut gebalanctes PvP Spiel zu machen und es evtl für den E-Sport besser zu vermarkten geht man die Battle Royale Schiene..
 

-Ps-Y-cO-

Commodore
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
4.248
Valves Engine zu Alt?
LOL!

Eine der Besten Engines auf diesem Planeten!
EA soll selbst erstmal so eine Engine raushauen!!
 

Axxid

Vice Admiral
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
6.888
Gibt es nicht schon den "last Titan standing" modus?
Klingt als wäre es das gleiche, nur langweiliger
 

Syrato

Lieutenant
Dabei seit
Juni 2012
Beiträge
730

DJMadMax

Commander
Dabei seit
Mai 2007
Beiträge
3.011
Eine der Besten Engines auf diesem Planeten!
EA soll selbst erstmal so eine Engine raushauen!!
Schonmal was von der Frostbite-Engine gehört? Ist nicht schlimm, wenn nicht... ist ne total schlechte, unbedeutende, kleine und kaum verwendete Engine in der Spielebranche, die zufälligerweise exklusiv von und für EA entwickelt wird.

Pun intended ^^
 

snickii

Rear Admiral
Dabei seit
Aug. 2014
Beiträge
5.178
Vielleicht geht es ja nur mir so, aber ich kann Battle Royal nicht mehr sehen........
ich auch nicht, hab größten Teils PUBG gespielt was das Genre betrifft aber hab schon ewig kein BR mehr gespielt, 1-2 Monate nach dem Release von PUBG wars das. (BO4 zähle ich nicht mit, waren nur 2-3 Runden..)
Auch überhaupt keine Motivation so ein Spiel zu starten..
Hab Fortnite noch nie gespielt, werd ich auch nicht. :p

Naja.. letztendlich sind Geschmäcker verschieden. ;)
 

just_fre@kin

Commander
Dabei seit
Jan. 2010
Beiträge
2.620
Das Spiel verzichtet demnach auf die gigantischen Mechs, die eigentlich den Kern von Titanfall ausmachen.
Die Titanen waren für mich der Hauptgrund, warum ich den sehr guten zweiten Teil überhaupt nochmal ne Chance gegeben habe, nachdem mir Teil 1 zu kurzweilig war. Aber Grundsätzlich ne gute Marke, also schauen wir mal gespannt auf die Ankündigung. Mit BR kann ich bisher nichts anfangen, vielleicht bringt da ja EA die alles entscheidende Wende :freak:
 

Garrus

Ensign
Dabei seit
Feb. 2018
Beiträge
174
Anschauen kann man sich das ja mal wenn es Free to play ist.
 

Corros1on

Commodore
Dabei seit
Nov. 2014
Beiträge
4.404
Ein Titanfall ohne den namensgebenden Titans?

Gut ist von EA also juckt es mich nicht die Bohne.
 

Rhoxx

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2005
Beiträge
619
Jetzt bitte nochmal für jene, die den BR-Hype nicht verstehen:
woher kommt nochmal der Kick beim Spiel?

Sagen wir, von 20 Leuten auf dem Server sind nur noch 4 übrig, dich inklusive. Du machst dann noch 2 kalt. One-on-One: du siegst. Ordentliche Gegner gehabt aber du warst besser. Der Ruhm ist deiner?
Wer jubelt eigentlich, wenn du auf dem Treppchen stehst? Warten alle toten Spieler eigentlich bis alle fertig sind und schauen dir/euch beim Spiel zu oder gehen sie auf andere Server/ werden für sie neue Instanzen geschaffen?
Das Geilste mMn. ist doch, wenn dir Leute zuschauen und du erfolgreich bist - ein gewisses Kolosseum-Gefühl.
Wenn man am Ende nur dich selbst feiert, bin ich wirklich zu alt für das Game (z.Z. 32J.)

Wenn dir alle Spieler geduldig zuschauen bis nächste Runde beginnt, kann ich das noch nachvollziehen. In Spielen wie Insurgency, wo man als letzter übrig bleibt und das ganze Team auf dich hofft, kommt schon ein gewisses Gefühl von Verantwortung und Coolness auf, wenn man es zum nächsten Checkpoint schafft - aber warten beim PVP-BR denn wirklich alle auf das Ende des Games? Kann ich mir schlecht vorstellen.

