Truecrypt Partition gelöscht

rs79

Newbie
Dabei seit
Feb. 2014
Beiträge
5
Bräuchte eine genaue Anleitung wie ich meine Truecrypt Partion wiederherstellen kann. (Win 7 64) 1,5 TB Festplatte.
So wie ich das gesehen habe soll das mit TestDisk funktionieren (bräuchte eine Anleitung für Anfänger)
Die Festplatte hatte plötzlich keinen Laufwerksbuchstaben mehr unter Win 7 ungemountet. Man konnte Sie noch öffnen indem man unter Truecrypt: (Einbinden-Optionen-Wenn verfügbar, im Volumen eingetteter Header-Sicherung verwenden) benutzt hat.
Nun habe ich den großen Fehler gemacht und unter der Windows-Datenträgerverwaltung irgendwie (Sorry) der Festplatte einen Laufwerksbuchstaben zugeordnet dabei aber nicht formatiert. Ich denke das dabei die Truecrypt Formatierung bzw der Header gelöscht worden ist.
Wie bekomme ich das ganze wieder hin? bei mir ist die gesamte HDD mit Truecrypt verschlüsselt gewesen.
Danke für eure Hilfe
 

Pelto

Lt. Commander
Dabei seit
Sep. 2010
Beiträge
1.662
Also nur mal als Gedanke, bevor du weitermachst und deine Daten wichtig sind. Würde ich erst einmal versuchen das Ganze auf eine andere leere Festplatte, die gleichgroß oder größer ist, zu klonen.

Danach auf der geklonten Disk alles weiter versuchen. Daten wieder herstellen indem man einfach die Partitionstabellen und den MBR herstellt halt ich für unwahrscheinlich. Hoffe aber für dich, dass ich mich da irre. Erfahrung habe ich damit keine .. abgesehen von normaler Datenrettung, wenn mal was gelöscht wurde.

Edit: Benutzen würde ich Clonezilla und hier steht wie..http://www.computerbild.de/download/Clonezilla-32-Bit-5377737.html

Edit 2: Mal einen Festplattenschaden ausgeschlossen und das bis jetzt noch nicht klar war, du hast deine Partitiontables zerschossen...http://www.pcwelt.de/tipps/Festplatten-Tipp-Verlorene-Partitionen-wiederherstellen-3258681.html

Aber wie gesagt alles ohne Garantie, und auf einer Sicherung lässt sich ohne Schweißperlen rumprobieren.
 
Zuletzt bearbeitet:

rs79

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2014
Beiträge
5
Die Daten bzw die ganze Festplatte war ja komplett NTFS verschlüsselt und eine neue Festplatte zum clonen ist bei mir gerade finanziell leider nicht drin.
Denoch Danke
 

Pelto

Lt. Commander
Dabei seit
Sep. 2010
Beiträge
1.662
Kann dir keiner eine Externe Platte leihen... 1,5 TB ist ja jetzt nicht mehr so ungewöhnlich ... aber wie gesagt, nur ein Gedanke. Viel Glück!
 

rs79

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2014
Beiträge
5
Danke irgendwie müßte man doch den Header wieder auslesen können, den die Festplatte war in der Computerverwaltung nicht mehr zugeordnet und ich habe ihr dann einen Laufwerksbuchgstaben zugeordnet aber nicht komplett formatiert.
 

Pelto

Lt. Commander
Dabei seit
Sep. 2010
Beiträge
1.662
chkdsk stellt kaputte Sektoren und falsche Einträge wieder her http://de.wikipedia.org/wiki/CHKDSK
ist in Windows in der cmd zu finden. Ohne Parameter ist es ungefährlich, es mal drüber laufen zu lassen, mit Parameter fängt es an Daten zu verändern.


Das einfachste ist, erst einmal zu testen ob diese Festplatte noch von einem anderen OS erkannt und eingebunden werden kann. Also Ubuntu oder Knopix ziehen und per livedisk starten. Dann mal schauen ob die Festplatte dort auftaucht. Evtl. noch mal mit dem Programm "Gparted" schauen ob auf die Festplatte noch zugegriffen werden kann.


Edit: gerade hier im Forum gewühlt.. das soll wunder helfen : http://www.heise.de/download/partition-find-and-mount-1162158.html
 
Zuletzt bearbeitet:

rs79

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2014
Beiträge
5
Die Festplatte wird erkannt im Arbeitsplatz (wenn man drauf zugreift - wird man gefragt ob sie formatiert werden soll) und auch in der Computerverwaltung (Raw) Aber so werden meine anderen Truecrypt Festplatten auch angezeigt. . Das Problem ist, dass ich es mit Truecrypt nicht mehr öffnen kann.
 
Zuletzt bearbeitet:

rs79

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2014
Beiträge
5
So habe gerade TestCrypt durchlaufen lassen leider ohne Ergebnis: Header not found...
 
Top