News Weitere Details zu Intels Xeon mit Quad-Core

Christoph

Lustsklave der Frauen
Dabei seit
Jan. 2002
Beiträge
3.099
Bereits im Laufe der Woche konnten Kollegen erste genaue Benchmark-Ergebnisse eines neuen Xeon-Prozessors mit dem „Clovertown“-Kern ermitteln. Dies wird jedoch nicht die einzige neue, mit vier Kernen ausgestattete Xeon-Serie sein, die noch in diesem Geschäftsjahr auf den Markt geworfen werden wird.

Zur News: Weitere Details zu Intels Xeon mit Quad-Core
 

ScheinTOT

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Sep. 2004
Beiträge
446

dualcore_nooby

Lieutenant
Dabei seit
Sep. 2005
Beiträge
668
hey, also die preise sind doch durchaus mal moderat.Der Core2Quadro sollte dann wieder bei 999 Dollar zu finden sein. dh da müssen beim amd 4x4 system die einzelnen FX-CPUs unter 500 dollar kosten (vorausgesetzt, das mainboard ist günstig).
der effektive stromverbrauch der quadcores wird auch noch ein interessantes thema :)
@scheintot:
ich glaube, dass sie XEON heißen, aber LGA775 sind und die "serverboards" workstationboards sind, in denen man auch Core2 Prozessoren betreiben kann.
Ist schließlich für SingleSocket Server gedacht.
 
Zuletzt bearbeitet: (sockelfrage)

ScheinTOT

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Sep. 2004
Beiträge
446
Hmm, dann sollte das im Artikel aber auch erwähnt werden.

Da steht nicht explizit dass sie LGA775-CPU's sind, genauer gesagt steht überhaupt nicht, in welchem Package sie kommen.
 

Simon

Fleet Admiral
Dabei seit
Jan. 2002
Beiträge
10.383
Die X32xx Serie hat den Sockel 775 und wird zusammen mit der i3000 Chipsatz-Serie als UP-Entry-Level Server vermarktet werden.

Damit ist die News-Angabe korrekt.

mfg Simon
 

dualcore_nooby

Lieutenant
Dabei seit
Sep. 2005
Beiträge
668
ziemlich gut erfasst bensen.
vor allem, selbst bei servern in kleinen firmen sollte ein quadcore reichen *g*
da ist wohl ein zweiter sockel nicht wirklich von nöten.
 

Faint

Lt. Commander
Dabei seit
Sep. 2004
Beiträge
1.501
16mb L3 cache bei der architektur


ich hoffe der ist gut angebunden^^
 

ScheinTOT

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Sep. 2004
Beiträge
446
Simon, kann man die Xeons dann auch in Desktop-Bretter stopfen?

Oder macht Intel den Boardherstellern dann die Hölle heiß und verweigert die Lieferungen? ;)
 

Simon

Fleet Admiral
Dabei seit
Jan. 2002
Beiträge
10.383
Sehe jetzt keinen technischen Grund, warum das nicht per BIOS Update auf G/P965/i975X Platinen möglich sein soll.

Allerdings stellt sich jedoch die Frage nach dem Sinn. Der QX6700 mit 2,66 GHz für 999$ wird weiterhin vorerst das Spitzenmodell für den Sockel 775 bleiben und der Xeon X3220 (2,4 GHz) ist mit 851$ garantiert deutlich teurer als der Q6600 2,4 GHz (wohl 690$)

mfg Simon
 
Top