Verliert man seine Garantie beim Übertakten?

Bob-Snijder

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Aug. 2017
Beiträge
327
Howdy Partner,

Ich habe mir heute Nacht den i7 8700k bestellt, diesen möchte ich gerne so hoch wie möglich übertakten. Das würde mein Kumpel machen, weil er schon zählige Prozessoren übertaktet hat, meine frage ist ob man die Garantie verliert wenn man ein K Prozessor auf einen z370 Mainboard übertaktet?
 

M6500

Admiral
Dabei seit
Sep. 2015
Beiträge
7.407
Ja, eigentlich schon.
Da man aber sowas wenn man ihn nicht durchbrennen lässt nicht wirklich nachweisen kann spielt es weniger eine Rolle.
 

Nickel

Fleet Admiral
Dabei seit
Aug. 2005
Beiträge
25.486
Wird die Hardware ausserhalb ihrer Spezifikation betrieben, dann erlischt die Garantie in der Regel.
 

dayworker123

Commander
Dabei seit
Dez. 2005
Beiträge
2.723
kann keiner feststellen , solange er nicht Brandt Merkmale aufweist .
 

Bob-Snijder

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2017
Beiträge
327
Dann braucht Intel keine k Prozessoren herstellen wenn man die nicht übertakten darf, wenn die Garantie verfällt.
 

FGA

Lieutenant
Dabei seit
Feb. 2010
Beiträge
755
Zitat von Bob-Snijder:
Dann braucht Intel keine k Prozessoren herstellen wenn man die nicht übertakten darf, wenn die Garantie verfällt.

Das "k" steht für offenen Multiplikator und höheren Basistakt. Von übertakten war nie die Rede.

Nachtrag:
Grad noch auf der Intel Webseite gefunden:

"Eine Änderung der Taktfrequenz bzw. der Betriebsspannung kann den Prozessor oder andere Systemkomponenten beschädigen oder deren Nutzungsdauer verkürzen sowie die Stabilität und Leistung des Systems beeinträchtigen. Wenn der Prozessor außerhalb der für ihn veröffentlichten Spezifikationen verwendet wird, besteht möglicherweise keine Produktgarantie. Weitere Einzelheiten erfahren Sie bei den Herstellern des Systems und der Komponenten. "

Quelle: https://www.intel.de/content/www/de/de/gaming/overclocking-intel-processors.html
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Asghan

DarkInterceptor

Vice Admiral
Dabei seit
Mai 2014
Beiträge
6.658
Roman Hartung hat dazu ein Video gemacht.
er sagt das zwar die garantie erlischt aber kein hersteller der welt feststellen kann ob ein prozessor wegen OC gestorben ist. sollten dagegen brandspuren oder verbrennungen am chip oder dem sockel sein, dann verfällt die garantie.
aber fazit: grill das ding nicht und du bekomsmt in der garantiezeit einen neuen.


€dit
hier das Video
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Gefällt mir
Reaktionen: tidus1979 und ReignInBlo0d

blackshuck

Captain
Dabei seit
Juli 2012
Beiträge
3.419
  • Gefällt mir
Reaktionen: Kombra und Helge01

Helge01

Captain
Dabei seit
Nov. 2008
Beiträge
3.500
Wo soll man den sonst die Grenze ziehen? Deswegen wird es immer nur die Garantie innerhalb der Spezifikationen geben.

@blackshuck
Es wird nicht lange dauern und es wird von einer auf zwei Jahre festgelegten gesetzlichen Garantie geredet. ;)
Gleich vorweg, Garantie ist nicht gleich Gewährleistung.
 

Cpt.Willard

Commander
Dabei seit
Juni 2005
Beiträge
2.333
Kennt denn überhaupt irgwer, irgendwen, der mal eine CPU als Garantiefall eingeschickt hat?
Ich nicht...
 

Helge01

Captain
Dabei seit
Nov. 2008
Beiträge
3.500
Top