Wechsel von ATI zu Nvidia, was muss man beachten?

SapereAude

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2005
Beiträge
1.050
Servus,

hab zur Zeit eine Geforce FX 5600 drin, und bekomme bald eine X800XT ( kostenlos, Garantiefall). Was muss ich jetzt beachten im Bezug auf Treiber und so ( klar,der muss gewechselt werden) ??? Nicht, dass nachher irgendwie die ATI -Karte kaputt geht weil das System die Karte mit Befehlen für die alte Nvidia ansteuert oder so...


Sollte man zudem das System vll. komplett neu auflegen?
 

Master_okiwan

Lieutenant
Dabei seit
Okt. 2005
Beiträge
617
zuerst den nvidia graka treiber richtig und ohne spuren entfernen und dan neue graka einbauen, neuste ati treiber ziehen und installieren.


Fertig
 

Deepflyer

Commander
Dabei seit
März 2005
Beiträge
3.062
Hi, keine Sorge da geht nichts kaputt ;)

Einfach den Nvidia treiber sauber deinstallieren und den neuen ATI treiber installieren.


Der Nvidia hat ja schon ein tool zum deinstalleiren mitgeliefert, da eben nur den grafiktreiber auswählen und deinstallieren.


Gruß Deep
 

SapereAude

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2005
Beiträge
1.050
ja, gut. Weil ich hatte mal eine X800 Pro, die is defekt gegangen. Musste die dann einschicken und hatte als Überbrückungskarte die genannte FX 5600. Als Austausch für die X800 Pro bekam ich eine X800 GTO, die machte aber sofort Grafikfehler und ich dachte das läg irgendwie an Nvidia-Treiberresten oder so. Nunja, die Karte war auf jedenfall auch defekt und als Entscädigung bekomme ich jetzt eine X800 XT Vivo...wehe die is auch kaputt....
 

Cleaner57

Lieutenant
Dabei seit
Apr. 2004
Beiträge
568
Hallo,

1) Dein Thread-Titel ist falsch rum.

2) Deinstalliere einfach den Nvidia-Treiber über "Systemsteuerung/Programme entfernen". Dann fährst du den Computer runter. Baust die alte Graka aus, die neue rein. Wenn Windows hochfährt meldet er, dass er neue Hardware gefunden hat. Dann kanns du die ATI-Treiber installieren.

Im Allgemeinen muss das System nicht neu installiert werden. Es gibt aber manche Spiele, die wegen der Umstellung nicht mehr funktionieren werden (wie z.B.: GTA). In diesem Fall muss du die Config-Dateien des Spiels löschen (damit es gezwungen wird, die Karte neu zu erkennen), oder du installierst es ganz neu.
 

Haydarle

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Jan. 2006
Beiträge
21
hallo

also wenn du alle nvidia treiber weg haben willst suchst du bei google das programm "nvdia force cleaner". falls nicht gibs dann könnte ich dir den auch per mail zu schicken ist nur 200 kb groß. dann installierst du es und danach musst du in abgesicherten Windows Modus starten. dann startest du das tool und der säuberst du alle grafik treiber reste von nvidia.

dann startest du PC neu und nicht wundern in windows sind nur 16 farben angezeigt weil alle treiber für grafik weg sind. dann installierst du einfach den ATI Treiber und hast nur noch ATI Treiber drauf.
 

kisser

Admiral
Dabei seit
Feb. 2005
Beiträge
8.250
Zitat von ]KiLLeR[:
Servus,

hab zur Zeit eine Geforce FX 5600 drin, und bekomme bald eine X800XT ( kostenlos, Garantiefall). Was muss ich jetzt beachten im Bezug auf Treiber und so ( klar,der muss gewechselt werden) ??? ?
Alte Karte raus, neue Karte rein und Treiber der neuen Karte installieren reicht.

Zitat von ]KiLLeR[:
Nicht, dass nachher irgendwie die ATI -Karte kaputt geht weil das System die Karte mit Befehlen für die alte Nvidia ansteuert oder so...
Das ist absolut unmoeglich, denn Windows laedt ohnehin nur die Treiber fuer die im System vorhandene Hardware. Keine NVidia-Karte mehr im System -> NVidia Treiber wird nicht geladen, selbst wenn er noch installiert ist.

Zitat von ]KiLLeR[:
Sollte man zudem das System vll. komplett neu auflegen?
Das ist nur was fuer Leute, die sich gerne unnoetige Arbeit machen, es braucht eigentlich NIE eine Neuinstallation des Systems.
 
G

Green Mamba

Gast
Diese Anleitung hier ist nach wie vor aktuell. Die Vorgehensweise von kisser ist zwar wesentlich einfacher, birgt aber die große Gefahr, dass was schief geht, oder du später richtige Probleme mit Spielen und Anwendungen bekommst. Daher machs lieber richtig und nicht so hobbahop. ;)
Auch könnten ganze Bereiche der Grafikkarten-Konfig funktionslos sein, was ich selbst schon erlebt habe nach Einsatz dieser naiven Herangehensweise.
 
Anzeige
Top