News Vodafone CableMax: Gigabit-Aktion mit Liefer­pro­blem bei Fritz!Box 6591 Cable

Klassikfan

Commodore
Dabei seit
Aug. 2009
Beiträge
4.758
Mussten sie bei meiner 6430 auch nicht, wieso sollten sie es jetzt machen müssen? Entweder das Menü ist zugänglich oder nicht.
Auch wenn das Menü zugänglich ist, hast du nicht automatisch IPv4!
Die IPs sind Eigentum des Providers! Der hat sie gebucht und teilt sie seinen Kunden zu. Aber da die IPv4 inzwischen knapp werden, gehen immer mehr Provider dazu über, nur noch IPv6 nativ anzubieten, wobei IPv4-Verbindungen über Tunnel realisiert werden. "DSlite" nennt sich das. Damit sind aber IPv4-Adressen im Heimnetz (NAS zB.) nicht mehr von außen erreichbar.
 

SiStM

Cadet 4th Year
Dabei seit
März 2019
Beiträge
126
Die 6660 ist doch ein technischer Krüppel. Neu, aber USB 2.0, keine S0 Schnittstelle (gut nicht alle haben ISDN Telefon zu Hause, finde es aber zu schade, meine Europa 20 wegzuschmeißen), und die Firmware ist auch noch beta. Da wartet man wahrscheinlich wie bei der 6591 erstmal ein Jahr, bis endlich DVB-C Stream implementiert ist. Ich verstehe gerade nicht, warum AVM halbgar am Markt agiert. :(
Bei der Leihgebühr hast Du Recht. Finde die 7 Eur auch zuviel. Wenn ich nicht ein Fritzfon zu Hause hätte, würde ich ernsthaft schauen, was es für Alternativen gibt.
IN Punkto DVB-C muss ich dir zustimmen, hatte ich vorher mit der 6490 noch genutzt aber jetzt geht, bis das nötige Update kommt, nix mehr :(
Aber in zu USB 2.0/3.0 muss man sagen das nicht jeder überhaupt den USB Port nutzt. Ich für meinen teil nutze den überhaupt nicht, da ich stattdessen ein NAS besitze.
 
Dabei seit
Feb. 2020
Beiträge
59
Ich kann auch keine Probleme mit der 6591 bestätigen, im Gegenteil habe ich jetzt wesentlich besseren WLAN-Empfang als mit der 6490 davor. Bin aber mal gespannt, ob er wie bei letzterer auch schlecht wird, wenn sie gegen Ende der Vertragslaufzeit (SCNR) mal von dem steinalten Fritz!OS 7.03 updaten.
Same here; bei meiner (Miet-)fritte kam vor ein paar Tagen 7.12 ....... ne Windows Neuinstallation geht flotter :D

Nachtrag: Im Zuge des Updates wurde auch gleich mein Fritzphone C5 upgedatet - weshalb auch immer^^
 

xexex

Fleet Admiral
Dabei seit
Jan. 2010
Beiträge
13.318
Die 6660 ist doch ein technischer Krüppel. Neu, aber USB 2.0
Wozu brauchst du USB3.0 an der FritzBox? Die NAS Funktion kann nicht einmal USB2.0 auslasten, USB3.0 ist da eine absulute Verschwendung.

ISDN? Das ich nicht lache! Die Boxen haben DECT, wer hat denn zuhause noch alte ISDN Kabeltelefone rumstehen? ISDN hat die 6591 nur, weil die Provider eine Box für alle haben wollen und manche Kunden noch TK Anlagen mit ISDN haben.

Auf der Habenseite hast du hingegen 2,5GBit Ethernet, schnelleres WLAN und ein wesentlich schlankeres Design. Dazu eine bessere Hardware im Innern.
 
