Vertrag bei Foxconn wegen Suizid ?

Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

mirzaa

Lieutenant
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
534
Guten Abend ,


so hab gestern gelesen wegen den Verträgen für Mitarbeiter wegen weiterer Suizid gefahr bei Foxconn


ich halte das für bescheuert da man wegen einem Vertrag menschen von Selbstmord nicht abhalten kann .


was meints ihr dazu ?!
 

founti

Rear Admiral
Dabei seit
Sep. 2006
Beiträge
5.216
Ist schon herbe was da abgeht. Sklaverei ist scheinbar n Witz, und es gibt noch deutlich schlimmere Arbeitsplätze....
 

mirzaa

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
534
ja das stimmt ärgste Sklaverei wenn man bedenkt lange arbeitszeiten und bezahlung für ein A**** naja hab mir heute überlegt würde Foxconn meine Firma sein würde ich den Arbeitern gerecht zahlen da ich nicht einsehe einen Menschen das Recht zu nehmen auf eine Anständige bezahlung die er sich verdient
 

tetris²

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
1.133
dann werden deine produkte aber wieder teurer, andere handeln weiterhin so und du bist die verträge los.

So ist das leider in der Großen Weiten Welt
 

mirzaa

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
534
Ich muss ja aber nicht einen Grossartigen gewinn machen , mehr geld -> größere Giergefahr
 

svenshinoda

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
50
Nabend ,

wirklich schade , was da abgeht ! Schlechte Bedingungen , lange Arbeitszeiten u.s.w.
Wenn es in Deutschland so weitergeht sind einige Dienstsektoren nicht mehr lange davon entfernt , was wir gerade bei Foxconn sehen - arm trotz Arbeit - armes Deutschland !
 

mirzaa

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
534
1 Selbstmord ist Viel zu Viel und 10 sind das 10 Fache ! ist schon viel
 
T

Tingeltangel

Gast
@dorndi, selbst wenn es verhältnismäßig wenig sind, ändert das nichts an den schlechten Arbeitsbedingungen bei Foxconn.
 

MrPsst

Lieutenant
Dabei seit
Mai 2005
Beiträge
867
dann werden deine produkte aber wieder teurer, andere handeln weiterhin so und du bist die verträge los.
Aber die Ersparnis die sie durch die geringeren Lohnkosten werden aber auch nicht an den Kunden weiter gegeben.

Die Sachen sind genauso oder Teuer wie vorher, die Stecken das als Gewinne in die eigene Tasche.


Und in Prinzip fördern wir diese Art der Wirtschaft ja, da heute ja fast alle unsere Konsumgüter in Asien hergestellt werden, was stellt den Foxcoon alles her ? Diese super Tollen innovativen Apple Sachen wo man dann 50% nur fürs Image bezahlt.
 

mirzaa

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
534
genau es wird viel Geld in die Taschen gesteckt aber nicht auf ehrliche weise bezahlt
 

AbstaubBaer

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
März 2009
Beiträge
9.136
Manch ein "Gewinn" muss auch dazu herhalten, Marketing, Entwicklung usw zu finanzieren. Von "in die eigene Tasche stecken" dürfte da wohl keine Rede sein.
Außerdem: Wie werden Unternehemn größer bzw wie überleben Unternehmen in einer sich rapide entwickelnden Gesellschaft? Sie expandieren. Und wie machen sie das? Indem sie
Gewinne reinvestieren. D.h. das Geld bleibt nicht bei ihnen kleben...
 
T

Tingeltangel

Gast
Und welchem Nutzen hat das? Dann verdient Foxconn weniger und die, die darunter zu leiden haben sind die Angestellten.
 

MrPsst

Lieutenant
Dabei seit
Mai 2005
Beiträge
867
AbstaubBaer@
Manch ein "Gewinn" muss auch dazu herhalten, Marketing, Entwicklung usw zu finanzieren. Von "in die eigene Tasche stecken" dürfte da wohl keine Rede sein.
Außerdem: Wie werden Unternehemn größer bzw wie überleben Unternehmen in einer sich rapide entwickelnden Gesellschaft? Sie expandieren. Und wie machen sie das? Indem sie
Gewinne reinvestieren. D.h. das Geld bleibt nicht bei ihnen kleben...

Ich habe noch nicht gemerkt das Autos billiger geworden sind. Nachdem die Zulieferer nach Asien outgesourced hat.


Aber die Arbeiter müssen das selber erkämpfen

Diese Rechte die die Arbeiter in Europa haben, wurde auch mit viel Blut erkämpft.
 

e-ding

Commander
Dabei seit
Sep. 2006
Beiträge
2.641
Oje, hier scheint sich wirklich niemand auch nur ein wenig mit chinesischen Arbeitsbedingungen auszukennen.
Die Arbeiter bei Foxconn erhalten weder, ein im chinesischen Vergleich unterduchschnittlichen Lohn, noch arbeiten sie überdurchschnittlich viel. :rolleyes:

Beschäftigt Euch doch mal mit Selbstmordraten in französischen Telekommunikationsunternehmen. Ihr werdet überrascht sein. ;)

Der Vertrag ist natürlich quatsch, passt als Reaktion aber gut in den Kulturkreis.

MFG
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Top