• Mitspieler gesucht? Du willst dich locker mit der Community austauschen? Schau gerne auf unserem ComputerBase Discord vorbei!

Was bringt Vsync ?

Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Pornomafia

Lieutenant
Dabei seit
Juni 2008
Beiträge
672
Hi,

ich habe bemerkt das bei vielen Spielen und auch im Treiber selbst Vsync eingestellt werden kann .... allerdings passiert bei mir genau folgendes :

Ich stelle Vsync an = Nichts sieht besser aus, aber die Games laufen langsam

Ich stelle Vsync aus = Ebenfalls kein grafischer oder sonst irgendein Unterschied, aber die Games laufen wesentlich besser ! Und ich mein wirklich wesentlich ...

Manchmal laufen die Spiele bei mir ohne Vsync perfekter gehts nicht ... mit Vsync zieht es dann nach und wirkt nervig träge ... aber warum ?

Vsync bringt anscheinend nur Nachteile

Wofür ist diese Einstellung ?
 

sLoWmO1990

Lieutenant
Dabei seit
Nov. 2009
Beiträge
668
wenn du kein problem ohne v sync hast, und nichts bemerkst, les dich nicht ein :d

ich bereue es heute noch das tearing gemerkt zu habn :D

hehe :p

mfg
 

Matze89

Commodore
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
4.759
Kennst du google.de?

Vsync begrenzt die max. FPS auf 60. Somit soll kein Tearing erscheinen, etc.


MFG Matze
 

tookpeace.

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juli 2010
Beiträge
390
P

phelix

Gast
Ja, Google zu bedienen ist schon schwer. Kurz: Vsync (Vertikale Synchronisation) limitiert die FPS auf die eingestellte Hertzzahl des Monitors und verhindert dadurch Tearing. Das sich die Spiele schlechter anfühlen, liegt daran, dass durch Vsync verstärkt Mauslags auftreten (besonders stark bei CS(:S) u. Spielen mit UT-Engine). Die Performance wird NICHT reduziert, mehr FPS als die Hertzzahl des Monitors sind NICHT wahrnehmbar, auch wenn einige CS-Kiddies das gerne behaupten.
 

Matze89

Commodore
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
4.759
@ tookpeace:
ich bin natürlich von meinem Monitor ausgegangen. Der hat 60 Hz. ;)
Ok, wieder was gelernt.
 
R

Racehead

Gast
Ah okay ich habe die Input Lags scheinbar immer mit Tearing verwendet. Wie genau machen sich dann Input Lags bemerkbar oder kann man das auf gleiche Ebene stellen ?
 

IggyK

Ensign
Dabei seit
Juli 2006
Beiträge
234
Zitat von tookpeace.:
falsch

v-sync gleicht die fps mit monitor herz an, meiner hat zb mehr als 60 ; )

... wodurch das bild erst an den monitor geschickt wird, wenn es ganz fertig ist der monitor das auch anzeigen kann (bereit für das nächste bild ist). ;)


edit:
an den input lags kannst du softwareseitig nichts ändern. die sind hardwareabängig (z.b. monitor selbst braucht für die signalverarbeitung lange).
 
P

phelix

Gast
Input Lag ist was vollkommen anderes. Input Lag beschreibt die Verzögerung, die der Monitor braucht, um ein empfangenes Signal wirklich auf die Scheibe zu klatschen. Bei älteren Monitoren, die ein anderes Panel als TN verwenden, ist dies am besten zu beobachten. Heutzutage gibt es kaum noch Monitore, die einen spürbaren Input Lag haben.
 
R

Racehead

Gast
Also zieht das Bild bei Input Lags nach wie als hätte man unter 30FPS ?
 
P

phelix

Gast
Al
so zieht das Bild bei Input Lags nach wie als hätte man unter 30FPS ?

Jain. Stells dir so vor: du bewegst die Maus, die Reaktion am Schirm ist aber erst eine Sekunde später zu sehen. Als Nachziehen würde ich das nicht bezeichnen, eher als Verzögerung... das ist unabhängig von den FPS und fühlt sich auch komplett anders an.
 

