Vorstelllung und Ramfrage MSI x570,Ryzen 3700x

7Veo7V1981

Cadet 1st Year
Registriert
Nov. 2019
Beiträge
14
Guten Tag die Damen und Herren,

da ich neu hier bin stelle ich mich erstmal vor:
Ich heiße Mark, bin 38 und seit letztem Jahr dem PC-Hardware-Fieber verfallen.


Mein laufendes Setup: Ryzen 3700x, msi b450m pro-vdh v2, 16gb Aegis 3000mhz CL16, kfa2 rtx2080 ex

(Bekomme den RAM seit dem Upgrade vom Ryzen 2600 nicht mehr über 2133mhz CL15 . Das 2933mhz XMP Profil ist nicht mehr vorhanden. Das 3000mhz Profil läuft nicht. Manuelle Anpassungen im Minimal-Bereich führen zu OC Fehlern oder zu unendlichen Bootschleifen-> CMOS reset... Werte werden nicht gespeichert etc.)

Lange Rede kurzer Sinn: "Habe die Schnauze gestrichen voll ...Der Junior bekommt den Ryzen 2600 + das b450 Board und den Aegis Ram und ich rüste auf."

Bestellt habe ich mir nun ein msi mpg x570 gaming edge wifi Brett und suche einen passenden Ram, welcher läuft und OC Potential hat.
Ich bin zwar im GPU-CPU UV und OC fit, aber RAM OC unerfahren (aber sehr Lern- und Lese und Versuchswillig.
thaiphoon burner und dram calculator liegen parat und warten auf den Einsatz ;) )

Wünschenswert wäre : 32 GB Dualrank, 3600mhz (im OC Betrieb oder im Xmp) bei möglichst tighten Timings.
Preisgrenze: 250€


Will mir ein zukunftssicheres System (sollte die nächste Konsolengeneration überstehen) aufbauen welches zu 90% für AAA-Games benutzt wird und zu 10% für die Musikproduktion (Ableton mit einigen Plugins).
Die 2080rtx wird ggf. nächstes Jahr durch eine RTX 2080 ti ersetzt und mit dem bestehenden 1440p 144hz Gsync Monitor betrieben.


Da die kommende Konsole wohl auch einen 8 Kern CPU zen2 und 20GB RAM zur Verfügung hat, bilde ich mir ein, dass mein System mit dem Ryzen 3700X,der RTX2080 (ti) und den 32GB Ram wohl okay sein sollte. (Sinn oder Unsinn meiner Aussage, sei mal dahingestellt ;) )

Danke im Vorraus für euere Meinung und Feedback.


EDIT: Ballistix Sport LT 3200MHZ CL16 sind wohl P/L die Besten und die sollten ggf. auch die 3600mhz im OC packen. Richtig soweit?
 
Zuletzt bearbeitet:
Wozu ein x570 Mainboard? Ist doch nur unnötig teuer, verbaucht viel Strom und hat zudem noch einen Lüfter...
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: LukS und 7Veo7V1981
Der Lüfter sei bei dem Board noch recht ruhig.
Der Sinn und Unsinn bei den Upgrades ist immer fraglich.

Die nächste Frage wird sein: Wieso das Upgrade vom 2600 auf 3700x wegen 20% mehr Leistung.... ;)


Mein Junior wollte/will auch einen PC zum Spielen und ich werde ihm deshalb das b450 und den ryzen 2600 und den Ram überlassen.
 
Wozu nicht? Wer einmal richtig kauft, kauft eben richtig. Und für die Vorteile für die Zukunft stehen noch in den Sternen gegenüber B/X3xx oder B/X4xx. Aber man soll sich Überraschen lassen.

Die paar Watt mehr wegen dem Board...!
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Liebster Forist und 7Veo7V1981
  • Gefällt mir
Reaktionen: 7Veo7V1981
TopperHarley87 schrieb:
Wozu ein x570 Mainboard? Ist doch nur unnötig teuer, verbaucht viel Strom und hat zudem noch einen Lüfter...

Teuer? Ja.

