Was haltet ihr von diesem Dell System?

Dabei seit
Sep. 2004
Beiträge
192
Hallo,

brauche einen PC...möchte am liebsten sicher gehen dass alles klappt und ich misstraue ONE (wurde mir hier empfohlen) auch irgendwie etwass, deren Website sieht soo schei.. aus:D

Naja Dell kennt man ja und habe das hier zusammengestellt, was haltet ihr davon?

Inspiron™ 530 DT *Beginner Plus* (D08505A)
Base Intel® Viiv™ Core™ 2 Duo E4400 Prozessor (2,0 GHz, 800 MHz, 2 MB Cache)
Betriebssystem Original Windows Vista™ Home Premium - Deutsch
Arbeitsspeicher 1024 MB 667 MHz Dual-Channel DDR2 SDRAM [2 x 512]
Tastatur Entry Quietkey-USB-Tastatur von Dell™ - Deutsch (QWERTZ)
Monitore Monitor nicht enthalten
Grafikkarte Integrierter Intel® Graphic Media Accelerator 3100
Festplatte 250 GB (7.200 U/Min.) Serial-ATA-Festplatte mit 8 MB DataBurst™-Cache
Disketten-/Medienlaufwerke Ohne Diskettenlaufwerk
Maus Optische USB-Maus von Dell mit zwei Tasten und Scrollrad - schwarz
Modem Ohne Modem
Optisches Laufwerk 16x-DVD+/-RW-Laufwerk
Soundkarten Integriertes 7.1 Channel High Definition Audio
Lautsprecher Dell™ A225 Lautsprecher


Stückpreis Inkl. MwSt. 472,80 €


Ist das ein gutes Angebot? Dazu kämen noch Versandkosten, wenn man bei Dell anruft kann man da die Versandkosten raushandeln?
 

HZH

Captain
Dabei seit
Dez. 2006
Beiträge
3.386
Hm ja, so schlecht ist das Teil nicht, aber wie immer die gleichen Probleme: Was für ein Mainboard?
Welche marke ist RAM? Was für ein Netzteil?

Und natürlich eine extrem billige Grafikkarte.

Bevor ich mir das System kaufe, lasse ich mir ein System mit AMD CPU zusammenbauen
 

Simpson474

Fleet Admiral
Dabei seit
Sep. 2006
Beiträge
12.654
Vor allem bei Dell ist so gut wie nichts Standard. Die Mainboards sind nicht nach dem ATX-Standard, die Netzteile meist genauso wenig. Hardwareversand.de baut dir einen Rechner für ca. 10€ zusammen und du kannst die Teile selbst auswählen. Wenn du in den Bereich von 500€ kommen willst, dann empfehle ich ein AMD X2 System, da du dann billigere Mainboards verwenden kannst und auch die CPUs etwas billiger sind. Wenn du keine spielefähige Grafikkarte brauchst (wäre beim Dell auch nicht der Fall), dann reicht ein AMD 690G Mainboard und du hast eine ausreichende onboard Grafik.
 

HZH

Captain
Dabei seit
Dez. 2006
Beiträge
3.386
AMD Athlon64 X2 4000+ EE AM2 "tray" 2x512kB, Sockel AM2
Versandpreis inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten und Logistikkosten
sofort lieferbar54,48 €
Gigabyte GA-MA69GM-S2H, AMD 690G, mATX
Versandpreis inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten und Logistikkosten
verfügbar ab 08.08.200758,48 €
Arctic Freezer 64 Pro Sockel 754/939/AM2
Versandpreis inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten und Logistikkosten
sofort lieferbar13,79 €
1024MB DDR2 MDT , PC6400/800, CL5
Versandpreis inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten und Logistikkosten
sofort lieferbar35,05 €
Xilence Power X2-M ohne Netzteil
Versandpreis inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten und Logistikkosten
sofort lieferbar27,59 €
ATX-Netzt.BE Quiet! Straight Power 350 Watt / BQT E5
Versandpreis inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten und Logistikkosten
sofort lieferbar44,78 €
XFX GeForce 8600GT 540M, 256MB DDR3, PCI-Express
Versandpreis inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten und Logistikkosten

