Unregelmäßiger Highping/Internetabbruch

Maunce

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Aug. 2017
Beiträge
24
#1
Hallo Leute,

Ich hab seit ein paar Tagen das Problem, dass ich in unregelmäßigen Zeitabständen kurze Internetabbrüche, bzw Highping bekomme. Auffallen tut dies z.B. in Teamspeak, dass ich für ca. 5-10 Sekunden niemanden höre, dann alles, was von den Anderen gesagt wurde für mich abgespielt wird und ich einen Ping im 1000er Bereich habe. Allerdings sinkt er dannach wieder auf ~15.
In Battlefield 5 laufen die Gegner auf einer Stelle und ich fliege entweder direkt vom Server oder ich hab Glück und werde nur zurückgesetzt und bleibe auf dem Server.
Beim Videos schauen merke ich davon nichts, liegt aber denke ich dann daran, dass die ja eh buffern. Mit dem Ping Test in CMD ist mir noch nichts aufgefallen.
Das Problem sollte auch nicht an meinem Internet liegen, da ich genau das gleiche Problem bei einem Freund von mir verzeichnen konnte.

Ich weiß leider nicht, was ich euch alles an Datein hochladen kann, um jegliche Hilfe einfacher zu gestalten. Vielleich könnt ihr mir das ja einfach mitteilen.
Ich habe auch noch ein Problem, dass mein Grafikkartentreiber abstürtzt, sobald ich zwei Bildschirme an meinen Laptop anschließe. Dieses Problem besteht auch erst seit ca. einer Woche. Allerdings gehört das auch nicht hier in den Internet und Netzwerke Bereich.

Benutzen tue ich den MSI GE72VR 6RF (Notebook)
Hier einmal die Spezifikation direkt von der Herstellerseite: (https://de.msi.com/Laptop/GE72VR-6RF-Apache-Pro/Specification)
Dazu hänge ich noch eine log an mit jeglicher Info über die Hardware.

Achja und ich benutze eine LAN-Verbindung. :)
 

Anhänge

blackbox1490

Ensign
Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
137
Willkommen in der MSI GE72 und Killer Netzwerkkarten Welt. Habe genau das gleiche Problem. Lief lange Zeit ohne Probleme. Meine Vermutung... irgend ein Windows Update der letzten Monate ist Grund dafür.
Habe etliche unterschiedliche Treiber probiert, Windows neu aufgesetzt nichts hilft. Mein Tipp: Kauf dir eine externe usb Netzwerkkarte, damit läuft alles wieder einwandfrei.
 

Maunce

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2017
Beiträge
24
Hi Leute, Danke schonmal für eure echt super schnellen Antworten. Das mit dem Treiber ärgert mich ehrlich gesagt gerade ziemlich, dass mir das nicht selber eingefallen ist... Ich probiere das direkt mal aus.
Aber die Idee mit der externen Netzwerkkarte ist auch gut. Zwar ärgerlich, da es sonst ja immer funktionierte, aber machbar.
 

Maunce

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2017
Beiträge
24
Es reicht, wenn du alles was mit „Killer“ zu tun hat vom lappi entfernst. Nur den Treiber und dein Problem ist weg.
Das Probiere ich mal.

Das Problem wurde übrigens leider nicht mit einer Aktualisierung behoben. :/
Ergänzung ()

Witziger Weise hat sich auf meine Lappi ein Programm eingeschlichen, welches sicher Killer Control Center nennt. Ob das jetzt das Problem war ist die eine Sache, aber das Prog war laut log seit 3 Wochen auf meinem Laptop. Hab neben dem Programm jetzt nur ein paar Datein im System32 Ordner gefunden, welche mit Killer zu tun haben. Mal schauen, ob das Problem weiterhin besteht.
Hast du sonst noch eine Idee, wo sich auf dem PC etwas von Killer verstecken könnte? @chrigu
 
Zuletzt bearbeitet:

Schrotti1

Cadet 1st Year
Dabei seit
Jan. 2019
Beiträge
10
Hallo zusammen,

vielleicht darf ich mich hier dazu schalten, da ich ein sehr ähnliches Problem habe und nicht weiß ob ich einen eigenen Thread erstellen soll. Ich habe ebenfalls lags und Verbindungsabbrüche (z.B. Zeitüberschreitung d. Anforderung mit ping in cmd). Ich bin in demselben Netzwerk wie mein Mitbewohner, der null Probleme hat, also muss es an meinem Laptop liegen.

Ich habe zwar eine Qualcomm Atheros Karte aber eine allg. Frage: Was mache ich, wenn sich der aktuellste Treiber nicht installieren lässt? Im Internet finde ich die Version "....722" ich habe die Version "....448". Wenn ich die Treiber aktualisieren will (sowohl auf den download Ordner verwiesen als auch automatisch suchen) wird mir angezeigt "Neuester Treiber bereits installiert".

Gibt es ausser der Netzwerkkarte noch eine mögliche Ursache für das ping Problem?

Danke im Voraus!
 

Maunce

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2017
Beiträge
24
Es reicht, wenn du alles was mit „Killer“ zu tun hat vom lappi entfernst. Nur den Treiber und dein Problem ist weg.
Ich danke herzlichst. Lag anscheinend wirklich an dem Programm. Hatte jetzt in ca. 2 Stunden nicht einmal den benannten Verbindungsabbruch. Klopfe jetzt drei Mal auf den Tisch und hoffe, dass das so bleibt!
Kann ich die Antwort irgendwie als "hilfreich" markieren oder so? Nochmal vielen Dank!
Ergänzung ()

Danke natürlich auch an die Anderen Lösungsvorschläge! :)

Vielleicht gibt es ja noch jemanden der @Schrotti1 helfen kann. Viel Erfolg dabei
 
Zuletzt bearbeitet:
Top