Bericht Vorschau: nVidia GeForce 8M für Notebooks

Ralph

Opara
Teammitglied
Dabei seit
Juli 2001
Beiträge
3.149
#1
nVidia stellt heute das neue Grafikkartenportfolio für den mobilen Sektor vor. Das Hauptaugenmerk liegt neben Energiesparmaßnahmen auf DirectX 10 und der HD-Video-Wiedergabe. Damit wird dem mobilen Videogenuß selbst von Blu-Ray- oder HD-DVDs keine (Verbrauchs-)Grenze mehr gesetzt.

Zum Artikel: Vorschau: nVidia GeForce 8M für Notebooks
 

wakünick

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Dez. 2006
Beiträge
292
#2
Coole Sache!
leider haben zu wenig Laptops die Möglichkeit Komponenten wie zum beispiel die Graka auf einfachen Wege zu tauschen oder aufzurüsten!
Hoffentlich wird der notebook-Sektor bald viel günstiger, damit auch leute wie Ich (schüler) in den Genuss solch leistungsfähiger und Mobiler Dinge kommen können
 

RubyRhod

Commodore
Dabei seit
Jan. 2006
Beiträge
4.290
#3
Ich finde gerade die Aufrüstbarkeit bei Notebooks (ohne Garantieverlust) ist unter aller Sau. Wer sich heute ein Notebook kauft, hat morgen ein veraltetes und bei einem Teildefekt muss gleich das ganze Gerät dran glauben.
Aber zum Thema:
Ich wusste gar nicht, dass nVidia schon so weit ist - gute Arbeit, Jungs!
 

fandre

Commander
Dabei seit
Nov. 2005
Beiträge
2.321
#4
Wer die Folie mit den Quadros verbrochen hat, gehört doch bestrafft ^^.

Wenn schon die Desktopvarianten der 8600 so langsam sind, dann kan man die M ja voll knicken. Trotzdem gut, das sich da entlich was mit den GPU tut.
 

VikingRussel

Lt. Junior Grade
Dabei seit
März 2005
Beiträge
266
#5
die könnten ja ma einige der stromsparmechanismen in die desktop grafikchips mit neuer revision integrieren, so ähnlich wie das amd mit ihren ee prozessoren macht, oder wenigstens den verbrauch im idle senken. mit den neuen notebook grafikchips zeigen sie ja das sich können
 
Dabei seit
Mai 2002
Beiträge
953
#6
Kann es wirklich sein dass die 8600GT weniger Chip und Shadertakt als die 8600GS hat oder liegt da ein Tippfehler vor?
 

Slamraptor

Lt. Junior Grade
Dabei seit
März 2006
Beiträge
297
#7
@Stonecracker20
Ja das ist wohl korrekt, dafür hat sie ja 32 anstatt nur 16 Stream Prozessoren.

Mal schaun was die Benchmarks so sagen. :)
 

raph

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Nov. 2002
Beiträge
450
#9
Um Bezug auf die News zum Techniktransfer von NVidai zu Intel zu nehmen: Vielleicht verhandeln die Beiden, so dass ein NVidia Chip Vorraussetzung für das Centrino Logo wird. So könnte man dem Konkurrenten beider Firmen eins vor den Kopf stoßen.

Aber: Spekulatius ohne auch nur den Hauch eines Beweises...
 

aspro

Commander
Dabei seit
Mai 2004
Beiträge
2.864
#10
@über mir
Mit Sicherheit nicht, da ein Notebook zum Arbeiten sicherlich keinen dezidierten Grafikchip braucht.
 
Dabei seit
Okt. 2005
Beiträge
144
#11
Und wann kommt die 8800? Die 8600 ist doch total langsam. Es hiess doch überall das die im Mai kommt :mad:
 
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
2.552
#12
Intersant wäre ein Vergleich des Stromverbrauchs im Idle zwischen den neuen GPU's und ner Onboard Graka (GMA950 oder ATI X1100).

Ich persönlich brauch keine dicke Graka leistung im Notebook, mir reicht eine Onboard aus, nur das mit dem Shared RAM finde ich bissel blöd. Aber bei 2GB kann sich die Graka ruhig 128MB nehmen :lol:

Aber in ca. 2 Jahren werde ich mir erst nen neues Notebook kaufen, bin mal gespannt was da so am start sein wird ^^. (Außer ich bekomm nen guten Preis für mein aktuelles :) )
 

tr0yyy

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Sep. 2006
Beiträge
323
#13
Weiß jemand ob das ASUS A6T ein MXM Modul hat?
 

fennelation

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Aug. 2006
Beiträge
508
#14
Gutes Sache Nvidia :evillol:

@ Fandre: Also du musst mal überlegen wie stark so eine desktop 8600GT trotz nur 128MB Speicherinterface usw ist! Schau doch mal wie stark schon die Go 7950gtx fürs Notebook Momentan ist, die macht 10000 Punkte im 3Damrk05 und ca. 6000 im 06er... das finde ich für ein Notebook ne super Leitung. Man kann Nvidia da nur ein Super Komplement machen! Seit der Geforce Go6800Ultra baut Nvidia echt sau starke Notebook Grakas auch wenn natürlich wegen des schwierigeren Layouts erts einige Zeit nach den Desktop Grakas auf den Markt kommen und ich wette mit dir das in spätestens 6 Monaten die Geforce M 8800GTX und GTS oder GS da ist und die machen dann mal 9000 Punkte oder mehr im 3DMark06.

Ich kann nur sagen weiter so Nvidia!!!
 

Squicky

Lt. Commander
Dabei seit
Sep. 2002
Beiträge
1.324
#15
Hallo

Netter Bericht, aber ohne Benchmarks oder Messwert macht er für mich kein Sinn.
 

T3rM1n4T0r

Cadet 4th Year
Dabei seit
Juni 2006
Beiträge
92
#16
Jetzt warte ich auf ein MXM zu AGP/PCIE Modul

Das wär was sowas in einem Desktop, bzw. Media PC. Endlich mal Stromsparende Grafikchipsätze auf Desktopebene.
 

roboto

Lieutenant
Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
819
#17
Guter Ansatz. Warum geht sowas nicht bei den Desktop Karten? Bei einer neuen Generation mehr Leistung und gleicher Verbrauch.
Mich interessiert die Leistung dieser Dinger, die Desktop 8600er ist ja wirklich lahm.
 
F

Freaky22

Gast
#19
Naja Benchmarks wären ja auch mal was gewesen.
Energieverbrauch auch im Vergleich zu aneren Notebooks. Könnt euch ja für einen Test mal das Amilo XI 1546 nehmen und dann da erstma die ATI testen und dann dei Nvidia ;)
 

supastar

Fleet Admiral
Dabei seit
Okt. 2005
Beiträge
16.758
#20
Hoffentlich finden auch die Quadro FX 1600M bzw. 570M endlich mal wieder Einzug in Notebooks. Da war das Angebot ja bisher rein auf HP ausgelegt...
 
Top