News Weitere Details zu GTX Titan Black und GTX 750 (Ti)

DommeUG

Ensign
Dabei seit
Sep. 2012
Beiträge
143
Die würden doch keinen Benchmark veröffentlichen, wo sie hinter der Konkurenz stehen...
Das hat genau 0 Aussagekraft.
 

lynx007

Commander
Dabei seit
Feb. 2011
Beiträge
2.961
Naja, so unglaubwürdig sind die Benchmarks auch nicht. Und sie Zeigen ja das die Karte in Spielen wie BF4 und Crisis total abkackt, selbst gegenüber der Hauseigenen 480. Vermutlich weil sie ein Speicherkrüppel ist und überall wo tolle Texturen vorkommen das nachsehen hat, aber nur Spekulation. Ich fände es ja tolle wen mal wieder was gutes Kommt und es evtl etwas die Preise nach unten korrigiert.
 

Banger

Fleet Admiral
Dabei seit
Aug. 2010
Beiträge
21.787
Jetzt bitte die schwarze Titan mit Boardpartner-Kühler, damit sie sich den Boost nicht bei 80°C wegkastriert.

Sind bei Referenzkarten der 700- und Titan-Serie eigentlich die Lüfter kastriert? Bei der GTX580 geht der Lüfter nur auf 85% Drehzahl und bei der GTX570 sogar nur auf 75%.
 

Amok-Sepp

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Okt. 2011
Beiträge
466
Vermutlich weil sie ein Speicherkrüppel ist und überall wo tolle Texturen vorkommen das nachsehen hat,
Sie hat nicht zuwenig Speicher mit 2GB, aber halt nur 86,4 GByte/s Speicherbandbreite , ggü. der 480 mit 177,4 GByte/s.
Also mit weniger als 50% der Bandbreite, oft den gleichen Level zuerreichen, zeugt erstmal von Fortschritt.
Hätte die 750Ti jetzt nochmal 10% mehr Bandbreite ... aber dann würde sie die GTX 580 / GTX 660 einholen, bei immernoch unter 75W.
 

Dai6oro

Vice Admiral
Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
6.579

Morrich

Banned
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
3.946
Also da bin ich echt mal auf Preise gespannt. Die GTX750Ti könnte ja echt ne super Karte werden, sofern sie nicht zu teuer angeboten wird. Allerdings wirds NVidia wohl mal wieder versauen.
 

Pr0krastinat0r

Lt. Commander
Dabei seit
Feb. 2007
Beiträge
1.880
Die GTX 480, eine mittlerweile fast vier Jahre alte Grafikkarte, als Referenz zu nehmen (Bild 6/7) finde ich schon etwas skurril :confused_alt: Der Vergleich würde vielleicht Sinn machen, wenn es sich um den Vorgänger (GTX 650 Ti) oder zumindest einer Karte der Kepler-Generation handeln würde, nicht der doch letzendlich ziemlich mäßigen (bis auf die GTX 460) Fermi-Generation.
 
Zuletzt bearbeitet:

Darkscream

Fleet Admiral
Dabei seit
Feb. 2010
Beiträge
16.322
@Miniami
Nvidia vergleicht die Leistung mit einer GTX480 mit der Gaimingleistung - nur eben ohne Stromanschluss.

Das jetzt in 20nm und umgerechnet mit über 200W TDP - die großen Karten werden sicher einen großen Schub geben, endlich mal wieder :p
 

Unyu

Banned
Dabei seit
Okt. 2004
Beiträge
6.891
Die GTX 480, eine mittlerweile fast vier Jahre alte Grafikkarte, als Referenz zu nehmen (Bild 6/7) finde ich schon etwas skurril :confused_alt:
Der Vergleich zum Vorgänger fehlt leider, aber so schlimm wie dargestellt ist so ein Vergleich (zusätzlich!) nicht.

Im Gegenteil, so einen Vergleich sollte es viel öfter geben. CB z.b. testet nur jeweils die neue Generation und deren Vorgänger. Doch leider rüsten Käufer der Mittelklasse nicht jede Generation auf.

Außerdem ist es doch spannend zu sehen, wann die Mittelklasse altes High-End einholt. Bei dem Beispiel 4 Jahre später.
 

SKu

Admiral
Dabei seit
Aug. 2012
Beiträge
9.085
Mal ehrlich: Sollte Maxwell wirklich so effizient arbeiten, wer kauft sich dann zum jetzigen Zeitpunkt noch eine völlig überteuerte Titan im Vollausbau für 1000€?

Irgendwie habe ich die Befürchtung, dass Nvidia einen Vollausbau auf Maxwell-Basis bewusst sehr weit nach hinten verschiebt.
 

Euphoria

Admiral
Dabei seit
Apr. 2007
Beiträge
8.349
Kann mir jemand erklären welchen Nutzen diese "Double Precision" hat bzw. wo es angewandt wird?
 
Top