News Total Commander 6.52 erschienen

Tobi

Vater v2.0
Dabei seit
Aug. 2001
Beiträge
2.862
Der allseits beliebte Datei-Manager Total Commander von Christian Ghisler ist seit heute in der Version 6.52 erschienen. Zu den wichtigsten Neuerungen gehören eine experimentelle IPv6-Unterstützung für FTP und HTTP, welche je nach Bedarf aktiviert werden kann.

Zur News: Total Commander 6.52 erschienen
 

no idea

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
452
hm, für mich ist der total commander irgendwie nur fürs sincronisieren tauglich.
kannte mal jemanden, der hat sich nur darin bewegt -> hab das auch mal probiert *ohgrauss
 

konnyk

Ensign
Dabei seit
Mai 2004
Beiträge
220
Programm is gar nicht so gut, (find ich)... soul-seeker
 

MountWalker

Fleet Admiral
Dabei seit
Juni 2004
Beiträge
12.867
Auf Windows-Explorer gibts die tolle Funktion Rechtsklick auf Taskleiste -> "Untereinander" oder auch "Nebeneinander", das einfach mal machen, nachdem man zwei Dateibrowserfenster geöffnet hat.
Das mal an all jene die Total Commander nicht vollends lieben und ihn nur nutzen, weil sie den Ein-Fenster-Betrieb nicht mögen.

Auf Gnome gibts eine solche Funktion leider nicht und der Midnight Commander als Doppelfenster-Dateibrowser ähnlich Total Commander (sind ja alles Norton-Commander-Klone) ist meiner Meinung einfach grauslig - ich möcht halt gern meine Maus für Drag&Drop, Markieren, Rechtsklick-Kontextmenü für Aufgaben etc. nutzen.
 
Zuletzt bearbeitet:

ThePain

Cadet 4th Year
Dabei seit
Juni 2004
Beiträge
81
Das Prog "xplorer²" ist recht angenehm. Total Comander ist etwas gewöhnungsbedürftig, es gibt aber viele visuelle Einstellmöglichkeiten, sodass er viel besser und bequemer aussehen kann als auf den Standart-Bildern, welche auf den ersten Blick, wie ich finde, erschreckend wircken.
 

Stevy

Cadet 1st Year
Dabei seit
Dez. 2004
Beiträge
11
Genau die Syncronisierungsfunktion hab ich beim Total Commander immer vermisst... Endlich... Find es ist eines der nützlichsten Tools. Ohne wär echt scheiße...
 

Piepmatz

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Nov. 2004
Beiträge
19
Ich muss jetzt mal eine Lanze für das Prog brechen. Ich bin einer der Leute, die sich ausschließlich mit dem WinCmdr durch die Verzeichnisse bewegen. Alles wird schön übersichtlich dargestellt und ist intuitiv zu bedienen. Eine großartige Alternative für all diejenigen, die keinen Bock haben sich mit dem unerträglichen WinExplorer mit seiner unnötig komplizierten Bedienung abzugeben.

Der Ur-Vater des WinCmdr ist der "Norton Commander", der schon zu seeligen DOS-Zeiten fast die gleiche Funktionsvielfalt zur Verfügung gestellt hatte. Alle die, die den NC zu schätzen wussten, werden mit dem WinCmdr glücklich werden.
 

Freikorps

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Jan. 2003
Beiträge
42
wo bitte ist der Explorer umständlich? Umständlich ist wohl eher der TC. vorallem wenn man jahre lang Explorer nutzt
 

lalas

Lt. Commander
Dabei seit
März 2003
Beiträge
1.280
Zitat von Freikorps:
wo bitte ist der Explorer umständlich? Umständlich ist wohl eher der TC. vorallem wenn man jahre lang Explorer nutzt

äähhh....also der explorer ist die absolute letze gurke :evillol:

mit kopieren+einfügen dateien bewegen; das war noch nie im sinne des erfinders. copy&paste benutzt man bei textverarbeitung, tabellenkalkulation oder bildbearbeitung und nicht beim kopieren von dateien.

zu win95 zeiten hab ich noch den NC rausgekramt und in der DOS-box laufen lassen. einzige problem waren die langen dateinamen.
dann kam NC95, der konnte mit den langen dateinamen umgehen.

und dann irgendwann wurde der NC eingestampft und ich hab verzweifelt was anderes gesucht.
da kam dann "servant salamander"; den fand ich aber nie so richtig gut.

