Übertaktung vom Hersteller oder nicht?

stephan902

Lieutenant
Dabei seit
Okt. 2011
Beiträge
945
Hallo,

ich frage mich, ob es irgendeinen Unterschied macht, ob man eine Grafikkarte im selben "Gehäuse" mit selbem Kühler in der Standardversion oder der teureren leicht übertakteten Version zu kaufen?

Beispielsweise wäre hier die Asus Radeon 7970 DC II oder DC II T. Die mit T ist 75 MHz schneller und kostet rund 15-20€ mehr

Gibt es eigentlich wirklich einen Grund die übertaktete Karte zu nehmen? Weil das kann man ja genauso gut selbst machen? Und wenn man es nicht macht ist die Karte wahrscheinlich sogar leiser und schneller?
 

MaverickM

20k Fleet Admiral
Dabei seit
Juni 2001
Beiträge
20.814
Selber übertakten: Garantie und Gewährleistungsverlust.
Vom Werk übertaktet: Volle Garantie und Gewährleistung.
 

moquai

Banned
Dabei seit
Apr. 2004
Beiträge
16.762

stephan902

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2011
Beiträge
945
Kann ich die übertaktete Grafikkarte unter Garantiebeibehalt wieder auf Standardtakt bringen?
 

stephan902

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2011
Beiträge
945
1. Kann der Hersteller das auslesen?
2. Darf ich bei Asus ohne Garantieverfall übertakten oder nicht?
3. Also ist die Garantie der zentrale Punkt bei Werksübertaktung?
 

MaverickM

20k Fleet Admiral
Dabei seit
Juni 2001
Beiträge
20.814
Hallo,

Vorsicht! Nicht immer, darüber gab es doch einen Thread im Forum.
Was heisst hier Vorsicht!? Nichts Vorsicht! Das Ding wurde so verkauft, also gibt es da auch nichts dran zu rütteln!

Gewährleistung hat man in jedem Fall, da kann keiner was dran rütteln. Das ist schließlich gesetzlich verankert. Was unter Garantie fällt kann ja der Hersteller selbst festlegen.
 

Commander Alex

Fleet Admiral
Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
29.865

moquai

Banned
Dabei seit
Apr. 2004
Beiträge
16.762
@Falcon;

Deine Aussage stimmt nicht. Man kann übertakten, aber die Hersteller lehnen "Garantieansprüche" bei Betätigung von diesem Schalter ab. Es wurde doch groß im Forum darüber diskutiert. ;)
 

stephan902

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2011
Beiträge
945
Was bringt mir dann eine Werksübertaktung? Ist doch nichts anderes als eine Takterhöhung oder?

Solange die Temps kühl genug bleiben ist eine Anhebung des Takts doch sowieso unbedenklich oder?
 

Commander Alex

Fleet Admiral
Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
29.865
Jop ist eine einfache Takterhöhung, viele Hersteller machen es auch einfach um etwas Geld damit zu verdienen, an Leuten die selbst nicht takten wollen und du hast halt die Sicherheit das die Karte genau den Takt stabil packt, wobei das im Falle der AMD wohl alle packen :D

Solange du nur den Takt erhöhst ist das Takten ansonsten eher unbedenklich und der Einfluss auf die Lebensdauer ist eher gering.
 

stephan902

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2011
Beiträge
945
Ist ja momentan auch nur ein Preisunterschied von ca. 7 €, die mir völlig egal sind.

Mir gehts mehr darum, eine möglichst leise, schnelle und stabile Karte zu haben.

Sind die minimalen Taktraten im Idle bei beiden Karten gleich?
 

morning666

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
1.105
Mir gehts mehr darum, eine möglichst leise, schnelle und stabile Karte zu haben.
warum sollte eine werkseitig übertaktete Karte im Schnitt stabiler sein, als eine selbst übertaktete ? da sind genauso Montags-Chips dabei, die nichtmal die minimale Werk-Übertaktung mitmachen.

dass die Chips von diversen Overclock-Editions besonders selektiert seien, halte ich für ein Gerücht, für das es bisher keine Belege gab.