Wer kann's mir/uns erklären?
 

SeeD

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Aug. 2009
Beiträge
417
Für mich machts die Mischung

- Randomness in den Items -> kein vordefinierter Spielablauf und manchmal endet man mit Lieblingswaffen, oder halt totalem Crap. Cool wenn man dann trotzdem damit gewinnt.

- Lootingfaktor ohne riesigen Zeitaufwand -> Ich fand Diablo 2 immer cool, habe aber als Familienvater nicht mehr die Zeit 2 Monate für ne Rune zu looten. Im kleinen Befriedigt aber auch ein Battle Royale Game meine Lootsucht.

- Schnellebig -> Runde dauert zwischen 1 und 20 Minuten. Super um es mal kurz dazwischen zu schieben

- Endgame Gefühl -> Sicher nicht der wichtigste Faktor für mich, aber es ist schon spannend, wenn man unter den letzten 5 ist. Die ersten male kommt dann schon etwas Adrenalin auf. Beobachter sind nett, passiert aber quasi nie bei mir.


Um mal ein paar Faktoren zu nennen....
 

EKD

Lieutenant
Dabei seit
Okt. 2015
Beiträge
790
Ich hab H1Z1 während einer kostenlosen Schnupperwoche gespielt (als es noch nicht Free-To-Play war) und Fortnite ein paar mal angeschmissen. Ist ganz nett, aber entweder zieht sich das Spiel bis in die Unendlichkeit oder du wirst aus dem Nichts erschossen.

Vielleicht wenn sie noch Fallen, sich bewegende Hindernisse oder einfach richtig fiese Gegner mitreinbauen und generell die Maps verkleinern bzw. besser ausfüllen. Aber so reizt mich das irgendwie nicht.
 

DonDonat

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2013
Beiträge
2.018
Jetzt bitte nochmal für jene, die den BR-Hype nicht verstehen:
woher kommt nochmal der Kick beim Spiel?
[...]
Wer kann's mir/uns erklären?
Ich kann dass natürlich nur für mich beschreiben, wobei die Annahme, dass es anderen Spielern auch ähnlich geht wohl nicht so weit hergeholt ist. Angemerkt sei allerdings noch, dass sich meine Erfahrungen nur auf PUBG und etwas Tarkov beziehen, da mir sowohl Fortnite BR als auch CoD BO4 einfach zu "arcadig" sind.

Der Reiz eines BR kommt, ähnlich wie bei den Souls Spielen, durch den jederzeit möglichen Bildschirm-Tot.
Ein mal falsch um die Ecke geschaut, Headshot man ist weg. Ein mal zu Gierig und zu lange an ner Leiche verbracht, eine Salve in den Oberkörper und man segnet das Zeitliche. Der Reiz hierbei liegt, im Gegensatz zu anderen Shootern, darin dass man nur ein Leben hat und man durch das vergleichsweise langsame Pacing und den Spannungsaufbau innerhalb eines Matches mit fortlaufender Spielzeit tatsächlich was zu verlieren hat: stirbst du nach 20min in einem Match, dann ist es vorbei und du hast 20min in den Sand gesetzt.

Apropos Spannungskurve, die ist auch ein wesentlicher Bestandteil: durch den Zwang zum Looten und der auf Zufall basierenden "Charakter Verbesserung" jede Runde, fühlt sich quasi jede Runde anders an und erzeugt mit zunehmender Spielzeit auch mehr Spannung, da potentiell deutlich mehr Feinde in einem kleinerem Bereich auf einen warten UND man mit mehr investierter Zeit natürlich auch mehr gewinnen möchte.

