News Vodafone CableMax: Gigabit-Aktion mit Liefer­pro­blem bei Fritz!Box 6591 Cable

Silverangel

Erzengel
Moderator
Dabei seit
Sep. 2009
Beiträge
9.488
@xcsvxangelx: Tut sie. Genauso wie die Fritzbox 6591. Die Beschränkung die du gerade nennst, liegt am Netzwerk. Sprich Lanports und (evtl.) Lankabel. Die 950 sind daher das maximum was man darüber bekommt. (Auch wenn er mal ab und an in nem Test sogar 1050 anzeigt).
Ist also vollkommen normal. Du könntest natürlich auf die FB 6660 gehen. Die hat 2,5 Gb Anschluss. Muss aber auch dein Rechner dann passende Lankarte haben und du das richtige Lankabel einsetzen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Silverangel

Erzengel
Moderator
Dabei seit
Sep. 2009
Beiträge
9.488
@PvtConker: Schau mal nach, ob du nicht einfach nur vergessen hast auf erweiterte Ansicht zu schalten.
Oben Rechts die 3 Punkte -> Erweiterte Ansicht und schon hast du diesen und andere Menüpunkte in deiner Fritzboxansicht.
Danach:
Internet -> Zugangsart -> DNS-Server

Da du ja VF und nicht Ex-UM Kunde bist, ist das ja leider unterschiedlich. Dann musst du über den Editor gehen, sofern du das dort einstellen willst.
 
Zuletzt bearbeitet:

D1nkelBerg

Newbie
Dabei seit
März 2020
Beiträge
2
Wenn ich privat eine 6591 einsetze habe ich ja die Möglichkeit IPv4 zu aktivieren und einen eigenen DNS zu definieren. Besteht diese Möglichkeit bei der Vodafone 6591 auch?

Ich bin ehrlich gesagt schockiert wie schlecht die Vodafone-Station läuft! Ununterbrochen Abbrüche über WLAN als auch Kabel und WLAN hat gefühlt 5 Meter Reichweite.

Ich bin derzeit freiwillig mit meiner langsamen 6430 unterwegs, weil die Vodafone-Station einfach GAR NICHT geht!
Das mit dem eigenen DNS bei der 6951 von Vodafone (Leihgabe) ist nicht so einfach dort. In der GUI fehlt der Einstellungspunkt - was gemacht werden kann, ist via FBEdit die Config rausziehen und dort die DNS Einträge manipulieren.

Also, ist möglich, aber in der Vodafoneversion erstmal in der UI geblockt.

Edit:
Ich sehe gerade, dass andere schreiben, dass diese den DNS Eintrag ändern können - ggf. hat hier aufgrund der Engpässe Vodafone einfach die Fritzboxen ab Werk wieder herausgegeben?

Meine kann es nicht, hab Stunden gesucht. Bei meiner alter 6490 ging das ohne Probleme.
 

blubberbirne

Lieutenant
Dabei seit
Okt. 2005
Beiträge
752
Vielleicht nutzt Vodafone ja die Gelegenheit die Technik weiter auszubauen.
Hier in Hamm habe ich nach Anfangs 800-950Mbit nur noch 400Mbit oder weniger 😒
 

Smartin

Captain
Dabei seit
Feb. 2005
Beiträge
3.968
Naja, für mich war das Modell interessant, weil ich gerne einen 2,5 GBit Port wollte, zudem muss meine Box wandmontiert werden können, ich habe keinen Platz sie aufzustellen und auch keine Lust erst mal mit irgendwelchen Bastelanleitungen hantieren zu müssen um das doch noch hinzubekommen. Zudem ist das Design der 6591 so häßlich, ich hätte den zusändigen Designer direkt entlassen.
Ebenso habe ich noch nie einen USB Port an der Box gebraucht, daher ist mir egal ob das 2.0 oder 3.0 ist. Ich brauche ja nicht mal zwingend das WLAN, da die Box "nur" meine zweite Leitung versorgen soll, das WLAN läuft meist über meine DSL-Leitung an der 7590.
Ebenso brauche ich kein ISDN. Hatte ich eh nie, bin damals direkt von analog auf DSL gegangen und hab ISDN übersprungen. Alles was ich von der Box brauche kann sie gut (zumindest auf dem Papier), was sie nicht kann brauche ich auch nicht, daher habe ich sie gekauft. Jeder hat halt andere Anforderungen ;)
Jeder hat seine eigenen Erfahrungen. Ich hatte lange ISDN, in der Nacht mit 64Kbit bzw. mit Kanalbündlung mit 128KBit runtergeladen. Und das im Zentrum von Berlin, weil das Glasfasernetz nicht mehr zuließ. Da waren alle Telefone natürlich auch auf ISDN.
Für mich hat die 6660 zu viel don'ts. Geht bei den Kompromissen los, hört bei nur 2 Antennen in waagerechter Bauanordnung auf (vermutlich beschweren sich deshalb so viele über WLAN Probleme und schlechtes Netz). Gut wenn Du die Box an die Wand hängt, dann hast Du vielleicht nicht so viele Probleme. Wenn Du eh kein WLAN nutzt, erst recht nicht. Bei mir ist WLAN und ein gutes starkes Signal aber wichtig, da ich viel auf meinen TV im Schlafzimmer streame.
 

