VRM-Temperaturen - AMD Radeon HD 7000 Serie

Wie hoch steigen die VRM-Temperaturen Deiner AMD Radeon HD 7000 unter Last?

  • max. 70°C

    Stimmen: 9 23,1%
  • max. 80°C

    Stimmen: 7 17,9%
  • max. 90°C

    Stimmen: 9 23,1%
  • max. 100°C

    Stimmen: 4 10,3%
  • mehr als 100°C

    Stimmen: 10 25,6%

  • Teilnehmer
    39

Dionysos808

Lt. Commander
Dabei seit
Sep. 2008
Beiträge
1.755
Hallo allerseits,

neulich haben die VRM-Temperaturen meiner HD 7870 XT (Tahiti LE) die 100°C-Marke geknackt. Man muss dazu sagen, dass die GPU auf 1200 MHz übertaktet ist (Power Limit +20%). Ich weiß, dass das noch im vertretbaren Bereich ist, allerdings gefällt's mir trotzdem nicht unbedingt. Im Idle bleiben die Spannungswandler unter 40°C.

Hintergrund:
Ich habe auf meine Karte einen Accelero Xtreme 5870 gebaut, konnte da aber noch nicht die VRM Temperaturen auslesen. Seit GPU-Z 0.6.7 geht es, und ich frage mich nun, ob mir die Montage des VRM-Kühlers misslungen ist.

Dazu wäre es hilfreich, wenn ihr eure VRM-Temperaturen angeben würdet und wie gekühlt wird. Wurde über-/untertaktet oder die Spannung erhöht/gesenkt?


Also: Was erreichen eure Karten für VRM-Temperaturen unter Last?


MfG, Dionysos
 

voodoo5_5500

Ensign
Dabei seit
Jan. 2013
Beiträge
173
Das deckt sich mit Erfahrungen andere User, welche sich den Accelero auf eine 7970 geschnallt haben.
Beide Karten haben eine ähnliche Leistungsaufnahme sind somit direkt vergleichbar.
Auch wenn du die kleinen VRM-Kühler ordnungsgemäß angebracht hast, wirst du mit deinem hohen OC und aufgrund des geringen Luftdurchsatzes des Accelero die VRM´s immer in die 100°C-Richtung bekommen.
Das ist eben das viel besprochene Manko an dem Kühler, er hat eine riesige Kühloberfläche, wodurch man durch geringe Drehzahlen und damit verbundener geringer Geräuschentwicklung die GPU selbst super kühlen kann, der Luftstrom meist aber nicht ausreciht, die VRM´s auf unter 90°C zu halten.
 

Dionysos808

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2008
Beiträge
1.755
@ Blublah:

Ja, das ist mir bewusst. Nur hätte ich gerne einen kleinen Überblick darüber, wie die VRM-Temperaturen denn tatsächlich aussehen.

An diejenigen, die schon an der Umfrage teilgenommen haben:
Sagt doch bitte etwas zu eurer Karte: Spannung, Takt, Kühlung. Oder habt ihr jetzt einfach "mehr als 100°C" angeklickt, weil ihr Nvidia-Fanboys seid?


Vielleicht sollte man die Umfrage öffentlich machen, um so etwas einzudämmen. Kann man das noch nachträglich ändern?


Edit @ voodoo5_5500:

Das beruhigt mich jetzt. Ich habe wenig Lust, die Karte noch einmal auseinanderzubauen.
Übrigens habe ich den VRM-Kühler benutzt, der original schon verbaut ist. Ich habe nur das Wärmeleitpad durch Wärmeleitpaste ersetzt und den Druck der Pushpins mit Unterlegscheiben erhöht. Deshalb habe ich überlegt, ob ein Wärmeleitpad an dieser Stelle nicht vielleicht doch besser geeignet gewesen wäre.
 
Zuletzt bearbeitet:

Blublah

Lt. Commander
Dabei seit
März 2009
Beiträge
1.592
Meine 7970 DC2T hatte von Anfang an Temperaturen von >110 Grad.
Hab sie dann umgebaut: Backplate runter, Kühler auf VRMs und Peter drauf (von unten gestützt) . Jetzt sind die Temperaturen etwas niedrieger bei >100 Grad.
 

voodoo5_5500

Ensign
Dabei seit
Jan. 2013
Beiträge
173
Die Wärmeleitpaste ist besser als das Pad, das hast du schon richtig gemacht.
Würde empfehlen nicht die automat. Lüftersteuerung der Karte zu nutzen, sondern die Lüfter des Kühlers für den Lastbetrieb ab 50°C immer mit 70%-100% je nach gewollter Lautstärke laufen zu lassen, dann sollten sie bei 90-95°C bleiben.
 

