News ViewSonic XG350R-C: Zweiter Monitor der Elite-Serie mit 35 Zoll, UWQHD und 100 Hz

Dabei seit
Jan. 2011
Beiträge
3.295
#3
Wow kommt ja früh ....

Habe meinen Asus PG348Q ja nun auch schon fast 2 Jahre .... rofl
 

DJT

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2011
Beiträge
1.080
#4
Wird jetzt eigentlich bei jeder neuen Bildschirmvorstellung darauf hingewiesen, dass G-Sync womöglich auch mit dem angebotenen Adaptive-Sync funktionieren könnte? Das grenzt ja schon fast an Schleichwerbung für Nvidia..
 
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
913
#5

jo89

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2011
Beiträge
1.407
#6
Ich habe nichts über die Farbräume gelesen? Evtl übersehen?
Oder spielt das bei diesen "RGB-Gaming-100Hz-Curved-over-9000-SchauMeinGeilenSkillDenIchJetztHabWeilMeinMonitorGanzBreitIst"-Kisten gar keine Rolle?
 

rockfake

Cadet 4th Year
Dabei seit
Aug. 2013
Beiträge
91
#8
na ja ist immer noch ein geiler aktueller Panel, wenn der Preis stimmt ist doch interessant.
Asus ist ok aber Preis Leistung..weniger, immer noch 900€
Vorteil von Asus ist ips Panel mit G Sync, jetzt hat Nvidia endlich zugegeben das Freesync doch möglich mit NV Karten ist also wäre das für mich erste Wahl.
 
Zuletzt bearbeitet:

erwischt

Cadet 1st Year
Dabei seit
Nov. 2015
Beiträge
12
#9
Sein Produkt "Elite" nennen und dann sich trauen für über 200 Euro ein TN Panel mit 6 Bit Farbtiefe aufm Mark zu schmeißen. Stark!
 

OZZHI

Commodore
Dabei seit
Juli 2009
Beiträge
4.977
#10
Vielleicht ergeht es nur mir so, aber seit dem Asus und Acer ihre UWQHD @ 200 Hz Monitore gezeigt haben ist alles darunter eigentlich nur ein Witz, vor allem wenn sie nur mit dem langsamen 100Hz VA Panel daher kommen. Natürlich werden die 200Hz G-Sync Dinger locker über 2k€ kosten. Dennoch hätte ich langsam auf günstigere AdaptiveSync Abwandlungen in 144-165Hz gehofft.
 

Shagal

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Sep. 2012
Beiträge
46
#11
Vielleicht ergeht es nur mir so, aber seit dem Asus und Acer ihre UWQHD @ 200 Hz Monitore gezeigt haben ist alles darunter eigentlich nur ein Witz, vor allem wenn sie nur mit dem langsamen 100Hz VA Panel daher kommen. Natürlich werden die 200Hz G-Sync Dinger locker über 2k€ kosten. Dennoch hätte ich langsam auf günstigere AdaptiveSync Abwandlungen in 144-165Hz gehofft.
Für über 2000€ werden die dinger in den Regalen verstauben, da kannst von ausgehen.Genauso wie diese 2500€ Modelle in 4k und HDR.
1650-1800€ wäre ein angemesser Preis alles darüber no way.Erst recht nicht für ein VA Panel, 200Hz hin oder her.
 

GERminumus

Lt. Commander
Dabei seit
Sep. 2015
Beiträge
1.243
#12
Vielleicht ergeht es nur mir so, aber seit dem Asus und Acer ihre UWQHD @ 200 Hz Monitore gezeigt haben ist alles darunter eigentlich nur ein Witz, vor allem wenn sie nur mit dem langsamen 100Hz VA Panel daher kommen. Natürlich werden die 200Hz G-Sync Dinger locker über 2k€ kosten. Dennoch hätte ich langsam auf günstigere AdaptiveSync Abwandlungen in 144-165Hz gehofft.
Bei 200hz würde ich halbsync bei 100fps gelockt mit halt 200hz nutzen und bräuchte fast keinen Sync.
Andererseits würden mich etwaige Drops unter 100fps stören.
Wobei bei 200hz sollte da nicht mehr viel tearen
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
Sep. 2007
Beiträge
648
#13
FullHD, TN Panel und nur mickrige 24" für 266 Euro? Die haben wohl den letzten Schuss nicht gehört, wer kauft bitte sowas? Beinahe jeder Gamer hat mindestens diese Größe (wenn nicht sogar 27") und noch viel mehr haben FullHD, wer überlegt zu wechseln, der denkt doch eher an 1440P oder gar 4k nach. Hinzu kommt, dass TN Panel (so schnell es auch sein mag) nicht mit IPS mithalten kann und auch diese gibt es mit 144Hz. Einen neuen (und auch so kleinen) FullHD Monitor für so viel Geld zu kaufen, ist meiner Meinung nach rausgeschmissenes Geld und lohnt eher nur für Leute, deren Monitor gerade kaputt gegangen ist -> selbst hier würde ich (sofern das Geld momentan für ein Upgrade fehlt) eher zum Übergang erst mal einen 0815 Monitor von Real oder Aldi kaufen...
 