Ein weiterer Aspekt ist das Gameplay selbst, welches durch seinen eben nicht Arcade-Faktor dazu führt dass selbst kleine Fehler häufig bestraft werden und man tatsächlich dazu gezwungen wird taktisch zu spielen.
Nimmst du den Hügel in der neuen Zone sofort ein und riskierst deine Position früh zu verraten oder wartest du lieber bis die Zone kommt und riskierst dass ein anderes Team bereits auf dem Hügel ist?
Alle deine Entscheidungen haben spürbare Auswirkungen auf die Runde und oft merkt man in der Retrospektive an welchem Punkt man taktische Fehler gemacht hat, die dann wiederum zur Niederlage geführt haben.

Außerdem erwähnenswert halte ich das Sound-Design: durch die meistens fast absolute Stille zu Runden-Beginn, dem dann nach und nach auftreten von Schüssen und Fahrzeug-Geräuschen gefolgt von einer Erhöhung der Intensität und der Häufigkeit des Auftretens von eben jenen Effekten mit fortlaufender Spielzeit erhöht die Spannung weiter.

Jeder der schon mal nach 25min in den Top 5 war, eventuell sogar als letzter eines 4 Man Teams und dann versucht abzuschätzen, was am besten wäre und dann das Risiko eines Rushs eingeht, der weiß wie viel Adrenalin PUBG in so einem Fall freisetzen kann. Kaum andere Spiele, mit Ausnahme der Souls Titel, haben bei mir eine solche Spannung erzeugt, was auch der Grund ist wieso ich PUBG mittlerweile bald 500h gespielt habe.

Anmerken hierzu möchte ich aber, dass PUBG als Spiel leider keine besonders hohen Qualitäts-Standards erreicht, weder Netcode, noch Bug-Freiheit, noch Ballancing oder gar das Map-Design sind hier wirklich "gut". Außerdem gibt es ab und an Mechaniken die spielerisch einfach keinen Sinn machen. Als neueste hierbei das "Schrägvisier" dass sowohl scheiße zu benutzen ist (Alt+Rechts-Klick aktiviert das Visier nur dann, wenn man nicht gerade im Visier ist, was einen zu einem weiteren Rechts-Klick zur Nutzung zwingt und dann noch einem wenn man wieder raus möchte und wieder Alt-R-Klick um wieder ins Original zu kommen) als auch keinen Sinn macht, da man lediglich EIN SPEZIELL DAFÜR gebautes Visier finden kann. Beides zusammen führt das Konzept ad absurdum und macht die ganze Mechanik einfach nur sinnlos unbenutzbar.


Außerdem möchte ich noch kurz Kritik am gesamten BR Genre Äußern. Seit dem Erfolg von PUBG tritt das Genre nämlich auf der Stelle: kein Titel hat sich die Mühe gemacht wirklich tiefgehend andere Mechaniken einzubauen (das Größte der Gefühle war noch die Kombination aus Survival und BR...), kein Spiel hat auch nur den Mut gezeigt das Konzept so abzuändern dass es weniger auf Zufall basiert und kein Titel hat sich den Film Battle Royal mal angeschaut um Inspiration davon zu ziehen. Es ist einfach nur traurig, wie die Industrie einen Trend hinterherjagt anstatt ihn zu entwickeln...
Und dabei wäre es so einfach: dynamische Team-Bildung (und Auflösung) im Match, dynamische Missionen im Match (zusätzlich zu dem Last-man-standing), mehr Teamplay durch Klassen ala Battlefield (dementsprechend könnte BF5 hier tatsächlich was richtig machen)...
Wenn ich jetzt noch 5min länger drüber nachdenken würde, würden mir sicher noch mehr sinnvolle Ideen einfallen um das BR Genre tatsächlich weiter zu entwickeln.


@Topic
Ich verstehe zwar nicht, wieso man gerade jetzt ein weiteres BR Spiel (kurz vor BF5 BR) raushaut und dann noch Titanfall nur ohne Titans...
Die ganze Situation erinnert doch sehr an den Release von TF2 zwischen CoD IW und BF1, nur dass EA in diesem Fall sicher auf Titanfall BR bestanden hat.

Nichtsdestotrotz könnte TF BR als Konkurrenz zu CoD BO4 BR oder Ring Of Elysium auftreten und bei Qualität sicher auch einige Spieler ködern.
 
Top