Dionysos808

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2008
Beiträge
1.755
Danke Dir!

Die GPU-Lüfter steuere ich schon per SpeedFan. Ab 50°C laufen sie auf 100% (knapp 2000 rpm), wobei die die Lautstärke noch in Ordnung ist.
Die GPU erreicht maximal 66°C, die Spannungswandler bleiben auch unter Last gewöhnlich unter 100°C. Da muss ich wohl nicht noch einmal basteln.
 

GrenzGaengAir

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Nov. 2012
Beiträge
369
@ Blublah:

Ja, das ist mir bewusst. Nur hätte ich gerne einen kleinen Überblick darüber, wie die VRM-Temperaturen denn tatsächlich aussehen.

An diejenigen, die schon an der Umfrage teilgenommen haben:
Sagt doch bitte etwas zu eurer Karte: Spannung, Takt, Kühlung. Oder habt ihr jetzt einfach "mehr als 100°C" angeklickt, weil ihr Nvidia-Fanboys seid?


Vielleicht sollte man die Umfrage öffentlich machen, um so etwas einzudämmen. Kann man das noch nachträglich ändern?


Edit @ voodoo5_5500:

Das beruhigt mich jetzt. Ich habe wenig Lust, die Karte noch einmal auseinanderzubauen.
Übrigens habe ich den VRM-Kühler benutzt, der original schon verbaut ist. Ich habe nur das Wärmeleitpad durch Wärmeleitpaste ersetzt und den Druck der Pushpins mit Unterlegscheiben erhöht. Deshalb habe ich überlegt, ob ein Wärmeleitpad an dieser Stelle nicht vielleicht doch besser geeignet gewesen wäre.
Ich habe siehe Sig eine 7970 von Powercolor. Die VRM Temp liegt bei mir bei 74°C maximal.
Takt 1100MHzCore/ 1425MHzRAM
Spannung: 1,186V im IDLE / 1,15 V unter Last (kann mir das einer erklären?:freak:)
Kühlung PCS+ Vortex II

Temps.gif
 

GrenzGaengAir

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Nov. 2012
Beiträge
369
Physik: Temperatur rauf, Spannung runter. Deswegen gibts bei CPUs die LLC (load line calibration) Funktion die dem Spannungsabfall bei Erhitzung entgegenwirkt.
Was in der Art hab ich mir schon gedacht, aber war mir eben nicht sicher!!! DANKE
Liegt dann laut BIOS 1,186V an, um die 1,15V unter Last zu gewährleisten, oder erhöht die Karte die Spannung automatisch?

Sorry vor OffTopic :)
 

Berserkus

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2003
Beiträge
1.095
Kennt zufällig wer jemanden der VRM Kühler für die TahitiLE vertickte?
Der auf meiner Myst+ verbaute ist einfach viel zu mickrig und die mitgelieferten des Accelero TwinTurboII passen leider nicht....
 

GrenzGaengAir

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Nov. 2012
Beiträge
369
Das ist auf jeden Fall zu heiß. Die Refernzkarte mit Referenzkühler kommt nicht einmal auf so hohe VRAM Temperaturen.

Ich habe selbst die R9 270x DCII im System verbaut gehabt und die hat den selben Chip wie die 7870 und ist nicht im Ansatz auf solche Temperaturen gekommen. Ist nur noch eine Frage der Zeit, bis Deine Karte dadurch Schaden nimmt.

Du solltest ganz dringend etwas gegen die hohen Temperaturen des vRAM tun. Hast Du an der Lüfterkurve selbst herum gebastelt? Mit selbst angepasster Lüfterkurve kann ich mir die hohen Temperaturen noch erklären, aber ansonsten hat da was nicht hin.
 

digitalangel18

Vice Admiral
Dabei seit
Mai 2005
Beiträge
6.369
Die Kühler für die SpaWas sind einfach sehr knapp gehalten. Ob um die 100° dauerhaft vertretbar sind musst du mit deinem Bauchgefühl abklären. Altenrativ hilft nur, sich selbst einen größer dimensionierten Kühler zu basteln, oder eben die Lüfter höher drehen zu lassen.
 