WIESO hat Hardwareversand keine HD2400/2600 pro???
sofort lieferbar103,99 €
Samsung HD160JJ S-ATA II 160GB 7200, 8 MB Cache, NCQ
Versandpreis inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten und Logistikkosten
verfügbar ab 08.08.200742,49 €
Samsung SH-203B schwarz bare
Versandpreis inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten und Logistikkosten
sofort lieferbar32,65 €
Tastatur PS/2 deutsch PS/2 105 Tasten KB20
Versandpreis inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten und Logistikkosten
sofort lieferbar3,99 €
Logitech B85 UltraX Optical Mouse (OEM)
Versandpreis inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten und Logistikkosten
Liefertermin unbekannt11,60 €
Microsoft Windows Vista Home Premium 32bit SB-Version
Versandpreis inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten und Logistikkosten
sofort lieferbar84,63 €
Rechner - Zusammenbau
Versandpreis inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten und Logistikkosten
sofort lieferbar9,99 € Summe:523,51 €
+ 10€ Versandkosten

Bei Dell bezahlt man ja 50€ oder so :freak:
 

Simpson474

Fleet Admiral
Dabei seit
Sep. 2006
Beiträge
12.654
Ich würde die Grafikkarte weglassen, dann ist er ungefähr auf dem Leistungsniveau des Dell-PCs. Das Gehäuse würde ich auf Coolermaster Centurion5 tauschen.
@HZH: Ein paar Zeilenumbrüche würden deinem Post ganz gut tun :D

EDIT: Wenn möglich, dann auch eine Boxed-CPU nehmen, da darauf eine längere Garantie ist. Leider ist der 4000+ EE im Moment nicht als boxed lieferbar bei Hardwareversand.de
 
Zuletzt bearbeitet:

HZH

Captain
Dabei seit
Dez. 2006
Beiträge
3.386
Hm, ich habe eben ein fertig zusammengebautes System genommen, deshalb der tray mit einer Arctic Cooling 64. Wenn ich die boxed nehmen, kann man keine andere Kühlung mehr draufbauen lassen :(

Klar, das Coolermaster Centurion ist besser von der Quali, aber ich wollte eben das bestmögliche aus dem
Geld machen und da ist nun einmal eine einigermaßen gute Grafikkarte wichtig, wichtiger als das Gehäuse
 

Simpson474

Fleet Admiral
Dabei seit
Sep. 2006
Beiträge
12.654
Er hat ja gar nicht geschrieben, ob der PC je zum Spielen verwendet wird. Ist dies nicht der Fall (der Dell wäre sicher nicht spielefähig), dann ist vielleicht das Gehäuse doch wichtiger als die Grafikkarte. Das man bei einer boxed CPU keinen anderen Kühler bei Hardwareversand mehr nehmen kann, wusste ich noch nicht. Dann ist natürlich die Tray besser.
 

HZH

Captain
Dabei seit
Dez. 2006
Beiträge
3.386
naja, er kann natürlich die boxed version nehmen und die Arctic Cooling nochmal extra bestellen und zuhause dann draufmachen, dann hätte er 3 Jahre Garantie und einen guten Kühler :)
 

Tobi41090

Commodore
Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
5.076
Meine Meinung von Fertigrechner.

1. Viel zu teuer für die gebotene Hardware.
2. Es werden fast nur noname Produkte verbaut.

Am besten Rechner selbst zusammenstellen(Alternate, Hardwareversand) und dann selber zusammenbaun. Man spart vielleicht nicht viel, aber dafür hab ich dann einen Rechner, der funktioniert und viele Leistungen gerecht wird. Wer ihn nicht selber zusammen bauen kann und auch keinen Bekannten hat, der kann ihn sich für 10€ bei Hardwareversand zusammenbaun lassen.

mfg
Tobi
 
C

CBase64

Gast
Der Dell PC ist als Office/Büro PC und fürs Internet ok aber zum Gamen falls das auch gewünscht ist unbrauchbar da die Onboard Grafikkarte Integrierter Intel® Graphic Media Accelerator 3100 kaum zum Spielen in 3D taugt allenfalls Mohrhuhn und so laufen auf der flüssig .... außerdem zwacken diese Onboard Grafikkarten vom Arbeitsspeicher (RAM) einen Teil ab je nach Einstellung 32 , 64 oder bis zu 128-256 MB da diese Onboardgrafikchips über keinen eigenen VRAM verfügen. Dieser RAM fehlt dann auch wieder dem Betriebssystem in dem Fall Windows Vista und da Vista eh schon um sinnvoll damit zu Arbeiten 1 GB braucht wäre auch hier wieder mit Leistungseinbußen zu rechnen.

Von daher kann ich dir nur raten falls auch Games gezockt werden sollen auf jeden Fall Finger weg von dem Angebot und lieber auf die Vorschläge die zb. @HZH gebracht hat eingehen.