übrigens gibt es Hersteller, bei denne man die Garantie nicht verliert, wenn man OCed. zb EVGA

(die mMn auch sowieso erstklassigen Service bieten -> RMA, Austausch innert 3 Tagen einer uralten 8800GTX mit custom Kühler, die schon 2 Monate aus der Garantie rauswar, ging anstandslos über die Bühne, abgeschickt und drei Tage später Ersatz, sowas hab ich bei noch keinem andern Hersteller erlebt)
 
Zuletzt bearbeitet:

MaverickM

20k Fleet Admiral
Dabei seit
Juni 2001
Beiträge
20.814
Deine Aussage stimmt nicht. Man kann übertakten, aber die Hersteller lehnen "Garantieansprüche" bei Betätigung von diesem Schalter ab. Es wurde doch groß im Forum darüber diskutiert. ;)
Kannst Du lesen? Es geht um vom Werk bereits übertaktete Karten gegenüber Referenzkarten.

Wenn Du an den Werksseitig übertakteten Karten weiter rum schraubst ist dort natürlich auch die Garantie/Gewährleistung hinüber. Das versteht sich doch wohl von selbst. Aber alles was im Auslieferungszustand ist, wird selbstverständlich von der Gewährleistung und der Garantie abgedeckt.
 

stephan902

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2011
Beiträge
945
Wenn ich das also richtig verstehe, ist es vollkommen egal, ob ich die übertaktete oder nicht übertaktete Version nehme bei Asus?

Bei Herstellern, wo die Garantie beim Übertakten erlischt, bringt es halt insofern einen Vorteil, da die Garantie bis zu höreren Taktraten reicht nämlich bis zur Werksübertaktung, wenn man so will?
 

MaverickM

20k Fleet Admiral
Dabei seit
Juni 2001
Beiträge
20.814
Ja und Ja.

Bei gerade mal ein paar Euro Aufpreis würde ich zur Werksseitig übertakteten Karte greifen. Schadet ja nicht.
 

moquai

Banned
Dabei seit
Apr. 2004
Beiträge
16.762
Kannst Du lesen? Es geht um vom Werk bereits übertaktete Karten gegenüber Referenzkarten.

Wenn Du an den Werksseitig übertakteten Karten weiter rum schraubst ist dort natürlich auch die Garantie/Gewährleistung hinüber. Das versteht sich doch wohl von selbst. Aber alles was im Auslieferungszustand ist, wird selbstverständlich von der Gewährleistung und der Garantie abgedeckt.
Frage, kannst Du denn lesen? Es geht nicht darum, "Werksseitig übertaktete Karten" weiter zu übertakten.

Meine Aussage bezieht sich auf Karten, die ab Werk übertaktbar ausgelegt sind, das ist kein Unterschied!
Das Werk bietet per Schalter die Möglichkeit, lehnt aber bei Verwendung jegliche Ansprüche ab.
 
Zuletzt bearbeitet: (Ergänzung hinzugefügt.)

Herdware

Fleet Admiral
Dabei seit
Okt. 2011
Beiträge
14.771
warum sollte eine werkseitig übertaktete Karte im Schnitt stabiler sein, als eine selbst übertaktete ? da sind genauso Montags-Chips dabei, die nichtmal die minimale Werk-Übertaktung mitmachen.
...
Es gibt durchaus Übertakter-Grafikkarten mit selektierten GPUs. Aber bei werksseitig leicht übertakteten Karten im Referenzdesign ist das zugegebenermaßen sehr unwahrscheinlich. Da ist die Übertaktung nur ein Kunstgriff, um sich irgendwie von der Konkurrenz zu unterscheiden. Ansonsten geht das bei Referenzkarten ja nur über bunte Aufkleber oder über den Preis.
 
Top