USB 3.0 PCI Express-card wird nicht erkannt?

luikelo

Cadet 1st Year
Dabei seit
Apr. 2011
Beiträge
10
hallo ins forum,
habe vor ca. 8 wochen die card von CNMemory eingebaut (asus mainboard m2n-vm dvi)...sie funktionierte einwandfrei! vor 2 wochen mußte ich feststellen, daß sie nicht mehr im gerätemanager gelistet ist und somit als defekt angesehen wurde! ich reklamierte beim hersteller und bekam eine neue......doch der effekt ist der gleiche! (separate stromleitung für das board ist installiert !) den treiber habe ich schon mehrfach de---und installiert!
kann es sein, daß irgend etwas den bus blockiert??? einstell. im BIOS ??

dank im voraus
gruß KHN
 

luk88

Lieutenant
Dabei seit
Nov. 2008
Beiträge
992
AW: USB 3.0 PCI Express-card wird nicht erkannt!?

Hast du es schon mit einem CMOS-Reset versucht?
In welchem PCIe-Slot steckt die Karte denn? Hast du sie schon mal testweise im anderen PCIe-Slot gesteckt?
 

luikelo

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2011
Beiträge
10
hallo Luk88
dank für die antwort....
auf dem mainboard ist leider nur 1 PCIe-slot vorhanden !
was bitte verstehst du unter einem CMOS-reset !???
gruß KHB
 

werkam

Alter Meckermann
Dabei seit
Okt. 2001
Beiträge
64.056
Biosreset, Stromlos den ClearCmos Jumper auf dem Board setzen oder die Batterie entfernen, 2 Minuten warten, Powertaste kurz drücken, dann wieder zurücksetzen (Jumper) oder Batterie einsetzen, neu starten, ins Bios und "Defaults laden", danach alles wieder neu einrichten und booten.
 

luk88

Lieutenant
Dabei seit
Nov. 2008
Beiträge
992
Ist das nicht das Board hier: Klick ?
Das hat nämlich 2 PCIe-Slots, einen x16 und einen x1.
Da das Board ja eine integrierte Grafik hat könntest du testweise, falls im x16-Slot (dem schwarzen) eine Grafikkarte steckt, diese entfernen und die USB 3.0-Karte mal dort einsetzen.

Den CMOS-Reset machst du indem du entweder die runde Batterie neben dem PCIe x1-Slot bei ausgeschaltetem Rechner für ein paar Minuten entfernst, oder den Jumper rechts neben der Batterie mal auf die anderen beiden Pins steckst.
 

luikelo

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2011
Beiträge
10
hallo vielen dank für die antworten,
zum thema BIOS......haben wir eigentlich schon geklärt, ob im BIOS grundsätzlich der fehler liegen kann?? es gibt dort zwar einen bereich, der sich auf USB bezieht, aber....???
außerdem wüßte ich nach einem reset überhaupt nicht, welche einstellungen von mir erforderlich sind !???
luk88 du hast natürlich recht.....es ist genau das mainboard und es sind die beiden PCI-slots vorhanden. im x16 ist eine radeon grafikkarte HD 5450 mit niedrigem aufbau, sonst würde der x1-slot verdeckt (dumme lösung) ich werde deinen vorschlag----mit dem austausch noch heut´probieren!
gruß
KHB
 

werkam

Alter Meckermann
Dabei seit
Okt. 2001
Beiträge
64.056
Deine multiplen Satzzeichen kannst Du einsparen, die helfen keinem und rufen nur die Moderation ins Boot.

