News Trackmania: Remake setzt Map-Editor hinter Abo-Schranke

fraqman

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Dez. 2014
Beiträge
488
In meinen Augen ein Test, wie so eine Art von Bezahmodell am Markt ankommt. Besser bei so einem Titel probieren, als bei einem AAA- Teil.

Ich hoffe, das floppt dermaßen, dass das nicht mal ansatzweise Schule machen kann...
 

iXoDeZz

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2014
Beiträge
1.757
Damit bin ich raus. Schade, hatte mich mal wieder auf ein bisschen Trackmania gefreut.
 

mmichisurf

Lt. Junior Grade
Dabei seit
März 2008
Beiträge
375
Ich finde alternativen zum Vollpreis Model wirklich toll, doch hier wurde es leider komplett falsch angegangen da man so auf eine ganze Menge potentielle Käufer verzichten muss.
Man kann doch einfach sagen " Basis F2P-Spiel" hat Zugriff auf alle Strecken, Herausforderungen, den Gesamten Editor und Co.
So kann man für umsonst alles spielen und irgendwann ist man dann "komplett drin".
Damit die Leute aber dennoch Geld ausgeben kann man doch z.b. die kosmetischen Sachen komplett weglassen,man kann nur 1 Auto fahren und es gibt nur 1 Savegame pro Strecke in der globalen Rangliste .
Dann ggf. wenn es ein lvl system gibt halt nur bis stufe 30 als Max stufe oder so

Da hat man dann die Motivation Premium zu kaufen um die Rangliste hochzukletter ( was einer der Haupt Motivationspunkte in Trackmania ist), es gibt dutzende andere Fahrzeuge mit hunderten Möglichkeiten das Aussehen zu verbessern.

Das ist für die meisten Leute doch Motivation genug. So kann man sich zumindest vom ganzen Spielumfang übereugen.
 

RitterderRunde

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2006
Beiträge
910
Und deswegen ist CD-Projekt das wertvollste Videospielunternehmen Europas und nicht Ubisoft. :p

(und das ganz ohne "Abo-Fallen"......)
 

Marco01_809

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2011
Beiträge
1.405
Naja die TrackMania games hatten - vor TM2 - immer eine riesige Community und ein entsprechendes Online-Angebot das die Spiele über viele Jahre getragen hat. Mir ist so ein Abomodell lieber als Mikrotransaktionen. Das Ubisoft es nicht so nennen will ist natürlich mal wieder peinlich aber das ist ja das Erscheinungsbild das sie offensichtlich haben wollen.

TM ist bei mir immer ein Pflichtkauf und auch hier werde ich mindestens mal reingucken, auch wenn ich vorher noch zwischen Pest und Cholera entscheiden muss. Trackmania Turbo zuletzt hab ich dann doch lieber für die PS4 geholt, das Spiel war sowieso sehr stark auf Casual gaming ausgerichtet, da reichte mir dann das gelegentliche anzocken auf der Konsole.
 

Ravager90

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Nov. 2010
Beiträge
260
Danke, dass ihr hier kritisch drüber berichtet!

Ubisoft zerstört gerade eine Spieleserie, die mich bestimmt schon 15 Jahre meines Lebens begleitet.

Jeder Versuch Ubisoft von ihrem irren Abomodell-Konzept abzubringen, ist für mich ein positives Zeichen dafür, dass die Spielegemeinde doch noch nicht ganz vor die Hunde gegangen ist.
 

Mcr-King

Captain
Dabei seit
Juli 2016
Beiträge
3.591

Sekorhex

Lt. Commander
Dabei seit
Sep. 2017
Beiträge
1.348
Bald sehe ich es kommen Assassins Creed Valhalla auch mit Abomodell, damit du auch jedes Gebiet bzw auch neue Gebiete dann betreten kannst. Wenn du kein Abo mehr hast, dann wird das nix mehr mit den Gebieten.
 

fresco

Cadet 4th Year
Dabei seit
Apr. 2004
Beiträge
76
Gibt ja die alten Teile. Werde bei United und ab und zu bei Turbo bleiben.

