Upgrade von i5 2500k @4,5Ghz für ca.300€ ?

forbeatn

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
373
#1
Hallo,

ich hab ca. 300 € um mich CPU technisch zu verbessern. wie würdet ihr es machen?

was haltet ihr von einem upgrade auf ein i7 4790k @4,5Ghz + mainboard über gebraucht? (könnte meinen alten Ram drinlassen.)

oder gibts andere gute Vorschläge? kann ich günstig auf Ryzen umsteigen mit zukunftsicheren sockel für späteren CPU only upgrade?


edit: hauptsächlich fürs gaming
Gruß
 
Zuletzt bearbeitet:

forbeatn

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
373
#3
genutzt wird der PC für gaming. da kommt der i2500k ab 2018 auf jeden fall an sein limit.
 
Dabei seit
Jan. 2014
Beiträge
25.370
#5
@ TE:
ersetze doch bitte mal das uralte NT bevor du jetzt auch noch über eine neue plattform nachdenkst;)

wo ist der i5 zu lahm?
 
Dabei seit
März 2013
Beiträge
3.074
#6
An deiner Stelle würde ich noch 2-3 Monate warten dann kommen nämlich die neuen Ryzen CPUs raus.
 

forbeatn

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
373
#7
Dabei seit
Jan. 2014
Beiträge
25.370
#8
@ TE:
meine meinung: entweder nen günstigen 2600K (bei gleichem takt kaum langsamer als Haswell) oder gleich komplett neue plattform und ne CPU mit mindestens 6 kernen. und wie gesagt: neues NT.
 
Dabei seit
März 2013
Beiträge
3.074
#9
Dabei seit
Apr. 2005
Beiträge
3.850
#10
Sinnvoll wäre nur der Wechsel auf einen 2600K, den bekommst für ~100-120€, mit OC läuft der noch mehr als ausreichend, zumindest nicht viel langsamer als der 4790K, aber deutlich billiger.

Da du die Leistung jetzt brauchst ist das warten auf Ryzen+ keine echte Option, ohne zu wissen wann der wirklich rauskommt, dazu die RAM Preis Problematik.
 
Dabei seit
Juni 2008
Beiträge
2.756
#11
Und für den 2500k bekommt er auch nochmal ~40€.
 

forbeatn

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
373
#12
wieviel schneller ist denn ein i7 2600k als ein i5 2500k @ 4,5 Ghz? ich glaub der effekt wär mir zuwenig
 

Chinaquads

Cadet 4th Year
Dabei seit
Feb. 2015
Beiträge
83
#13
zwischen 0 und 25 % bwi gleichem takt...

Sicher, das du nicht nur einfach zuwenig RAM hast ??

Nen 4,5 Ghz 2500k sollte sich eigentlich noch sehr gut schlagen.
 
Dabei seit
Jan. 2014
Beiträge
25.370
#15

forbeatn

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
373
#16
das wäre ein i74790k mit msi gaming board für 320€


sollte ich in ryzen chipsatz investieren?
 
Dabei seit
Juni 2008
Beiträge
2.756
#18
Bei den Kosten auf jeden Fall, spar dann noch 180€ und setze auf Ryzen oder 8 Serie von Intel.
 
Zuletzt bearbeitet:

Aphelon

Lieutenant
Dabei seit
Okt. 2017
Beiträge
924
#19
Ne neue Plattform wird bei 300€ schwierig, da das Geld für CPU, Mainboard und RAM reichen müsste. Ich würde dir raten etwas zu warten und Geld zu sparen, bis du dir die Sachen neu mit Netzteil alles zusammen ab 450€ leisten kannst.
 
Dabei seit
März 2013
Beiträge
3.074
#20
Weis nicht wie dringend du jetzt mehr Leistung braust aber wenn du was neues willst würde ich wie gesagt abwarten und schauen was AMD in März/April da raus bringt. Vorteil bei der AM4 Plattform du kannst später
auf einen Zen 2 upgraden. AMD will die Plattform bis 2020 unterstützen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Top