Du kannst Dir ja wohl ansehen, was im Moment im Bios eingestellt ist, zur Not machst Du ein paar Fotos mit dem Handy.
PS: Wenn Du so gar keine Ahnung von der Matereie hast, wieso gehst Du nicht zum Fachmann?
 

luikelo

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2011
Beiträge
10
hallo werkam,
du machst deinem zweitnamen alle ehre!
ich dachte ich bin beim fachmann..!!!?? meine frage nach dem BIOS - problem ja oder nein,
ist damit leider nicht beantwortet!?
ich hab´ nochmals ein bild vom geräte-manager dazugefügt. ist da ggf. aufschluß möglich?
(das gelbe fragezeichen oben bezieht sich auf einen audio-treiber ??? keine ahnung warum dies da ist? irgendetwas von logitech ?)
bekomme ich trotzdem noch hilfe...?
KHB
 

Anhänge

  • gerätemanager.jpg
    gerätemanager.jpg
    147,6 KB · Aufrufe: 1.444

werkam

Alter Meckermann
Dabei seit
Okt. 2001
Beiträge
64.056
Deine multiplen Satzzeichen kannst Du Dir sparen, davon wird der Thread nicht wichtiger, die Regeln durchlesen.
Mit Fachmann habe ich an einen Computerservice gedacht, bei Dir vor Ort. Ohne wichtige Infos kann das hier so nichts werden.
Der High Definition Audio Controller hat nichts mit dem USB GErät am Hut, sollte evtl der Soundtreiber der Grafikkarte sein.
Der Gerätemanger enthält auf jeden Fall keinen USB 3.0 Treiber/Gerät erkannt, eine "PC-Express Card" kann ich auch nicht sehen, hast Du denn überhaupt einen Slot dafür oder handelt es sich evtl doch um eine "PCIe Karte"
Bisher wissen wir nicht mal um welches Betriebssystem es sich handelt, da fehlen einfach die Infos.
Versuch im Bios mal die "Unterstützung für die USB Legacy Funktion" einzuschalten.
 

Hanne

Fleet Admiral
Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
26.176
ASUS "ATK"-Treiber ist der mit dem gelben Ausrufungszeichen - siehe ASUS-CD

dass die USB-Karte nicht erkannt wird kann mit einem IRQ-Konflikt zusammenhängen - und natürlich den passenden Treiber zur Karte -
 

werkam

Alter Meckermann
Dabei seit
Okt. 2001
Beiträge
64.056
ASUS "ATK"-Treiber ? Ist der für den "Internen High Definition Audio Bus" zuständig?
 

Hanne

Fleet Admiral
Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
26.176
Hallo werkam,

nein, wird es nicht sein - aber ist fast immer der "Treiber", der nur von ASUS-HP oder von der CD/DVD installiert werden kann -
der "Internen High Definition Audio Bus" installiert WIN - hierzu bedarf es keinen Treiber extra -
unter WIN_XP und einer ATI-Karte sollte man den "xp32-64_hdmiaudio" installieren
 

werkam

Alter Meckermann
Dabei seit
Okt. 2001
Beiträge
64.056
Noch wissen wir nicht mal welches System drauf ist. :lol:
 

luikelo

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2011
Beiträge
10
hallo werkam
das mit den PCIe-slots/mainboard ist bereits oben geklärt durch den beitrag von luk88!
zum system anbei eine übersicht.
den treiber zu der CNMemory-card (USB3.0 version 16.0.0.328) von NEC habe ich schon mehrfach de- und installiert!
auch die USB lagacy imBIOS (sie steht normal auf "auto") habe ich schon eingeschaltet gehabt....ich probiere es nochmals!
gruß
 

Anhänge

  • systemdaten KHB.jpg
    systemdaten KHB.jpg
    60,4 KB · Aufrufe: 565

werkam

Alter Meckermann
Dabei seit
Okt. 2001
Beiträge
64.056
Was ist im abgesicherten Modus, wenn Du Dir im Gerätemanager die ausgeblendeten Geräte anzeigen lässt, dann den USB 3.0 Controller deinstallierst (nicht löschen)?
Kannst auch mal das Tool
http://www.heise.de/software/download/usb_troubleshooter_ehemals_usb_fehlerbehebung/61820
USB-Troubleshooter (ehemals USB-Fehlerbehebung): Soll laut Hersteller USB-Probleme unter Windows XP in den Griff bekommen; wird nicht mehr weiterentwickelt
testen, evtl hilft es Dir weiter.