Dieses Scheinheilige daran stört mich daran aktuell am meisten. Es ist ja vollkommen OK ein neues Bezahlmodell etablieren zu wollen solange der Mehrwert für den Kunden/Spieler stimmt, aber dann soll man das Ding doch auch bitte beim Namen nennen. Ob dieser Mehrwert für einen gegeben ist, muss natürlich jeder für sich selbst entscheiden. Ich bin Gelegenheitsspieler, daher würde sich so ein (Nicht-)Abo nicht für mich lohnen.
 

espiritup

Lieutenant
Dabei seit
Apr. 2015
Beiträge
857
Verzichtet Ubi denn dafür komplett auf Mikrotransaktionen?

Dann finde ich das Angebot nicht mal so schlecht.
Man zahlt also 30 Euronen für den Vollzugang. Nach einem Jahr dürfte sich die Begeisterung eh stark gelegt haben und dann reicht eventuell der Zugriff über das kostenlose Modell. Oder man verlängert und hat zwei Jahre lang vollen Spaß.
Fans der Serie können gar für den Preis von einem Vollpreisspiel 3 Jahre lang unbegrenzt zocken. Es gibt Firmen, deren Mulitplayer- Server laufen gar nicht so lange.

Natürlich sollte Ubi dazu stehen, daß sie damit ein Abomodell einführen.
Und die positiven Seiten herausstreichen. Hey! Kein sinnloser Grind. Keine doofen Kaufmich- Buttons.
 

bigfudge13

Captain
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
3.970

blackbirdone

Lieutenant
Dabei seit
Feb. 2007
Beiträge
925
10 Euro im Jahr ist doch nen fairer Preis. Wer spielt spiele denn länger als 1 bis 2 jahre. Merkwürdig ist nur das es doch uplay+ gibt...
 

Chillaholic

Fleet Admiral
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
13.906

TheUnfaked

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Nov. 2015
Beiträge
280
Ich verstehe die Aufregung, würde den Vergleich aber auch nicht mit einem Abo-Modell sondern eher mit Season Passes ziehen. Macht das ganze nicht besser, klingt aber für mich eher so

Und für die allermeisten Spieler ist das Basis-Model doch eh ausreichend, dass via dem Rest dann Server und Support finanziert werden wollen, kann ich irgendwo verstehen
 

bigfudge13

Captain
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
3.970

Digitalzombie

Lieutenant
Dabei seit
Juni 2011
Beiträge
740
Ubisoft zerstört gerade eine Spieleserie, die mich bestimmt schon 15 Jahre meines Lebens begleitet.
Geht doch schon lange bergab. :(
Allein die nachträglichen GrafikDOWNGRADES von TM² (veränderte Beleuchtung, fehlende Schatten) sind ein Unding. Auch wenns vielleicht nicht Vielen aufgefallen ist.

@31:15

Schade. Trackmania war im Grunde das einzige Game aus dem Renn-Genre das ich tatsächlich gerne gezockt habe.
 
Zuletzt bearbeitet:

Bierliebhaber

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Aug. 2018
Beiträge
397
Tja, die Serie ist damit wohl offiziell tot. Sehr schade, hab tausende Stunden in TMU und Canyon gesteckt, in ersterem erst vor zwei Wochen mal wieder den Map-Editor gestartet.

Ohne ET-Generation und die damit verbundenen Wettbewerbe war für mich Abseits von ein paar Runden mit Kumpels eh Schluss, ein neues vernünftiges TM hätte das neu entfachen können. Ein TMU2, alle Envis in einem Spiel, mit vernünftigen Servern die alle Envis ermöglichen, und vielleicht alle 2 Jahre was neues, und ich währe zufrieden. Die Konzentration auf das lahme Nations nervt, wenn man dafür alles andere links liegen lässt...
 
Top