GrenzGaengAir

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Nov. 2012
Beiträge
369
Kannst Du das technisch erklären?
Bonding hält lockere 120° aus, das Silizium dass benutzt wird 250°
Die Karte Throttelt wenn die VRMS "kritische" Temperaturen erreichen DAMIT die Hardware nicht beschädigt wird.
Warum also sind die Temperaturen schlimm?
Erklären kann ich das nicht. Mit meinem Auto würde ich auch keine komplette Tankfüllung Vollgas fahren. Erklären kann ich das auch nicht, aber ich denke, das das nicht gut ist. Ja, die Grenztemperatur liegt bei 120 °C (meines Wissens sogar noch höher [aber das kann ich auch nicht erklären]). Und auch das Auto geht irgendwann in den Begrenzer (die Karte Throttelt).

Ich behaupte einfach, das muss nicht sein. Erstens weil ich es anders kenne und zweitens sind die Temperaturen weit höher als beim Durchschnitt anderer User. Anfang nächster Woche könnte ich evtl noch einmal eine R9 270X DCII auftreiben. Das sollte exakt die gleiche Karte halt nur umgelabelt sein. Beweisen kann ich das leider nicht. Ist so eine Hören-Sagen-Geschichte. Dann kann ich noch einmal die Temp genauer durchgeben.
Im allgemeinen sollte die Temp der VRMS so zwischen 70-80 °C liegen. Je nach Quali des Chips auch mal darunter.
 

HisN

Fleet Admiral
Dabei seit
Nov. 2005
Beiträge
71.070
Spielt sich alles also nur in Deinem Kopf ab.
Verstehe. Kann den Gedanken dahinter nachvollziehen.
Ein Glück kann ich die VRM-Temp an meiner Nvidia nicht auslesen :-)

<-- ist mit dem Motorrad schon eine komplette Tankfüllung vollgas gefahren. War witzig (und relativ kurz, etwa 20Minuten bei deutlich über 250 ..... dann ist der Tank leer).
 
Zuletzt bearbeitet:

Zotac2012

Vice Admiral
Dabei seit
Apr. 2012
Beiträge
6.931
@Gorby

Also ich habe ja auch die ASUS HD7870-DC2-2GD5-V2, aber Temps von 90° bis 100° erreiche ich bei der VRM1 Temperatur nicht. In der Regel erreiche ich bei anspruchsvollen Games bei einem Core Clock von 1000MHZ bis 1150MHZ um die 70°-75°, bei einem Core Clock von 1200 MHz sind es etwas über 80°, hängt allerdings auch damit zusammen, das ich die Spannung bei 1200 MHz auf 1,3 Volt anheben muß und gebe dann auch 10% Power Target dazu. Bis 1150 MHz Core Clock läuft die Karte ohne Spannungserhöung und ohne Power Target zugabe.

Dazu sagen muß ich noch, das die Lüfter der Karte regelmäßi gereinigt werden und auch alle 6.Monate die Wärmeleitpaste erneuert wird, besitze die Karte jetzt seit Januar 2013 und hatte noch nie Probleme [abgesehen davon das Mantle nicht richtig funktioniert wegen dem 2GB Vram Bug]. Hatte vorher immer Nvidia und seit letztes Jahr die AMD Asus 7870 GHz und bin sehr zufrieden. Und so wie es aussieht wird die nächste Graka auch wieder eine AMD, da ich den "Preiswahn" von Nvidia zum "Kot..." finde.

mfg Zotac2012
 

GrenzGaengAir

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Nov. 2012
Beiträge
369
Spielt sich alles also nur in Deinem Kopf ab.
Verstehe. Kann den Gedanken dahinter nachvollziehen.
Ein Glück kann ich die VRM-Temp an meiner Nvidia nicht auslesen :-)
...
Damit sich der Spuk nicht nur in meinem Kopf abspielt hab ich die R9 270x für nächste Woche klar gemacht. Dann werde ich das ganze noch etwas untermauern.

...
<-- ist mit dem Motorrad schon eine komplette Tankfüllung vollgas gefahren. War witzig (und relativ kurz, etwa 20Minuten bei deutlich über 250 ..... dann ist der Tank leer).
Tolle Sache das :schluck: kann man ja auch mal machen, aber nicht jeden Tag. Rein zum Benchen und zum schauen was so geht ist das ja auch mal ganz lustig.

Wie man auch hier so lesen kann sind solch hohe Temperaturen nicht die Norm. Und um andere User vor Beschädigung der teuren Hardware zu bewaren, ist eine Warnung bevor es zum Crash kommt sicher keine schlechte Sache.
 
Top