Verbraucht viel Strom? Das ist übertrieben.
Jeder kennt bestimmt die vielen Diskussionen über AMD vs. nVidia Graka Stromverbrauch. Da AMD locker immer 50-150 Watt mehr Verbrauch hatt(e) als eine vergleichbare nVidia waren sehr viele der Meinung das dieses ja auf die Stromkosten zu vernachlässigen sei.
Bei X570 Mainboards geht jetzt aber wegen 3-10 Watt die Welt unter und die Stromkosten, die man dann dadurch mehr bezahlen müßte, scheinen dadurch zu explodieren.

Lüfter? Ja, na und!? Zumindest bei MSI kann ich sagen das dieser unhörbar ist (~700RPM) und zusätzlich auch im BIOS regelbar ist.
Mein Chipsatz ist übrigens Undervoltet und erreicht max. 60°C, dadurch läuft der Chipsatzlüfter bei mir nie an (MSI X570 Gaming Plus)

@7Veo7V1981

Der 3700X, RTX 2080(Ti) und 32 GB RAM ist eine Super-Wahl. Aber....wenn du Wert auf hohe FPS legst, bei dir wohl 1440p@144Hz/FPS, dann wohl eher Intel-CPU, da nur Intel dir die letzten hohen FPS rauskitzeln kann.
Wenn du aber nicht unbedingt immer die 144FPS@1440p erreichen willst, ist der 3700x, wie schon gesagt, eine gute Wahl.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
  • Gefällt mir
Reaktionen: 7Veo7V1981
7Veo7V1981 schrieb:
Bestellt habe ich mir nun ein msi mpg x570 gaming edge wifi
wäre nicht unbedingt meine erste wahl gewesen, mir persönlich wären die VRMs für den preis zu schlecht. mit nem 3700X gibts da aber keine probleme.

der Ballistix Sport LT 3200 CL16-18-18 lässt sich gut übertakten und ist recht günstig, standardempfehlung. hier mal ein beitrag zu genau diesem RAM aus dem bereits verlinkten thread.

Die 2080rtx wird ggf. nächstes Jahr durch eine RTX 2080 ti ersetzt
wäre mir zu wenig mehrleistung für den heftigen preis.

TopperHarley87 schrieb:
verbaucht viel Strom
das macht bei so ner kiste den kohl sicher fett.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 7Veo7V1981
Erstmal Danke für eure Zeit.

Ich bin kein extremer FPS Gamer. Wollte damals einfach einen 1440p mit Gsync und hab den Agon AG271QG sehr sehr günstig bekommen (300 Euro wegen einem Dead Pixel).
Spiele gerne auf hohen Grafiksettings 60FPS+.

Kann ich den Ballistix LT Sport 3200mhz CL16 blind bestellen (140 Euro), oder würdet ihr eher zu einem anderen raten?

Das Update von der RTX2080 zur 2080Ti warte ich definitiv noch ab.
Will erstmal sehen wie die späteren Ports der AAA-titel von der PS5 etc. auf meinem Sytem laufen.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Destyran
@7Veo7V1981 ja den kannst du Blind bestellen. Da gibt es mittlerweile soviele Erfahrungswerte und an Leuten die den ebenfalls haben und einem helfeb mangelt es ebenfalls nicht.

Micron E-Die Oc Grundlagen von ZerroCoolRider

einfach bisschen runterscrollen, dann findest dus, ist ein guter Einstieg
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 7Veo7V1981
Ich werde dann die Ballistix Sport LT 3200 bestellen

Das einzige was mich noch unsicher macht bei den Ballistix ist die Bezeichnung.
Gibt es physikalisch oder in den verbauten Chips einen Unterschied von Ballistix Sport LT zu Ballistix Sport LT V2 bei den Riegeln?


edit: Hat sich erledigt. SKU Nummer identisch. Habe die Nun bestellt.
Vielen Dank an Alle.
"dat Ding kann zu" ;)
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Gefällt mir
Reaktionen: Destyran
Nach der Hilfe poste ich kurz mein Eindruck vom Ballistix Sports LT 3200, nachdem ich Ihn gestern erhalten habe.

Hab mich ein wenig eingelesen und nun laeuft er momentan auf gemaessigten 3600mhz Cl 16-19-16-36 bei 1.38V.
Den Memtest hat er 2x ohne Fehler durchlaufen.

Nochmal Danke an Alle.
 
Zurück
Oben