Zuletzt bearbeitet:

Smartin

Captain
Dabei seit
Feb. 2005
Beiträge
3.968
@SiStM
ja aber ich verstehe trotzdem nicht, warum sich AVM angreifbar macht. Man bringt eine neue Box raus und erntet einen Shitstorm. Das ist taktisch nicht klug. USB 3.0 ist 10 Jahre alt (es gibt ja mittlerweile 3.2). In 2020 überhaupt noch USB 2.0 zu verbauen, ist schon ein Witz (und die Box kostet immerhin 230 Eur, ist jetzt nicht so, dass es sie für einen Apple und ein Ein gibt). Ich denke auch, dass AVM dadurch nicht mal wirklich was spart. Wenn dann können das nur Centbeträge sein. Naja und eine externe Platte oder SSD würde ich nicht mehr an USB 2.0 betreiben wollen. Der echte K.O. (für mich) ist aber der fehlende S0 Anschluss. Dass sie dafür aber einen analogen Telefonanschluss haben, ... naja wenn dann hätten sie doch ausschließlich auf DECT gesetzt, wenn sie "modern" sein wollen. Dann hätte ich da eher drüber hinweg sehen können, und meine Europa 20 in den Telefonhimmel geschickt. Ich kann die Geschäftspolitik nicht nachvollziehen.
Das fehlende DVB-C Stream ist ein echter Killer. Ich habe jetzt die 6490 und nutze auch das Streamen hin und wieder, da ich im Schlafzimmer keine Kabeldose habe. Wenn ich jetzt auf 6660 umsteigen würde, wäre das ein riesiger Rückschritt. Ich müsste wahrscheinlich 1 Jahr auf TV verzichten, bzw. auf Alternativen (die meist auch was kosten) umschwenken. Und das nur, weil AVM seine Software nicht im Griff hat/bekommt. :(
 

Smartin

Captain
Dabei seit
Feb. 2005
Beiträge
3.968
ISDN? Das ich nicht lache! Die Boxen haben DECT, wer hat denn zuhause noch alte ISDN Kabeltelefone rumstehen? ISDN hat die 6591 nur, weil die Provider eine Box für alle haben wollen und manche Kunden noch TK Anlagen mit ISDN haben.
Du beantwortest Dir die Frage doch selbst. Ich habe noch eine Europa 20 und habe ein Fritzfon. ISDN Telefon sind oft noch Top (gerade die hochwertigen), mitunter besser als so manche VOIP Gurke. Ich denke mal, so mancher wird noch ein ISDN Telefon rumstehe haben und nutzen. Warum auch nicht. Ist doch digitale Telefonie?

Naja und mit dem 2,5 GBit Lan. Schön und gut. Hat aber auch nur einer der Anschlüsse. Die anderen LAN-Anschlüsse haben auch alle nur 1GBit. Auch wieder gespart. Klar einer ist besser als keiner, aber von AVM und den Preisen erwarte ich mehr (zumindest waren sie früher innovativer).
 

Enurian

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2015
Beiträge
1.612
Ich muss mal rein senfen, bridge mode an und schon biste bei Problemen wieder auf dich gestellt, weil deine Hardware dahinter steckt. Ist also das selbe in grün wie mit der Routerfreiheit ;)
Warum sollte das so sein? Internet macht trotzdem die Vodafone Station und der Mitarbeiter kann sich die Werte angucken. Bzw. hat man in 5 Minuten auch einfach die Bridge abgestellt und ruft halt dann erst an.
Vorteil bei einem Gerät was gemietet ist, alles in einem zu einem Preis. Noch besser, geht das Teil nach einem Jahr kaputt, bekommste ein neues. Bei einem Kaufgerät musste neu kaufen, pech gehabt...
Wenn das Gerät nach einem Jahr kaputt ist, geht man zum Verkäufer und bekommt ein neues... ich habe auch noch keinen so schnell defekten Router gesehen.
 

xexex

Fleet Admiral
Dabei seit
Jan. 2010
Beiträge
13.318
Du beantwortest Dir die Frage doch selbst. Ich habe noch eine Europa 20 und habe ein Fritzfon. ISDN Telefon sind oft noch Top (gerade die hochwertigen), mitunter besser als so manche VOIP Gurke.
Du beantwortest dir die "Frage" ebenfalls schon selbst, dass sind alte Restbestände die manche noch rumliegen haben. ISDN ist selbst in dem einzigen Land wo es Bedeutung hatte absolut tot.

