Übergangslösung für Ryzen 5600x: 2400/CL16 > 3200/CL22 ?

heck666

Newbie
Registriert
Juni 2021
Beiträge
2
Servus zusammen,

ich hätte eine Frage.
Ich habe aus meinem alten System noch 2400/CL16 Module (BLS8G4D240FSE) und habe aber immer wieder gelesen, dass es nicht "sinnvoll ist" Module <3200Hz für den X5600 zu nehmen.
Als Überbrückung (bis sich die Preise ein wenig normalisieren), könnte ich günstig an gebrauchte 3200/CL2-Module kommen (CT16G4DFD832A).

Die Frage stellt sich mir nur, ob das überhaupt Sinn macht. Rein "rechnerisch" wird die reine Latenz ja da auch eher schlechter 13,3 > 13,75 beim Wechsel der 2400/22er auf die 3200/22er Module.

Am liebsten wäre mir natürlich, dass ich meine alten Module einfach weiter verwenden kann.

Hättet ihr eine Empfelung?
Gruß
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Oberst08 und Darklordx
Danke erstmal für die Antworten.
Da das grundsätzlich lauffähig scheint (mit 2400er) werde ich das einfach erstmal probieren.
Sollte ich Beeinträchtigungen merken, werde ich mich mal ans Übertrakten probieren.

Der PC wird primär auch für Lightroom/Photoshop genutzt - gaming nur noch seeeeehr gelegentlich.

Gruß
 
Da bin ich aus dem Stehgreif überfragt, ob diese Software auf 32GB oder hohen Takt skaliert. Das lässt sich ja messen, wenn du deine Projekte durchführst. DDR4 3600 CL16 wird vor allem für Spiele angestrebt, die ein Prozessorlimit provozieren.

Falls deine Riegel ein XMP oder DOCP-Profil haben, sollte dieses im BIOS eingerichtet werden.
Zudem möchtest du sie bitte für Dual-Channel passend stecken.
 
heck666 schrieb:
Die Frage stellt sich mir nur, ob das überhaupt Sinn macht. Rein "rechnerisch" wird die reine Latenz ja da auch eher schlechter 13,3 > 13,75 beim Wechsel der 2400/22er auf die 3200/22er Module.
Nein, es macht keinen Sinn.

Du hast ja selbst bemerkt, dass die Latenz schlechter ist.
Du bekommst zwar einen kleinen Vorteil, durch die höhere Frequenz, die auch andere Teile der CPU höher takten lässt, aber eon großer Unterschied ist das nicht.

Warum sollten es denn die 3200er mit CL22 sein? Warum nichts besseres?

Und eine wichtige Frage ist auch, was du mit dem PC überhaupt machst.
Je nach Anwendungsfall, ist die Ramgeschwindigkeit ziemlich egal. ;)

heck666 schrieb:
Der PC wird primär auch für Lightroom/Photoshop genutzt - gaming nur noch seeeeehr gelegentlich.
Ich kann es dir nicht genau sagen, aber vom Gefühl her würder ich sagen, dass die Ramgeschwindigkeit bei Adobe Produkten ziemlich egal ist.
 
Ich hab jetzt auch auf die Schnelle für Lightroom nur das hier aus einem Forum gefunden: Lightroomqueen

Auf Basis eines i7-6700K wurden für Export-Funktionen drei verschiedene Speichergeschwindigkeiten getestet.

2133 CL12 benötigte für die Aufgabe 200 Sekunden
3200 CL14 benötigte für die Aufgabe 170 Sekunden
3866 CL16 benötigte für die Aufgabe 159 Sekunden

Das ist eine Differenz von 26% zwischen 2133 <> 3866

Eine zweite Aufgabe erzielt dann nur noch 12%.

Jetzt ist allerdings unklar, ob die Werte representativ sind und wie sie ermittelt wurden und ob nicht auch noch andere Faktoren reinspielen.

Angenommen die Werte wären representativ und überhaupt auf die Nutzung von TE übertragbar, betrüge die Differenz von (isoliert) 2133 CL12 zu 3200 CL14 nur noch 18% und 9%.
Jetzt könnte man sicher irgendwie interpolieren, wie sich 2400er Speicher verhält, aber in der Kurzfassung:

Zumindest dieser Test zeigt Unterschiede für verschiedene Speichergeschwindigkeiten bei angezogenen Timings.
Sprich mit 3200 CL22 verschleuderst du nur Geld, selbst wenn sie günstig sind. Außer sie sind extrem günstig und ließen sich noch schärfer einstellen (- schärfer als sich die vorhandenen 2400er bei gleichen Timings stabil übertakten ließen).
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Baal Netbeck
TriceO schrieb:
Auf Basis eines i7-6700K wurden für Export-Funktionen drei verschiedene Speichergeschwindigkeiten getestet.
Danke für den Hinweis.

Also schon ein Einfluss durch den Ram.
Aber abhängig von der Aufgabe.(erwartbar)
Und dann muss man sehen, dass die Zen3 CPUs auch sehr viel L3 Cache haben, der Ramabfragen zum Teil abfedert....hier könnte der Einfluss anders ausfallen.

Trotzdem....von 2400 Cl16 auf 3200 CLL22 ist sinnlos.
Wenn dann auf 3200 CL16, aber auch da sehe ich, aus meiner Sicht, nicht die Notwendigkeit.

Ich würde erstmal den vorhandenen Ram nutzen, und dann sehen wie es läuft.
Ram austauschen kann man später immer noch.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: TriceO und metallica2006

Ähnliche Themen

Antworten
1.738
Aufrufe
353.011
Zurück
Oben