Botcruscher

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2005
Beiträge
1.220
#14
Dejavu aber der Monitormarkt scheint ja eh seine eigene Zeitrechnung zu haben. DP1.4 ist jetzt von März 2016. Lauffähige Produkte damit gab es Ende16/Anfang17 und die Zeit vergeht...
 

OZZHI

Commodore
Dabei seit
Juli 2009
Beiträge
4.977
#15
@GERminumus
Ich habe ehrlich gesagt keine Ahnung, was du damit meinst. Wofür haben wir Adaptive bzw. G-Sync?
 

GERminumus

Lt. Commander
Dabei seit
Sep. 2015
Beiträge
1.243
#17
@OZZHI
Wenn du die maximale G-Sync Rate von zb. 144hz nutzt aber immer wieder dropps auf zb. 100fps hast; schwankst du um 44fps. Das bedeutet das du einen ständig schwankenden lag / fps / smoothness was auch immer hast. Lockst du jetzt aber auf 120fps hast du ein deutlich runderes bzw. Gleichmäßigeres Gefühl. Ich würde gar bei permanenten Drops in Richtung 100fps auf maximal 110fps locken, trotz G-Sync.

G-Sync kann nicht zaubern, bei plötzlichen dropps von 144 auf 100fps wirst du das merken an der Maus, an dem Bild.
Zumindest bei allen schnellen spielen.

Total war/ Anno etc locke ich auf 60fps
 

Vhailor

Cadet 4th Year
Dabei seit
Mai 2017
Beiträge
68
#19
Hast du irgendwelche negativen Eindrücke von deinem monitor? Überlege mir auch den zu holen, hab ne vega 64 Sapphire, also sollte passen.
Ich bin echt ganz zufrieden mit dem Monitor. Wirklich auszusetzen habe ich kaum was und für 599 Euro kann ich eigentlich auch nicht meckern - grade im Vergleich zu den teilweise deutlich höheren Preisen.
Die automatische Helligkeitsanpassung ist mir zu sprunghaft und regelt am Tag viel zu dunkel. Generell dürfte der Monitor auch sehr gerne heller strahlen. So wie ich das überflogen habe, sind andere Monitore da aber auch nicht unbedingt besser.
Das OSD ist echt umständlich. 4 von außen nicht sichtbare, unterschiedliche Taster...das geht deutlich besser. Auch Infos fehlen per OSD - Beispiel Funktion XY...was genau macht die - die Info muss man sich umständlich sonstwo herholen. Bei Samsung ist beides besser.
Was bei Samsung aber seit Jahren nicht in die Kopf geht, ist die üüüübelst helle LED (grade in Kombination mit dem hässlich-reflektierenden Untertassen-Standfuß) - die ist bei BenQ schön dezent und weis. Die Qualtitätskontrolle scheint bei BenQ auch besser zu sein - nichts auszusetzen. Ergonomie angenehm justierbar.
 

Zenx_

Cadet 4th Year
Dabei seit
Dez. 2017
Beiträge
120
#20
Ich bin echt ganz zufrieden mit dem Monitor. Wirklich auszusetzen habe ich kaum was und für 599 Euro kann ich eigentlich auch nicht meckern - grade im Vergleich zu den teilweise deutlich höheren Preisen.
Die automatische Helligkeitsanpassung ist mir zu sprunghaft und regelt am Tag viel zu dunkel. Generell dürfte der Monitor auch sehr gerne heller strahlen. So wie ich das überflogen habe, sind andere Monitore da aber auch nicht unbedingt besser.
Das OSD ist echt umständlich. 4 von außen nicht sichtbare, unterschiedliche Taster...das geht deutlich besser. Auch Infos fehlen per OSD - Beispiel Funktion XY...was genau macht die - die Info muss man sich umständlich sonstwo herholen. Bei Samsung ist beides besser.
Was bei Samsung aber seit Jahren nicht in die Kopf geht, ist die üüüübelst helle LED (grade in Kombination mit dem hässlich-reflektierenden Untertassen-Standfuß) - die ist bei BenQ schön dezent und weis. Die Qualtitätskontrolle scheint bei BenQ auch besser zu sein - nichts auszusetzen. Ergonomie angenehm justierbar.
Wie ist es mit den 100hz und UWQHD, laufen die einwandfrei, also die 100hz und wie fühlt sich der Monitor bei Shootern an, wenn du solche Spiele spielen solltest.
Würde mich für eine Antwort freuen, aber sonst so kleinigkeiten wie das OSD sind nicht so schlimm, da ich sowieso wenig einstellen werde.
 
Top