Einen neueren Treiber hast Du schon mal versucht?
https://www.computerbase.de/downloads/treiber/mainboards/usb-3.0-host-controller-treiber/
 
Zuletzt bearbeitet:

luikelo

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2011
Beiträge
10
hallo werkam
3 themen/antworten
1. im gerätemanager wird nichts von USB3.0 angezeigt, auch nicht im abgesicherten mod!
das genau ist ja mein problem : USB3.0 wird nicht erkannt!
2. das tool hatte ich auch über microsoft entdeckt und benutzt. ergebnis: es löscht einen
sogenannten INFCACHE.1. er ist zu finden unter C:\d\INFCACHE.1 ! außerdem wird ein sogenannter netzteil reset-durchgeführt. ich habe dies ding probiert-danach brauchte ich 3-4 neustarts um wieder meinen bildschirm aktiviert zu haben! keine ahnung was das soll.

3. für das CNMemory-board habe ich den neuesten treiber direkt vom hersteller/vertreiber downloaded-firma "chips&more" Freiburg!

KHB
 

werkam

Alter Meckermann
Dabei seit
Okt. 2001
Beiträge
64.056
Gerätemanager die ausgeblendeten Geräte anzeigen lässt
Hast Du gemacht? Wie hast Du das angestellt ohne am System vorher Einstellungen zu machen?

Der Hersteller der Chips ist Renesas-NEC, aber wenn Du sowieso alles Besser weisst, hilf Dir selbst.
Bin dann mal raus..., viel Erfolg dann noch. :daumen:

PS: C:\d\INFCACHE.1 diesen Ordner gibt es bei XP nicht.
 

luikelo

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2011
Beiträge
10
hallo lieber werkam
jetzt sei doch nicht so sauer! vielleicht gibts ja nur ein mißverständnis!?
also ich bin 1.) im abgesich.-mod in den gerätemanager gegangen und dort in ansicht/ausgeblendete geräte! leider keine spur von USB3.0 controller!? (bild i.d.anlage)
2.) ich habe auch den renesas-treiber downloaded und installiert---gleiche situation!
3.) besagtes tool von heise löscht wirklich eine datei mit dem namen infcache.1 (sie befand sich danach im papier-korb) ist aber nach neustart wieder dagewesen C:\d\incache1)
auch davon ein bild i.d.anlage
es wäre schön, wenn du doch am ball bleiben würdest !
gruß
 

Anhänge

  • gerätemanagABGESICH.jpg
    gerätemanagABGESICH.jpg
    86,4 KB · Aufrufe: 512
  • c-übersicht.jpg
    c-übersicht.jpg
    98,9 KB · Aufrufe: 422
  • infcache.jpg
    infcache.jpg
    110,4 KB · Aufrufe: 363

werkam

Alter Meckermann
Dabei seit
Okt. 2001
Beiträge
64.056
Ausgeblendete Geräte stehen z.B. auch unter "Nicht P&P Treiber".
Könnte es evtl sein, das Gerät steckt gar nicht richtig im Slot des Mainboards und wird deshalb nicht erkannt?
Aber wer 23 LAN und 19 VGA Geräte auf seinem Rechner hat, sollte sich evtl überlegen diesen mal neu aufzusetzen.
Bei mir liegen die Windows Dateien ubrigens auch im Windowsordner (C:\Windows\inf\INFCACHE.1) und nicht auf C:\d\xxx. Die Datei kann man auch manuell löschen, hast Du die anderen Sachen auch gemacht, Netzteilreset usw...?
 

luikelo

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2011
Beiträge
10
hallo werkam
im gerätemanager habe ich nochmals alle ausgeblendeten durchgeschaut-keine spur von USB 3.0 .
das board habe ich mehrfach vorsichtig ein-aus-baut und auf festen sitz geprüft!
ich habe die anweisungen aus dem "heise-thema" alle durch geführt!
gruß
 
Top