IggyK

Ensign
Dabei seit
Juli 2006
Beiträge
234
nein, das bild braucht einfach nur lange, bis es angezeigt wird. es kommt trotzdem noch die gleiche framerate durch.

bsp:
wenn du einen input lag von 1 sekunde im monitor hast (sehr stark übertriebener wert), dann kannst du deine maus bewegen, aber der zeiger bewegt sich aufm bildschirm erst ne sekunde später.

edit: da war wohl wer schneller ^^
 

TheManneken

HUNDERT
Moderator
Dabei seit
Sep. 2006
Beiträge
9.291
Vsync ist für mich ein absolutes Muss. Ich könnte kein Spiel ohne aktivierte vertikale Synchronisation spielen. Bis ich den Unterschied erst mal gemerkt habe, verging aber auch einige Zeit. Jahrelang fiel mir das Tearing gar nicht auf.
 

mr.greywater

Cadet 4th Year
Dabei seit
Mai 2009
Beiträge
74
Vsync solltest du dann einschalten, wenn du 1. Ohne Vsynch über 30 FPS hast, und 2. dir überhaupt auffällt, dass es in schnellen Bildwechseln zu einem "geteilten" Bild kommt.

Vsync verhindert, das die Bilder sofort zum Monitor weitergeleitet werden, sonder versucht sie synchron zur Frequenz des Monitors zu schicken, um zu gewährleisten, dass immer ein komplettes Bild vom Betrachter erkannt wird.

Daher werden nicht mehr so viel Frames angezeigt.


Beispiel mit 60Hz Monitor:

Wenn du davor >60FPS hattest, werden nun 60FPS angezeigt
hattest du <60 >30FPS, werden 30 FPS angezeigt.
hast du <30 >20FPS, werden 20FPS angezeigt, und so weiter.

Daher sollte man an diesem Monitor vsync einstellen, wenn du mehr als 30FPS gewährleisten kannst.

http://alt.3dcenter.org/artikel/2004/03-12_a.php
 
1

1668mib

Gast
@The_Silent_One: Bilder werden immer erst an den Monitor geschickt, wenn sie fertig gerendet sind... daran ändert auch Vsync nichts.
Aber gerade das ist ja das Problem. Der Monitor hat ein Bild nicht mal ganz aufgebaut und schon kommt das nächste => Tearing.
 

FS_Julio

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
1.087
naja ich als "css-kiddie" merke den nachteil von vsync aufjedenfall weil man selbst zwar die reaktion besitzt aber der pc nicht soschnell macht wie man will^^

übrigens spiel auch crysis ohne das es mir negativ auffällt mit 30 fps aber bei z.b. spürt man es vom aiming her deutlich wenn es an den 60 fps kratzt
 
P

phelix

Gast
Jahrelang fiel mir das Tearing gar nicht auf.

Ja, Tearing ist wie das Wissen, wie Fleischwurst entsteht.... wenn man es erstmal weiß, will man es nicht mehr. :D

Ich kann bei einigen Spielen aber lieber mit Tearing als mit Mauslags leben... gerade bei CS, Quake und UT ist das extrem.
Ergänzung ()

naja ich als "css-kiddie" merke den nachteil von vsync aufjedenfall weil man selbst zwar die reaktion besitzt aber der pc nicht soschnell macht wie man will^^

Ja klar, den Nachteil merkst schon. Das ist aber der von mir angesprochene Mauslag und nicht die Tatsache, dass 60 FPS nicht reichen. Lass VSync aus und limitier die FPS auf 60, ich garantiere dir, du wirst keinen Unterschied merken.

Daher sollte man an diesem Monitor vsync einstellen, wenn du mehr als 30FPS gewährleisten kannst.

Das ist Quark, man kann VSync auch anschalten, ohne konstant 60 FPS zu erreichen. http://de.wikipedia.org/wiki/Dreifachpufferung
 
Zuletzt bearbeitet:

Furble

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
1.995
Das Nachziehen mit VSync nennt man Mouse-Lag. Das habe ich auch. Ohne VSync kann es aber zu einem zerrissenen Bild kommen. Aber schau dir das lieber nicht an, sonst fällt es dir auf und du wirst es sehr bereuen ;)
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Werbebanner
Top