Toshiba Notebook wird heiss und schaltet sich einfach ab

Lucione

Newbie
Dabei seit
Juni 2009
Beiträge
2
Hallo!

Ich habe ein Problem mit einem Toshiba A100-727 (gekauft etwa 2006).
Der Notebook wird nach ner Zeit sehr heiss und schaltet sich manchmal einfach aus. (So als ob jemand den Stecker gezogen hat).
Ich habe bereits mehrmals den Lüfter mit meinem Staubsauger ausgesaugt, danach ging es kurz wurde aber mit der Zeit wieder heiss.

Hier mal die Temperaturen beim normalen Browsen:

Temperaturen:
Motherboard 77 °C (171 °F)
CPU 75 °C (167 °F)
1. CPU / 1. Kern 75 °C (167 °F)
1. CPU / 2. Kern 75 °C (167 °F)


Beim spielen gehen aber die Temperaturen bis 85-90 °C

Ich hoffe ihr könnt mir dabei helfen :D
 
Zuletzt bearbeitet:

nudelgericht

Ensign
Dabei seit
Juni 2005
Beiträge
209
Wenn du jemanden kennst der einen Druckluftkompressor hat, blas da mal richtig durchs Laptopt durch. Falls das Hitzeproblem vorher nicht war sollte das auf jeden fall helfen. Ein Staubsauger isn Witz der zieht dir so gut wie nix da raus.
 
M

micmax

Gast
Wo soll der Staub hin beim Durchblasen?

Nein, das Notebook muß geöffnet, größtenteils zerlegt und gründlich gereinigt werden. Bei der Gelegenheit CPU, GPU AS 5 erneuern.

Alles andere ist Mist.

Es gibt für einige Notebooks auch Progs zur Lüftersteuerung, sehr sinnvoll.
 

Lucione

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2009
Beiträge
2
Das Problem hat sich gelöst, ich habe mit einem Druckluftkompressor den Notebook einmal durchgepustet. Die Temperaturen sind nun folgendermassen:

Temperaturen
Motherboard 42 °C (108 °F)
CPU 38 °C (100 °F)
1. CPU / 1. Kern 37 °C (99 °F)
1. CPU / 2. Kern 38 °C (100 °F)

Danke für eure Hilfe :)

mfg Lucione
 
Top