Und was deine USB3.0 anbetrift....
https://avm.de/service/fritzbox/fri...ication/show/175_USB-Speicherzugriff-langsam/
1583960384868.png


Diese Schnittstelle ist an jeder Fritzbox absolut überflüssig.
1583960728414.png
 
Zuletzt bearbeitet:

Marcel55

Fleet Admiral
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
13.204
@TheTrapper Deine Aussage mit 950 Mbit war halt falsch. Bei einem normalen 1Gbit Port kommste maximal auf ~942 Mbit. Per 2x2 MIMO 160 MHz 5GHz WLAN oder per 2.5Gbps LAN Port schafft man dann eben ~1105 Mbit Download bei einem 1Gbit Vodafone Kabel Anschluss. In ehemaligen Unitymedia-Gebieten wird scheinbar etwas weniger überprovisioniert im Download, dort sind in etwa 1052 Mbps möglich.
Schon irgendwie Wahnsinn, das Internet kann noch 100Mbit/s mehr als ich tatsächlich nutzen kann weil meine Hardware nicht mehr hergibt, und es stört mich nicht wirklich so sehr.
Als ich damals auf 1000Mbit/s gewechselt bin war ich froh endlich richtig schnelles Internet zu haben und heute nicht mal 5 Jahre später ist das in Relation gesehen nichts mehr :D

Allerdings habe ich teils das Problem dass mir der Ping manchmal etwas hoch und unregelmäßig vorkommt. Ich habe zwar wahnsinnige Bandbreiten im Downstream aber Internetseiten brauchen selbst am PC manchmal so lange zum Laden als würde ich unterwegs mit schlechtem 3G surfen...
Musste meinen PC ja auch erst dazu überreden Gigabit LAN zu können aber das läuft jetzt immerhin.
 

GamingWiidesire

Commander
Dabei seit
Sep. 2011
Beiträge
2.313
@Marcel55 Nutzt du den Standard DNS des Providers oder bereits Cloudflare oder Google? Solche Ladeverzögerungen hatte ich tatsächlich ab und zu damals, als ich noch den standardmäßigen Vodafone-DNS genutzt hatte.
 

Pappschachtel

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Mai 2019
Beiträge
32

Marcel55

Fleet Admiral
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
13.204
@Marcel55 Nutzt du den Standard DNS des Providers oder bereits Cloudflare oder Google? Solche Ladeverzögerungen hatte ich tatsächlich ab und zu damals, als ich noch den standardmäßigen Vodafone-DNS genutzt hatte.
Am PC habe ich (zumindest in Windows eingestellt) Cloudflare genutzt, jetzt bin ich mal zurück zum Standard mal gucken ob das besser ist.
Ich kann sonst mal einen anderen DNS im Router eintragen. DNS-Probleme hatte ich schon früher immer wieder mal.
Der meiste verkehr läuft dank DS-Lite wohl eh über IPv6 und das sorgt immer noch häufiger für Probleme als es sollte. Ganz ohne IPv4 kann ich etliche Internetseiten nicht ansurfen. Computerbase gehört zu den wenigen Seiten die auch ohne IPv4 einwandfrei funktionieren.
Aber solche Probleme hatte ich selbst bei der Telekom schon mal, da hat IPv4 ein paar Tage gar nicht richtig funktioniert. Zu der Zeit war das ein nich größeres Problem als heute.
 

Pappschachtel

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Mai 2019
Beiträge
32

GamingWiidesire

Commander
Dabei seit
Sep. 2011
Beiträge
2.313
Dann ist das bestimmt keine von Vodafone. Ich hatte schon etliche Boxen und das ging bei mir noch nie.
Doch, es geht. Einstellungen sichern, DNS mit FBEditor 0.6.9.7 abändern und Einstellungen wiederherstellen.

@Marcel55
Lass dir vom Support per WhatsApp die Tarifoption "Öffentliche IPv4 Adresse" einbuchen. Sag einfach, du benötigt es für VPN oder bestimmte Spiele. Dass der DS-Lite gateway Probleme macht, habe ich schon öfter gehört.
 

Marcel55

Fleet Admiral
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
13.204
Wat Support per Whatsapp owas gibts? Bisher bin ich noch den klassischen Weg über die Hotline gegangen :D
 

GamingWiidesire

Commander
Dabei seit
Sep. 2011
Beiträge
2.313
@Marcel55 Jap, gibt es (+49 172 1217212 anschreiben), momentan scheint der WhatsApp-Support am kulantersten, wenn es darum geht, die Öffentliche IPv4 Adresse Tarifoption einzubuchen. Per Hotline ist es auch möglich (im Forum gar nicht), aber dort muss man erst mal an den richtigen Mitarbeiter kommen, mehrere Versuche sind dort sehr wahrscheinlich nötig.
 
Top