Selbiges gilt für Multimedia , Videoschnitt , Audiobearbeitung , Bildbearbeitung ec. auch hier wirds mit Windows Vista als Betriebssystem und nur 1 GB RAM Arbeitsspeicher wovon auch noch für die Grafikausgabe ein Teil abgezogen wird es sehr knapp werden zumindestens wäre hier auch gleich ne Speichererweiterung auf 2 GB angebracht.

Außerdem ist wie es @Simpson474 schon angesprochen hat bei Dell nix nach dem ATX Standard so sind zb. sowohl das Gehäuse als auch das Netzteil sind nach dem BTX Standard und dieser ist eigentlich Tot sprich sollte das Netzteil verrecken geht ein Austausch auch nur wieder über Dell .... :rolleyes:
 
Zuletzt bearbeitet:

HZH

Captain
Dabei seit
Dez. 2006
Beiträge
3.386
Die machen alles so, dass falls was kaputt geht, alles über DELL laufen muss :( Sehr schöne Wirtschaft :grr:
 

Gu4rdi4n1337

Banned
Dabei seit
Aug. 2007
Beiträge
2.675

L!ME

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Nov. 2005
Beiträge
306
@Tobi41090
zeit wann verbaut dell noname?:lol:
es is die eigene marke z.b mainboards kommen von foxconn usw...
speicher meistens von samsung und kingston

Dell is halt im destopsegment nur was für leute die halt nen pc wollen wo alles läuft wenn er ankommt. Und auserdem lässt sich dell nur den Service bezahlen deswegen sind die so teuer. Wo bekommst du sonst 24 stunden vorort service?
 

HZH

Captain
Dabei seit
Dez. 2006
Beiträge
3.386
BEi one :D XMX :D MediaMarkt :D Saturn :D ^^


Dell hat manche noname Sachen eingebaut und günstige Markenware (z.B. nur 667Mhz RAM statt 800MHz) Eben für die leute, die nur einen PC haben wollen, der läuft :freak:
 

Tobi41090

Commodore
Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
5.076
@l!me:

ich würde kein foxconn verbauen, weil man von denen wenig hört.

ich verbaue nur noch Gigabyte oder Asus oder das Intel BX2, weil die einfach am besten sind. Sowohl Zubehör mäßig als auch stabilitäts und Garantie mäßig.

mfg
Tobi
 

archibald01010

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2004
Beiträge
192
Hey vielen vielen dank für all eure Beiträge. Ich dachte immer Dell wäre solide Qualität.

Der Rechner wird zu 0% zum Spielen verwendet also sollte die Grafik egal sein. Wäre es vllt besser Onboard Grafik, aber dafür 2 GB Ram zu nehmen?

Kann man sonst noch irgendwie sparen?

Achja, das Gehäuse sollte halt normal aussehen ohne Fenster oder so was, ist für jemand der 50 Jahre alt ist ;)

und ist dann da auch garantie auf das gesamte system wenn man das von hardwareversand zusammenbauen lässt? also angenommen irgendwas geht kaputt was macht der herr dann? ich will mich da nicht immer drum kümmern müssen ehrlich gesagt :/
 

Grugeschu

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2006
Beiträge
1.614
Ich würde sagen baue dir was eigenes.
X2 ist billiger als Intel
69 € ein 3800+ X2 Boxed
44€ 1 GB DDR2 800MHZ
69 € Sapphiere Board mit AMD 690G Chipsatz
zwischen 40-60 € ein gutes Netzteil
35€ Samsung DVD Brenner
80€ 250GB S-ATA Platte

Also mit 400-450€ kannst du mehr erreichen als Dell dir gibt.
Wenn du mehr Grafikpower willscht dann nehme eine HD2600XT GDDR3 für 100€
Ein Gehäuse für 30€ reicht. Und wenns sein muss Vista für 90€ oder XP Homo Edition für 80€ ;-)
 

all-4-one

Lieutenant
Dabei seit
Feb. 2007
Beiträge
996
ich würde kein foxconn verbauen, weil man von denen wenig hört.
Wenig hören tut man bei uns vielleicht von Foxconn. Dennoch gehört diese Firma zu den 5 größten Mainboardherstellern der Welt. Wahrscheinlich gehört es in die gleiche Größenordnung wie Asus oder Gigabyte. Die beliefern halt hauptsächlich OEM Hersteller wie Dell, Hewlett Packard oder Fujitsu.
 

HZH

Captain
Dabei seit
Dez. 2006
Beiträge
3.386
@Kartoffel WO hast du deine Preise her :freak:

Nimm meine Komfiguration, da ist dann auch alles zusammengebaut
 
Zuletzt bearbeitet:
Top