und erst der windows commander bzw. total commander haben meinem leben wieder einen sinn gegeben :D
 

muh2k4

Commander
Dabei seit
Sep. 2003
Beiträge
3.047
den explorer mit dem totalcommander zu vergleichen ist eine grausame tat uns sollte unter strafe stehen.
diese software is das non-plus-ultra bzgl der dateiverwaltung unter windows.
man kann easy dateien packen, gepackte dateien werden wie verzeichniss behandelt, alles gar kein problem. selbst tar-files und gzip stellen keine probleme dar.
der ftp-client ist recht ausgereift, die funktion ftp-bookmarks zu machen ist gut.
das multi-umbenenn-tool sucht man bei anderen programmen vergeblich. hier kann man mit regulaeren ausdruecken schemen festlegen wie man dateien bennenen möchte und ruck zuck hat man bswp seine gesamte musiksammlung auf einheitlichem format.
die software hat nen sehr guten dateiviewer den man wie im NC einfach per F3 erreicht. F5 ist kopieren F6 ist verschieben. Nix mit dumm hin- und her- und verklicken.
Das Layout ist komplett variabel, ebenso sind es die Farben. Man kann sogar fuer best. Dateitypen andere Farben nehmen. Das ist recht praktisch.
Wer sagt, das Tool sei nicht gut der hat sich nicht damit beschaeftigt und erzaehlt ohne Nachzudenken wie ihm die Worte durch die Birne flattern.
Das Synchronisieren von Verzeichnissen ist uebrigens schon lange drin, das habe selbst ich in meiner WindowsCommanderVersion5.11 schon.
Das Bild das oben verwendet wurde finde ich anbei bemerkt ein wenig unpassend, da es ziemlich ueberladen aussieht und wuerde mich auf den ersten blick auch abschrecken.

Hier ist mal mein WC511, wie er bei mir ausschaut, die Commandoleiste erscheint sobald man was eingibt, sie brauch also nicht dauernd da sein, deswegen habsch sie hier ausgestellt. die anderen buttonfelder brauch man z.T. nicht oder man nutzt eh die Hot-Keys.
 
W

Willüüü

Gast
Der Total Commander ist wirklich ein nettes Tool was man einfach nur immer gut gebrauchen kann. Die Features sind klasse vorallem das FTP Tool, ich habe den TC sogar auf meinem PDA installiert.

Gruß

Willüüü
 

RedRevelation

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juni 2004
Beiträge
330
Also ich liebe ihn! Benutze das Programm schon seit Wincommander 3...bin viel schneller damit. Und die beiden Fenster sind halt urpraktisch. Aber der Explorer hat natürlich die Vorteile mit der Zeitangaben beim Übertragen und die Unabhängigeit der Anzahl zu übertragenden Dateien.
 

MetalKing

Lieutenant
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
625
Bin der gleichen Meinung wie Piepmatz (7). Es gibt nichts besseres.

Met@l
 

Loopo

Admiral
Dabei seit
Juli 2002
Beiträge
7.618
Ich verwende zwar primär den Windows Explorer, aber für Synchronisations- oder Such-Vorgänge möchte ich den Total Commander nicht missen. :)
 

Zock

Commodore
Dabei seit
Mai 2001
Beiträge
4.891
Ich benutze den Norton Commander seit meinem ersten Pc und ich schwöre auf den Total Commander der ist nicht zu ersetzen !
 

Freikorps

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Jan. 2003
Beiträge
42
@10 :-) ich habe ihn nicht verglichen, dass war einer vor mir. Ich wollte nur klar stellen was ich oben schon schrieb. Aber wenn du 10 Jahre den Explorer gewöhnt bist ist der TC echt schwer und umständlich. Der Mensch ist halt nur ein gewohnheitstier.
 

MountWalker

Fleet Admiral
Dabei seit
Juni 2004
Beiträge
12.867
Naja, wer den Total Commander über alles hebt und Mausbrowser und deren Benutzer herabwertet ist keinen Deut besser als die Gegenseite. Akzeptiert doch einfach, dass manche Menschen lieber mit Mausbrowsern arbeiten. Ich liebe die Arbeit mit zwei übereinander angeordneten Nautilus-Fenstern, ich find sie angenehmer als die Arbeit mit File-Runner, auch wenn ich mich in File-Runner eingearbeitet habe.