TheTrapper

Commander
Dabei seit
Juni 2017
Beiträge
2.489

dermatu

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2011
Beiträge
1.982
Puh, Glück gehabt. Ich habe sie im Vodafone Business Cable Max Tarif noch bekommen.
Bin hochzufrieden. AVM macht da einfach die besten Geräte mit der bequemsten Oberfläche. Einziger Wehrmutstropfen: die Box ist deutlich größer als alle anderen die ich bisher hatte.

Speed kommt die meißte Zeit des Tages voll an. Vereinzelt hatte ich mal niedrigere Messungen mit 600 MBit oder so ...

Beim Download von Modern Warfare:
1584000061778.png

Kann man nicht meckern. War in ca. 15 Minuten oder so erledigt. Ich hab nebenher was anderes gemacht aber dann als ich geschaut hab war es schneller fertig als ich zuerst erwartet habe.
 

Silverangel

Erzengel
Moderator
Dabei seit
Sep. 2009
Beiträge
9.488

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:

xexex

Fleet Admiral
Dabei seit
Jan. 2010
Beiträge
13.306
Versteh nicht so ganz, was du für Erwartungen oder Ansprüche von einem Router hast. "Per App steuerbar"? Das hat doch eher was mit Spielerei zu tun als mit Nutzen und Funktionsumfang.
Wir leben in einer modernen Welt und nicht jeder mag sich mit hässlichen UIs herumschlagen und mit Technikbegriffen um sich werfen, nur um Zuhause WLAN zu haben.

Heute geht auch sowas....
1584000737022.png

https://www.ui.com/

...und es gibt mittlerweile einige Router auf dem Markt, deren Bedienung und Einrichtung so aussieht:
1584000872208.png

https://store.google.com/de/product/nest_wifi

Sowas ist heute auf jeden Fall nicht mehr "zeitgemäß", auch wenn das einige Tecchies hier im Forum vielleicht anders sehen wollen.
1584001074263.png



Ehrlich gesagt wir brauchen ein pures Modem.
Modems sind Crap, weshalb sie größtenteils vom Markt verschwanden. Sie sind praktisch immer selbst eigentlich ein Router, lassen sich aber meist nicht vom Anwender mit einer neueren Firmware bespielen, womit sie eine Sicherheitlücke darstellen und liefern zudem keinerlei Informationen über die Verbindung an den Nutzer.

Ich wäre für "modulare" Router, bei denen sich das WAN-seitige Modul austauschen und an die Gegebenheiten anpassen lässt, aber sowas findest du selbst im professionellen Segment praktisch nie.
 
Zuletzt bearbeitet:

PvtConker

Ensign
Dabei seit
Juni 2018
Beiträge
156
Selbstverständlich hat sie das. Ich habe selber ne MietFB. Oder willste mir jetzt erzählen, die hätte ich nicht?
Einfach Erweiterte Ansicht einschalten (Oben rechts) und schon kann man den DNS in der FB selber setzen.
Schonmal dran gedacht, dass es eventuell Änderungen bei VF gab wegen Engpässen usw. und Standard FB versendet wurden? Meine kann es definitiv nicht ohne Umwege, und ich bin durchaus in der Lage eine Fritzbox bis ins kleinste Detail zu bedienen.
Fakt ist, ein paar können es einstellen und ein paar nicht.. wieso weshalb warum kann nur VF beantworten.
Ich weiß jedenfalls vom Support, nachdem mir das sauer aufgestoßen ist, da ich den Punkt nicht habe, dass das nicht gewollt ist (Stand von vor einem 3/4 Jahr). Ihr habt wieso auch immer keine kastrierte FB
 

Idurso

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Juli 2009
Beiträge
35
Ob man DNS Einstellungen ändern kann, hängt doch vom Branding der Box ab.

Es macht einen Unterschied ob man in eine Untiymedia (lci) oder Kabel Deutschland (kdg) oder eine selbst gekaufte hat.
Bei Vodafone (Alt) geht nur über den Editor.
 

campi

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Nov. 2012
Beiträge
304
Ich hab selber ne MietBox. Und warum kann ich es dann also?
Ich habe auch die Miet FB (ich hatte Glück, dass ich vor mehreren Wochen umgestellt habe). Den DNS kann man einstellen, muss nur oben rechts den "Expertenmodus" aktivieren, dann ging es (wobei ich ebenfalls bei VF-NRW bin, kann natürlich Unterschiede geben).

Bezüglich Miete-FB. Bei mir hat es sich mal ausgezahlt, da ich (damals bei der 6360) in der Wohnung einen Kurzschluss hatte und da dann die FB beschädigt wurde (oder das Netzteil, das habe ich nie erfahren).
Direkt am Folgetag ist ein Techniker (sogar zwei, ich denke aber, einer war der Lehrling) zu mir gekommen, hat es geprüft und mir eine neue Box angeschlossen und es lief wieder.

Bezüglich VF, bei mir ist seit einigen Tagen auch FritzOS 7.13 installiert, daher sollte der Rollout bald kommen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Silverangel

Erzengel
Moderator
Dabei seit
Sep. 2009
Beiträge
9.488
@TheTrapper: Mir nicht bewusst gewesen, dass die welche mit unterschiedlichen Funktionen für VF und UM verschicken.
ansichtuebersicht.PNG

Ist natürlich blöde wenn VF Kunden das nicht können. Nur woher sollte man das wissen, dass die auch bei der FB unterschiedlich "beschneiden"? Freilich geh ich da erst mal von aus, dass dies die anderen auch können, bis ich andere Infos drüber habe. (Was ja nun geschehen ist.) Basiert auf Unkenntnis/Missverständnis meinerseits. Sry dafür.
 
Zuletzt bearbeitet:
Top