Ob gut oder schlecht definiert nicht, welche dieser Bedienungsformen für das Programm gewählt wurde, sondern was das Programm daneben draufhat. Einheitliches Umbenennen ist etwas schönes, das kann Nautilus auch, den Dateinamen betreffend. Nautilus kann nicht einheitliche Dateiendungen für eine Auswahl vergeben, was ich aber auch richtig so finde, denn davon dass ich zwanzig Avis in Mpeg umbenenne ändert sich das Format nicht, dafür bräuchte man ein Videobearbeitungsprogramm, für das wiederum könnte jemand eine Dateibrowsererweiterung schreiben, für Windows-Explorer-Datei-Browser gibts sowas als Dreingabe bei einigen kommerziellen Videobearbeitungsprogrammen, gute Windows-Pack-Programme erweitern auch direkt die Funktionen des Explorer-Datei-Browsers.
 

Sniffles

Ensign
Dabei seit
Juni 2003
Beiträge
189
@muh2k4:
Dem kann ich mich nur anschließen. Ein weiterer Vorteil des TotalCmd ist übrigens, dass er nicht einfach nur ein Explorer-Aufsatz ist. Viele elementare Funktionen, wie das Kopieren von Dateien, wurden einigermaßen eigenständig implementiert. So ist es nichts außergewöhnliches, dass Kopieren von Dateien gerade übers Netzwerk mit dem TotalCmd schon schon mal schneller gehet als mit dem Explorer (fragt mich nicht, warum das so ist ;-)).

Aber warum benutzt Du denn die Version 5.11? Alle Updates waren doch bisher kostenlos. Einfach von www.ghisler.com downloaden und drüberinstallieren. Den TotalCmd sollte man sich meiner Meinung übrigens kaufen, wenn man ihn täglich benutzt. Denn 1. ist er sehr preiswert (für Studenten sogar noch preiswerter), 2. kann man ihn bequem online kaufen und 3.. kauft man ihn nur einmal (bisher waren zumindest alle Updates kostenfrei). Windows-Versionen kommen und gehen, der Total Commander bleibt.

Das Update auf Version 5.52 lohnt sich meiner Meinung übrigens wirlich mal. Gerade die Bugs im Zusammenhang mit USB-Sticks und Web Ordnern, sind bei mir ab und zu mal öfters negativ aufgefallen. Jetzt hab ich gar nichts mehr am TotalCmd zu meckern. :-)

Alternativen gibts übrigens auch (muss man ja auch mal nennen):
Für Linux: Krusader (GPL, kann aber dem TotalCmd nicht das Wasser reichen)
Für Windows: Directory Opus (teuer, die Screenshots sind recht vielversprechend, hab ich aber noch nicht angetestet)
Und der SpeedCommander ist übrigens einfach nur grausam.
 

miguele

Newbie
Dabei seit
Apr. 2004
Beiträge
6
Geniales Tool... Kenne den Vorgänger des Proggies noch aus DOS-Zeiten.... Einfach GENIAL!
(Bin auch einer von denen die sich nur mit dem TC bewegen....)
Bei dem Gedanken nur den Windows Explorer zu benutzen dreht sich mir der Magen um.....
TC vor EVER ( Gishler soll 100 Jahre alt werde; dann kann ich TC auch noch unter Win 3000 benutzen *fg*)...!

Wurde Gishler eigentlich schon für das PC Verdienstkreuz in Gold vorgeschlagen??? evillol
 
Zuletzt bearbeitet:

muh2k4

Commander
Dabei seit
Sep. 2003
Beiträge
3.047
Ich habe bisher nicht unter bugs gelitten und ich bin mit der Version so wie ich sie habe zufrieden. von dem neuerungen die sich seither ergeben haben, wie zum bsp. tabs, habe ich eigentlich nichts wirklich gebrauchen koennen und von daher bleibe ich bei dem was ich habe.
das einzige was mich am WC stoert, wo auch ich auf den Explorer umschwenke, ist das verhalten wenn es darum geht ueber netzwerk in verzeichissen mit vielen Dateien, so ab 2000 Stueck, zu arbeiten. Das aktualisieren der Ansicht dauert im WC verdammt lange, und das tut er vor allem jedesmal, sobald er den Focus wiederbekommt, der Explorer nicht. (Was aber nicht unbedingt ein Vorteil fuer den Explorer darstellt, nur in dem speziellem fall einfach schneller geht)
 
Top